Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
 
 
 
Die richtige Ernährung

Anzeige

 
  Prof. Stefan Wirth - Ernährung von Babys und Kindern

Prof. Dr. Stefan Wirth
Ernährung von Babys und Kindern

  Zurück

SAB Simplex und Bio gaia gleichzeitig?

Lieber Experte, da meine Tochter 4 1/2 Wochen alt sehr mit Blähungen und Bauchkrämpfen zu tun hat bekommt sie seit 1 1/2 Wochen Spezialnahrung, nutrilon anti colics. Wie lange sollte man eine Nahrung geben, um zu wissen, ob sie hilft oder nicht. Wirklich viel besser ist es bisher nämlich nicht .. Unsere Kinderärztin meinte jedoch, es würde keinen Sinn machen,mehrere Spezialnahrunfeb auszuprobieren, weil alle sehr ähnlich sind. Sie würde jetzt eine Kuhmilchallergie untersuchen und dementsprechende Nahrung ausprobieren. Empfehlen Sie das auch? Und meine 2. Frage: Neben der Spezialnahrung geben wir SAB Simplex und Biogaia. Darf man das zusammen geben? Also Bio gaia geben wir ein Mal pro Tag und Sap Simplex in jedes Fläschchen. Weil die Kinderärztin meinte entweder oder, beides nicht. Vielen Dank für Ihre Hilfe!!! LG.


von lillis-mom am 28.09.2017

Antwort:

Re: SAB Simplex und Bio gaia gleichzeitig?

Bzgl. der Nahrungen halte ich mich zurück, aus meiner Sicht gibt es keine Spezialnahrung gegen Bauchkrämpfe. Gegen Bigaia und Lefax spricht nichts, das sind ja vollkommen verschiedene Wirkmechanismen. Eine Kuhmilchporteinallergie auszuschliessen kann eventuell sinnvoll sein, dazu gibt man ein hohes Hydrolysat, ein Erfolg stellt sich innerhalb weniger Tage ein. Man muss aber schauen, dass die Menge stimmt, das Kind die richtige Saugergröße hat und genügend aufstösst.
Gruss
S. Wirth

Antwort von Prof. Stefan Wirth am 29.09.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern:

Bio Lebensmittel

Sehr geehrter Herr Dr. Wirth! Mein Sohn wird in einigen Wochen 1 Jahr alt. Er ist ein sehr guter Esser und lehnt nur wenige Speisen ab. Leider ist im hiesigen Supermarkt die Auswahl an Bio Lebensmittel sehr begrenzt. Kann ich ihm bedenkenlos auch nicht Bio Obst und Gemüse ...

Elisa15   30.08.2017

Frage und Antworten lesen
 

Haben Sie Erfahrungen mit Lactana Bio Babymilch?

hallo, ich versuche mich derzeit durch den internet-dschungel bzgl. babymilch zu schlagen, aber komme auf keinen grünen zweig. mir wurde von einer bekannten zur lactana babymilch geraten, da ich nicht stillen werde. ist diese ausreichend getestet (erscheint mir irgendwie ...

Baerbella   02.10.2014

Frage und Antworten lesen
 

Bio Kost wissenschaftlich geprüft?

Sehr geehrter Herr Professor Ich danke Ihnen für Ihre rasche Antwort - ich schätze diese sehr. Auf Ihre Empfehlung hin werde ich mit der Beikost in Form von Gläschennahrung beginnen. Gerne würde ich Bio-Nahrung anbieten - z. B Babynahrung von Holle. ( nach Demeter) sind diese ...

Stepha_Nie   01.10.2014

Frage und Antworten lesen
 

Biovollmilch oder Kindermilch bei knapp 15 Monate altem Mädchen?

Sehr geehrte Experten,joghurt man liest immer wieder verschiedene Meinungen bzgl. Kindermilch. Mein Kind trinkt am Tag etwa 250ml Vollmilch am Tag bekommt aber auch Frischkäse, Joghurt, Ei oder anderes eiweishaltiges dazu. Nun sei die Kindermilch deutlich eiweisreduziert, ...

Marmita   23.05.2013

Frage und Antworten lesen
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Michael Radke und Prof. Stefan Wirth  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia