bis zu zwei stunden einschlafbegleitung!

Antwort in der Beratung Erziehung

Hallo.
Ich kann mir vorstellen wie es Ihnen geht, ich bin ebenfalls alleinerziehend und gehe voll arbeiten... Da ist man froh wenn man etwas Zeit für sich selbst findet...
Zu Ihrem Anliegen:
Geben Sie ihm bitte kurz vorm zu Bett gehen keine pre??? Milch mehr. Er kann ganz normal Abendbrot essen am Tisch, was zu trinken auch anbieten und wenn er genügend isst dann sollte er auch satt sein.
Er ist es gewohnt das sie zum einschlafen bei ihm sind also möchte er das jetzt auch nicht missen. Evtl lesen sie ihm ein Buch zum einschlafen vor und sagen ihm vorher das sie nach der Geschichte den Raum verlassen damit er sich drauf einstellen kann. Das Ziehen Sie ein paar Tage durch und dann dürfte sein Protest nachlassen, denn er merkt das sie auch machen was sie sagen. Er ist jetzt in einem Alter wo er genau weis wie er mama rum bekommt... Denken sie auch an sich dass ist ganz wichtig .. Sie bleiben sonst irgendwann auf der Strecke...
Alles Gute für Sie
Junima

von junima2011 am 21.01.2015, 12:53 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.