Mhm, Spinat gibt Kraft - und schmeckt gut

Mhm, Spinat gibt Kraft - und schmeckt gut

Ja, selbst Popeye schwört auf Spinat: Das Blattgemüse gibt ihm seine Kraft. Spinat ist ja auch reich an Vitaminen und Mineralstoffen; so sind Betacarotin, Vitamin C und Folsäure in größeren Mengen enthalten. Gut verpackt mögen dann Kinder die grünen Blätter ebenso! Als Pizzabelag, versteckt im Auflauf oder zusammen mit feinen Nudeln schmeckt Spinat dann doch prima.

Frischen Spinat gibt es im Herbst und im Frühjahr, in einem feuchten Tuch hält er sich im Kühlschrank etwa zwei Tage. Die Tiefkühlvariante wird jederzeit angeboten. Das Gemüse sollte dann erst kurz vor der Zubereitung entnommen werden und direkt bei mittlerer Hitze auftauen.

Generell sollte Spinat nicht lange warm gehalten werden. Besser ist es, das Gericht schnell abzukühlen und später erneut zu erwärmen. Bei der Babykost sollte man aber besser auf Spinat verzichten.

 

Pfannkuchen - Torte mit Spinat und Käse - hier greifen auch Kinder gern zu

Kinder lieben Pfannkuchen: Für diese Torte benötigen Sie 1500 g geputzten, gewaschenen Spinat. Dünsten Sie zuerst 2 gewürfelte Zwiebeln in 30 g Butter glasig an, den Spinat zugeben und im geschlossenen Topf etwa 10 Minuten garen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und in einem Sieb ausdrücken. Dann 200 g Tomatenstücke mit Salz und Cayennepfeffer würzen, 250 g geriebenen Käse bereit stellen. Das ist die Füllung.

Nun einen Pfannkuchenteig herstellen aus 250 g Mehl, 500 ml Milch, 3 Eiern, etwas Salz und in 50 g Butter etwa 8 Pfannkuchen ausbacken.

Den ersten Pfannkuchen in eine ofenfeste runde Form oder in ein Backblech legen, darauf eine Lage Spinat, Tomaten und Käse geben, einen weiteren Pfannkuchen aufsetzen und so weiter, bis alle Zutaten aufgeschichtet sind, abschließen bitte mit Käse. Dann kommt die Torte für 20 Minuten auf der zweiten Leiste von unten bei 250 Grad in den Ofen und muss schön überbacken - bevor die grüne Torte auf den Tisch kann.

Blätterteigtaschen mit Spinat und Feta-Käse

Legen Sie die Teigplatten einer Packung TK-Blätterteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nebeneinander und lassen Sie den Teig auftauen. Für die Füllung geben Sie 1 EL Butter in einen Topf, fügen 1 Packung TK-Spinat hinzu und den Inhalt einer Dose Mais. Dies köchelt bis die Flüssigkeit verdampft ist, umrühren nicht vergessen.
Nebenher schneiden Sie 150 g Feta-Käse in kleine Würfel und geben ihn in den Topf. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Jetzt trennen Sie ein Ei.

Auf die Hälfte der Blätterteig-Quadrate geben Sie nun die Spinat-Feta-Mischung mit einem Esslöffel in die Mitte, die Ränder werden mit Eiweiß bestrichen und die andere Hälfte der Teigplatten wieder darauf gelegt, die Ränder mit einer Gabel zusammen drücken. Die Taschen zum Schluss mit dem Eigelb bestreichen und bei 180 Grad im Umluft-Backofen etwa 15-20 Minuten backen. Vor dem Servieren noch mit Kräutern oder buntem Pfeffer bestreuen - fertig.

Lachsrolle mit Spinat und Frischkäse

Eine tolle Rezeptidee für ein Büfett oder eine Vorspeise - und ganz einfach in der Zubereitung: Eine Packung TK-Spinat auftauen und mit einem Ei verquirlen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse gleichmäßig darauf verteilen, mit 200 g geriebenem Käse bestreuen und bei 200 Grad etwa 15 Minuten backen bis der Käse braun ist. Anschließend muss die Platte komplett auskühlen. Dann wird sie mit 200 g Kräuter-Frischkäse bestrichen und mit 200 g geräuchertem Lachsscheibchen belegt.

Nun das Ganze zu einer festen Rolle zusammen rollen und in Alufolie fest einpacken und für 8 Stunden in den Kühlschrank legen! Die Rolle in kleine Abschnitte schneiden, auf einer Platte dekorativ anrichten, mit frischen Früchten garnieren und servieren.

Weitere Themen:

Haushaltstipps - gesucht, gefunden ...!

Haushaltstipps von A - Z:

So geht's leichter:
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.