Sylvia Ubbens

bis zu zwei stunden einschlafbegleitung!

Antwort von Sylvia Ubbens

Liebe Inakaina,

Ihr Sohn benötigt keine Flaschennahrung mehr. Er ist alt genug, dass Sie es ihm erklären können (Dies nur am Rande.).

Schläft Ihr Sohn in einem Gitterbettchen und Sie haben schon versucht, sich "nur", danebenzusetzen? Haben Sie auch schon ausprobiert, seine Matratze vorübergehend auf den Boden zu legen, so dass Sie sich zu ihm legen können, bis er eingeschlafen ist? Dann müssen Sie ihn nicht ablegen, sobald er schläft.

Zudem können Sie versuchen, ihn von vorneherein erst später schlafen zu legen, da er sowieso so lange benötigt, um einzuschlafen. Probieren Sie gerne aus, ihn eine halbe Stunde später schlafen zu legen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 22.01.2015

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.