kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos Babymassage
Stillen - so klappt es!
Stillen - so klappt es

Richtige Ernährung in der Stillzeit
Richtige Ernährung
in der Stillzeit
 
 
 

Anzeige

Anzeige

 
  Kristina Wrede - Stillberatung

Kristina Wrede
Stillberatung

  Zurück

Wie wichtig ist Milch im zweiten Lebenshalbjahr? Und wie bekomme sie ins Kind?

Hallo. Meine Maus ist jetzt 8 Monate und isst brav Beikost tagsüber. Sie wird noch im Bett zum einschlafen, nachts und morgens gestillt. Jetzt planen wir allerdings gerade Baby Nummer zwei und ich weiß, dass es dann unangenehm werden kann zu stillen, und dass die Milch stark zurückgehen kann. Außerdem kann das Stillen ja empfängnisverhütend sein...
Daher meine Frage: wie wichtig ist die Milch für die Kleine? Kann ich ihr irgendwas anderes geben? Es ist nämlich so, dass sie recht gut Wasser und Tee aus dem Fläschchen trinkt, Milch aus der Flasche verweigert sie. Unterschiedliche Sorten und selbst abgepumpte Muttermilch! Was soll ich tun??
Danke schon einmal!


von Nelchen2 am 11.06.2018

 
 
Frage beantworten
Frage stellen

Antwort:

Re: Wie wichtig ist Milch im zweiten Lebenshalbjahr? Und wie bekomme sie ins Kind?

Liebe Nelchen2,

sprich doch mal mit eurem Kinderarzt, was er euch an Stelle von Milch empfiehlt. (Habt ihr es auch schon mit Schafsmilch probiert?)
Theoretisch könnte sie Eiweiß und Calcium auch aus anderen Quellen erhalten, doch wir sind keine Ernährungsberater und darum kann ich nicht viel mehr dazu schreiben.

Im Prinzip wäre es schon sinnvoll, sie noch weiter zu stillen, denn das Stillen hat auch jetzt noch viele Vorteile für ein Baby. Hier findest du viele interessante Infos dazu: https://www.stillkinder.de/linktipps-stillen-von-kleinkindern/

Lieben Gruß,
Kristina

Antwort von Kristina Wrede am 12.06.2018
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede:

Mein Kind akzeptiert nicht, dass ich keine Milch mehr habe

guten Morgen, ich bin gerade hin und hergerissen. Ich habe meine 1,5 jährige Tochter bis vor Kurzem vor allem zum Ein- und Weiterschlafen noch gestillt. Jetzt bin ich im 4. Monat mit unserem 2. Kind schwanger und hab keine Milch mehr. Für eine Woche musste ich ihr nachts ...

Sabse1983   13.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Milch Kind
 

Wie stille ich ab wenn mein Kind keine Milch aus der Flasche trinkt

Hallo Biggi, Ich weiß mittlerweile nicht mehr was ich noch tun kann. Mein Sohn 6 Monate alt hat anfangs problemlos Schnuller und Flasch (pre Milch und Muttermilch) genommen. Mittlerweile nimmt er keinen Schnuller und keine Milch (egal ob Muttermilch oder pre Milch) mehr aus ...

JUKAJA   15.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Milch Kind
 

bekommt mein Kind zu wenig Milch beim Stillen

Hallo, Meine Tochter ist 6,5 Wochen, hat 4430 Gramm wenn ich mein Kind stille, ist sie teilweise nach 20 Minuten satt und zufrieden, teilweise hängt sie 2 Stunden dran und ärgert sich (haut den Kopf gegen meine Brust und weint, zieht meine Brustwarzen lang, wirkt so als wolle ...

HooooS   14.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Milch Kind
 

Muss milch warm sein bei 16 monate altem kind

Mein Sohn ist 16 Monate alt und ich habe ihn am 29.9. das letzte mal gestillt. Da ich nun Probleme mit der vollen Brust habe, dachte ich mir, ich pumpe ab und gebe ihm das so zwischendurch mal, um die Produktion der Milch langsam zu verringern. Wenn er sie dann trinkt, ist sie ...

Kaesekarlchen   10.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Milch Kind
 

Was kann ich noch tunn ? hoher Milchspendereflex / Kind schreit an Brust / Blähu

Hallo, Meine Tochter 6 Wochen alt, hat von Anfang an Probleme mit meinem zu starken Milchspendereflex. Sie trinkt sehr hastig und läst dabei oft die Brustwrze los, streckt sich nach hinten durch und schreit, dann geht sie schimpfend wieder an die Brust trikt ein paar schlücke ...

Mirjam333   01.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Milch Kind
 

Kind nachts Abstillen wenn Hunger ohne Milch

Sehr geehrte Stillberatung, Oktober 16 wurde mein Sohn geimpft und hat sich anschließend den Norovirus eingefangen. Seither hat er sehr doll Bauchprobleme. Krämpfe, Blähungen. Bis jetzt konnte man noch nicht ausmachen woran es liegt. Kuhmilch mag er nicht und als ich es in ...

babedibu   27.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Milch Kind
 

Zu viel Milch, Kind überfordert?

Hallo, Meine Kleine hat mehr als 10% ihres Geburtsgewichts in den ersten Tagen abgenommen, nun ist sie 10 Tage alt und nimmt seit dem 6. Tag langsam wieder zu. Sie ist in den ersten Tagen immer an der Brust eingeschlafen und nichts hat geholfen sie zum Trinken zu animieren. ...

DaliaSophie   16.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Milch Kind
 

Wie lange kann ein Kind von Milch leben

Hallo, Ich bin momentan sehr unschlüssig, was das Stillen angeht. Meine Kinderärztin meint (das habe ich schon mal hier geschrieben) dass ich nachts nicht mehr stillen muss/sollte, da meine Tochter (12) Monate tagsüber essen soll. Insgesamt ist sie sehr zart ( 7200g) aber das ...

Mama-von-Linchen   21.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Milch Kind
 

Beim 1. Kind keine Milch. Chance beim 2. zu stillen?

Hallo, Bei meinem ersten Kind wollte ich stillen. Ich habe mir keine Gedanken darüber gemacht, dass es nicht klappen könnte. Schließlich hört man das ja in der Vorbereitung, Magazinen und überall, dass es eigentlich kein zu wenig gibt und keine echten Gründe, warum es nicht ...

Utamba   05.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Milch Kind
 

Kommt ein Kind trotz Unterbrechung beim Stillen an die nahhaftere Milch?

Hallo Stillberarungsteam, ich bin verunsichert wg der Länge, die ich pro Runde stillen soll. Im Geburtsvorbereitungskurs meinte die Hebamme, dass die Zeit nichts über die Trinkmenge aussagt. In der Klinik meinte man drauf, dass wir 20min pro Seite stillen sollen. Nun ...

gedankenfrei   11.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Milch Kind
    Die letzten 10 Fragen an Biggi Welter und Kristina Wrede  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia