Christiane Schuster

Essenprobleme

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo Frau Schuster,

Frau Neumann hat mich in ihrer Antwort bezgl. eines Ernährungsproblemes meiner 3jährigen Tochter an sie verwiesen...

http://www.rund-ums-baby.de/kochecke/beitrag.htm?id=29702

Vielleicht können Sie mir/uns ein paar Ratschläge geben, wie wir unsere Tochter sanft ans Probieren bekommen.

Erst heute wieder gab es das Problem, dass sie von den in Mausform gestalteten Minipizzen (Blätterteig - nur mit Tomatensauce und Käse) ein mal abgebissen hat mit dem Ergebnis, dass ihr der Rand nicht schmeckt.

Wir geben ihr in solchen Fällen dann Brot (heute mit Leberwurst) zu essen.

Sind allmählich am Verzweifeln und freuen uns über jeden Tipp / jede Anregung.

Vielen Dank im Voraus.

LG

von Igio am 01.12.2009, 15:24 Uhr

 

Antwort auf:

Essenprobleme

Hallo Ratsuchende
Bitte richten Sie eine Speise mal etwas anders als gewohnt an. Erwähnen Sie gegenüber Ihrer Tochter, dass dieses Gericht aber nur für die Erwachsenen am Tisch gedacht ist und kommen Sie ihr dann entgegen, dass sie aber gerne ausnahmsweise einmal kosten darf.:-)
Bieten Sie ihr bitte kein Leberwurst-Brot mehr als Ersatz an, da Sie sicherlich kindgerechte und abwechslungsreiche Speisen zu den gemeinsamen Mahlzeiten anbieten.
Ißt Ihre Tochter dann nicht, wird sie sich mit einer anderen Speise auf dem Tisch begnügen müssen oder eben gar nichts essen können! Weisen Sie freundlich darauf hin, dass sie dann aber bis zur nächsten gemeinsamen Mahlzeit warten muß und vielleicht Hunger bekommt.
Handeln Sie bitte konsequent.
Ihre Tochter wird bestimmt nicht gleich verhungern, aber erkennen können, dass sie sich auch beim Essen an bestimmte Grenzen und Regeln zu halten hat -solange sie gesund ist und insgesamt einen zufriedenen, ausgeglichenen Eindruck macht-.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 02.12.2009

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.