Sylvia Ubbens

4jähriges mädchen

Antwort von Sylvia Ubbens

Liebe isa.eld.89,

Sie sind schon auf einem guten Weg. Leider kann ich nicht sagen, wie lange es noch dauern wird. Das hängt ganz von der Mentalität des jeweiligen Kindes ab.

Sie können aber, wenn Ihre Tochter das Kreischen nicht sein lässt, diejenige sein, die den Raum verlässt. So schicken Sie Ihre Tochter für ihr Verhalten nicht raus, sondern zeigen, dass Sie das Kreischen (ihre Wut) akzeptieren, es selbst aber nicht hören möchten.

Die ersten Male wird Ihre Tochter sicherlich noch lauter kreischen, weil sie schließlich jemanden ankreischen möchte und wenn der jemand nicht da ist, muss sie lauter werden, um gehört zu werden. Kommt aber keine Reaktion, wird das Kreischen weniger werden, denn ohne Publikum lohnt es ja nicht.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 02.10.2014

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.