ADHS - ADS

ADHS - ADS

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mama162428 am 02.06.2020, 0:48 Uhr

Mit 22 Monate kein Wort 😟

Sehr geehrter Herr Doktor Busse,

ich bin dreifacher Mama, ich hab zwei Mädels (6 und 8 J.) das dritte ist ein Junge (22monate). Mein Sohn ist Normal, groß, pünktlich und ohne Komplikationen geboren.
Schwangerschaft war auch ohne Probleme.
Er aber benimmt sich komisch. Reagiert selten auf seinen Namen, er versteht nicht immer, z.b wenn ich sage Gib das, bringt das, nimmt das usw. er zappelt wenn er sich freut, macht ab und zu cao oder Bravo mit die Hände. Und außer manchmal bababba sagt nicht.
Ich war schon bei drei Kinderärzte in Berlin, niemand von die Ärzte steht etwas auffällig und niemand gibt mir ein Überweisungsschein für SPZ. Was soll ich tun.
Ich muss sagen dass er in die erstes Lebensjahr hat ganz viel Fernseher geguckt, besonderes Macha und der Bär und in Wippe gelegt. Mit sitzen, krabbeln und laufen hat auch spät angefang.
Sitzen mit 11 Monate, krabbeln mit 15m. Und laufen mit 17m.
Sagen Sie mir bitte was soll ich tun

Ich mach mir so viel Sorgen und bin ich sehr unruhig.

Ich bedanke mich voraus
Liebe Grüße
Mam

 
3 Antworten:

Re: Mit 22 Monate kein Wort 😟

Antwort von Summer80 am 02.06.2020, 10:11 Uhr

Wenn er auf Ansprache nicht reagiert, hört er vielleicht schlecht? Reagiert er auf Autos, die man hört aber noch nicht sieht? Reagiert er auf Ansprache oder Geräusche, wenn er die Ursache dafür nicht sieht? Ansonsten wäre mein erster Gedanke mal mit ihm zu einem HNO-Arzt oder Pädaudiologen zu gehen und das Gehör testen zu lassen.

Wenn er schlecht hört, kann er ja auch nicht gut sprechen lernen. Ich würde erstmal solche organische Ursachen abklären lassen. Ein SPZ wäre für mich erst der allerletzte Schritt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die Sprachentwicklung kann sich über das ganze dritte Lebensjahr ziehen

Antwort von Paperlapapap am 02.06.2020, 16:45 Uhr

Warum postest du im ADHS-Forum; ist das in eurer Familie Thema?
Mit 22 Monaten hat mein Sohn auch erst langsam angefangen zu sprechen, dann aber rasch aufgeholt. Viel wichtiger ist dass dein Kind versteht wenn etwas gesagt wird und sich zur Not mit Händen und Füßen verständlich machen kann. Ist denn noch etwas anderes auffällig?
TV ist für Kinder in dem Alter überhaupt nicht gut. Sprache lernen Kinder vor allem durch ein echtes Gegenüber, durch aktive Handlungen und Mimik die ein Fernseher nicht ersetzen kann.
Ich arbeite in einem Kindergarten mit Schwerpunkt Sprachförderung. Wir machen unter anderem viele Klatsch- und Fingerspiele und lesen viel vor. Auch Bilderbücher ohne Text kann man sehr gut aktiv sprachlich begleiten.
Was du machen kannst ist noch das Gehör beim HNO überprüfen zu lassen aber wenn du schon bei drei Kinderärzten warst nehme ich an dass du einfach mal noch etwas abwarten und dich nicht verrückt machen solltest.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mit 22 Monate kein Wort 😟

Antwort von reblaus am 22.06.2020, 11:04 Uhr

Geh zu einer Pädaudiologin /Pädaudiologe . Die sind spezialisiert auf solche Probleme. Meine Tochter konnte bis sie 21 Monate alt war nix hören , weil die Ohren einfach völlig verstopft waren . Sie konnte auch kaum sprechen ... und auch drei Jahre Logopädie konnten die Grammatik bis heute nicht richten . Dafür lernt sie neue Sprachen besser! Sie ist nun bald 13 und lernt die 5. Sprache. Deutsch wird immer etwas holprig bleiben- macht nix ( braucht sie aber auch nicht für die Schule)

Also warte nicht , sondern ab zum Fachmann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.