Sylvia Ubbens

Abschließende Frage zu meinem Hochsensiblen Sohn 5J.

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Ubbens, der Kindergeburtstag hat soweit gut geklappt. Eine Sache beschäftigt mich noch, nämlich wenn es ums verlieren geht! Mein Sohn fängt an zu weinen und schimpfen, macht dann teilweise Mutwillig etwa kaputt. Dann setzt er sich in eine Ecke und nach fünf Minuten ist meistens alles wieder vorbei. Er kann es nicht verkraften wenn ein anderes Kind zb schneller läuft als er. Oder wenn er beim Kartenspiel verliert. Was kann ich tun, damit das besser wird?

von Sonne 37 am 03.08.2020, 09:16 Uhr

 

Antwort auf:

Abschließende Frage zu meinem Hochsensiblen Sohn 5J.

Liebe Sonne 37,

die Zeit wird Ihrem Sohn helfen. Sie können ihn nicht vor seinem Kummer des Verlierens bewahren. Viele Kinder können nicht verlieren, auch ohne hochsensibel zu sein. I.d.R. gibt sich das von alleine, wobei es vermutlich noch einige Jahre dauern wird.

Es gibt viele tolle kooperative Gesellschaftspiele, bei denen alle Mitspieler gemeinsam gewinnen oder verlieren. Meist spielen Kinder, die nicht gut verlieren können, diese Spiele sehr gerne.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 03.08.2020

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.