Sylvia Ubbens

Familienbett

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Liebe Frau Ubbens

Mal eine Frage zum Familienbett. Stoppt man das Kind in IRGENEINER Entwicklung, wenn man es bei sich im Bett schlafen lässt und einschlafgegleitet? Er ist jetzt 14 Monate...ich denke er braucht mich/uns im Moment sehr. Hatte nur mal wieder eine Diskussion bezüglich Familienbett ...

Danke für Ihre Antwort

von Jimbal am 02.09.2019, 14:42 Uhr

 

Antwort auf:

Familienbett

Liebe Jimbal,

Sie haben sich schon gut mit meinen Vorrednerinnen ausgetauscht. Ich kann mich nur anschließen. Das schlafen im Familienbett ist so lange in Ordnung, wie es für Sie als Familie in Ordnung ist.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 04.09.2019

Antwort auf:

Familienbett

Nein. Das werden dir vermutlich sehr viele Eltern sagen, die ebenfalls Familienbett "betreiben". Solange es für euch ok ist, ist es eben ok. :-) Tatsächlich werden auch die meisten Grundschulkinder noch einschlafbegleitet indem man noch vorliest, über den Tag spricht oder ähnliches. Manche schlafen danach alleine ein, bei anderen wird noch gewartet, bis nach 5 min. kuscheln eingeschlafen sind. Und auch da gilt: was für euch ok ist, ist ok.

von cube am 02.09.2019

Antwort auf:

Familienbett

Liebe cube

Danne für deine liebe Antwort..man hört so manches! Ich geniesse es sehr und trotzdem fragt man sich ab und zu mal ob es immer noch das Richtige ist für das Kind...

von Jimbal am 02.09.2019

Antwort auf:

Familienbett

Danke* natürlich

von Jimbal am 02.09.2019

Antwort auf:

Familienbett

Hallo,

wenn Dein Sohn Dir/euch zeigt, dass er das braucht, dann ist es das Richtige.
Lass die anderen reden. Ist das Problem nicht das Familienbett, ist es, dass das Kind wahlweise noch nicht läuft oder noch oder nicht mehr Mittagsschlaf hält oder nicht trocken ist oder oder oder.
Solange es für euch als Familie passt und sich alle Beteiligten wohl fühlen, lass Dich nicht beirren.

Viele Grüße

von Mamamaike am 02.09.2019

Antwort auf:

Familienbett

Er sucht dauernd meine Nähe in der Nacht und schläft oft an mich gekuschelet?! Sollte ja genug bedeuten, nicht? Nur schläft er eben soo unruhig u wacht häufig auf im Moment. Aber denke ist sein Alter gerade:-(

von Jimbal am 03.09.2019

Antwort auf:

Familienbett

Unser Sohn (auch 14 Monate) hat im Bett gekreiselt und mein Mann hatte die Ellbogen in den Rippen, ich die Füße im Gesicht und Sohn und ich waren dauernd wach. Seit vier Wochen (im Urlaub ging es nicht anders) schläft er im eigenen Bett neben meinem, wird einschlafbegleitet und wenn er es zeigt, hole ich ihn zu mir ins Bett, und so schlafen wir deutlich besser.
So ist es bei uns, aber leite daraus keine Empfehlung ab. Wie gesagt, wenn es für euch richtig ist, ist es richtig, egal, was wer sagt.

von Mamamaike am 03.09.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.