Sylvia Ubbens

Frage beantworten

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Zu uhrer Frage bezüglich der schlafenszeit. Wenn er keinen Mittagsschlaf macht geht er um 18 uhr ins Bett, langer hält er es nicht aus Macht lasse ich ihn maximal eine stunde schlafen. Je nach dek wann das ist geht er dann zw 19 ujr und 20 Uhr ins bett

von Miahailey13 am 30.06.2020, 11:30 Uhr

 

Antwort auf:

Frage beantworten

Liebe Miahailey13,

wie sieht der Tagesablauf Ihres Sohnes aus? Sie sollten viel mit Ihrem Sohn raus gehen. Er soll sich viel an der frischen Luft bewegen können. Bestenfalls am Vormittag und am Nachmittag. Das wird ihn müde und gleichzeitig entspannt machen.

Wecken Sie Ihren Sohn mittags nicht und legen ihn abends erst gegen 20 Uhr schlafen. Er sollte so seinen eigenen Rhythmus finden, der seinem tatsächlichen Schlafbedarf entspricht. Führen Sie zwei Wochen lang Protokoll. Wann haben Sie Ihren Sohn schlafen gelegt, wann ist er eingeschlafen, wann ist er in der Nacht wach geworden und wann ist er wieder eingeschlafen und morgens wieder aufgewacht. Gleiches mittags. Wichtig ist, jeden Tag gleich vorzugehen, damit sich der Schlaf entspannt einpendeln kann.
Insgesamt scheint derzeit viel Unruhe zu herrschen und die verschiedenen Versuche ihn früher oder später hinzulegen, Mittagsschlaf mal ja, mal nein, jeweils nicht lange genug probiert worden zu sein. Jede Möglichkeit sollte mindestens zwei Wochen beibehalten werden, damit sich der Organismus Ihres Sohnes daran gewöhnen kann.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 30.06.2020

Antwort auf:

Frage beantworten

Und da icj Pferde habe und einen Hund und eijem Garten sind meine kinder zu 90 Prozent draußen. Bei mir gibt es kein tb und co

von Miahailey13 am 01.07.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.