Sylvia Ubbens

Ich kann nicht mehr.....

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo, ich bin mittlerweile fix und alle seit ein paar Nächten macht mein Sohn ein affentheater ohne Ende, das Theater das ich nicht den Raum verlassen darf hatten wir ja bereits, und es hat wieder ein paar
Tage geklappt. Er ist zwar nach wie vor wach geworden um zehn halb elf aber danach wieder eingeschlafen.

Seit einer Woche wird mein Sohn nachts wach, und weint, wenn ich dann zu ihm gehe lässt er sich schwer beruhigen, sobald er ruhig ist und ich den Raum verlasse geht es von vorne los....
Wenn ich dann doch endlich mal den Raum verlassen darf.... liegt er mit offenen Augen im bett und wälzt sich hin und her manchmal döst er ein aber dann wacht er nach spätestens einer halben Stunde auf und das Spiel geht von vorne los.
Ich verstehe gar nicht warum er so ein Theater macht, wir konnten ihn immer ohne Probleme hinlegen und er ist problemlos eingeschlafen. Ich weis nicht ob wir es uns versauen wenn wir ihn nun in den Schlaf begleitet .. wenn er dann nachts wach wird muss ich mich ja wieder zu ihm setzten bis er nachts einschläft.....ich bin hochschwanger das Baby kommt in 5 Wochen ich bin wirklich verzweifelt, das er mal nachts wach wird ist die eine Sache aber das er nicht mehr in den Schlaf findet kann ich mir nicht erklären....

Bitte bitte bitte helfen Sie mir ich gehe am Stock!

von Claudia Hei am 19.03.2020, 01:06 Uhr

 

Antwort auf:

Ich kann nicht mehr.....

Liebe Claudia Hei,

Kinder brauchen oft von einem Tag auf den anderen weniger Schlaf. Sie können versuchen, Ihren Sohn mehrere Tage in Folge erst eine halbe Stunde bis Stunde später schlafen zu legen oder den Mittagsschlaf zu kürzen. Wie sieht das Schlafverhalten nach einer Woche aus? Kann er nun besser in den Schlaf finden? Wichtig ist, ihn morgens zur gewohnten Zeit zu wecken, damit er den fehlenden Schlaf aus der Nacht nicht am Morgen nachholt.
Ist Ihr Sohn tagsüber trotz des späteren Schlafengehens nach einer Woche gut gestellt und scheint nicht müde, wird er nicht mehr so viel Schlaf benötigen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 19.03.2020

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.