Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Was kann ich während des Abstillens gegen einen Milchstau tun?

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo,

ich stille nun seit ca. 3 Wochen ab komplett ab und nehme zusätzlich Salbei-Dragees, um die Milchmenge (ich habe leider sehr viel Milch) zu reduzieren.
Ich ersetze nach und nach Stillmahlzeiten durch die Flasche, was bisher auch gut funktioniert. Derzeit bekommt mein Baby 2,5 bis 3 Flaschen.

Aktuell habe ich das Problem eines Milchstaus. Ich möchte gerne wissen was ich hier tun kann, um diesen wieder loszuwerden und in Zukunft einen solchen zu vermeiden.

Was ich bereits gegen den Milchstau unternommen habe:
Vor dem Stillen Brust mit einer Rotlichtlampe oder auch unter der Dusche erwärmt. Ebenfalls habe ich versucht, den Stau auszustreichen, was leider sehr schmerzhaft ist und bisher nicht wirklich gut funktioniert hat.

Ich möchte es zudem vermeiden, wieder mehr anzulegen, da sich die Milchmenge dadurch sicherlich erneut erhöht?!

Lieben Dank!

von Mika160808 am 11.06.2021, 09:20 Uhr

 

Antwort auf:

Was kann ich während des Abstillens gegen einen Milchstau tun?

Liebe Mika160808,

wenn Du nur kurz anlegst (bis die Spannung nachlässt und sich evtl. Knoten lösen) wird die Milchmenge nicht gesteigert, meist klappt das viel besser als das Ausstreichen.

Also nicht mehr Milch entleeren als unbedingt notwendig, da sonst die Milchbildung weiter angeregt wird. Zusätzlich kannst Du die Brust kühlen und einen gut stützenden BH tragen.

Die Erfahrung zeigt auch, dass es beim Abstillen hilfreich sein kann, wenn die Frau den Salzkonsum einschränkt. Keinesfalls einschränken solltest Du Deine Trinkmenge. Du solltest Dich weiterhin nach dem Durstgefühl richten. Ehe sich die Milchmenge durch eine Verringerung der Flüssigkeitszufuhr vermindern würde, bekämst Du massive Kreislaufprobleme und Kopfschmerzen.

Lieben Gruß
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 11.06.2021

Antwort auf:

Was kann ich während des Abstillens gegen einen Milchstau tun?

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!

Haben Sie außerdem Erfahrung mit den Salbei-Dragees (Sweatosan)? Da man ja doch einige Wochen abstillt,
ist meine Frage, ob man diese auf Dauer nehmen darf, bzw. optional während der kompletten Zeit Salbeitee trinken kann.
Ich habe nämlich leider das Gefühl, dass meine Brust diese Unterstützung benötig.

Lieben Dank!

von Mika160808 am 11.06.2021

Antwort auf:

Was kann ich während des Abstillens gegen einen Milchstau tun?

Liebe Mika160808,

der Tee schadet sicher nicht, frag mal bei der Apotheke nach, wie hoch die Dragees dosiert sind und ob man sie unbedenklich lange einnehmen kann.

Lieben Gruß
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 11.06.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Knoten in der Brust. Angst vor Milchstau.

Guten Tag, mein Sohn ist 12 Wochen und alt und seit ca. zwei Wochen gibt es Nächte an denen er 9 Stunden am Stück schläft. Zuvor waren es nur so 5-6 Stunden. Heute ist mir aufgefallen, dass ich Knoten in der Brust habe. Wie bekomme ich die wieder los? Und wie beuge ich ...

von Tami2610 29.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchstau

Milchstau

Hallo :) Meine Maus ist jetzt 3 Wochen alt und ich stille sie voll. Vorgestern hat plötzlich meine rechte Brust angefangen zu brennen und gestern habe ich dann einen Milchstau festgestellt. Diesen konnte ich dann mit Wärme und abpumpen lösen, habe hinterher dann einen ...

von QueenB 28.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchstau

Milchstau?

Hallo liebe Biggi Welter, ich habe ein Problem. Mein Baby ist 9 Wochen alt, ich stille nach Bedarf. Mein Baby hat alle 1,5 bis 2 Stunden gestillt, und seit ein paar Tagen plötzlich seltener, da aktuell sehr schläfrig. Nun hab ich auf der rechten Brust eine ganz leichte ...

von qwertz89 24.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchstau

Milchstau und schmerzende Brust

Hallo, ich stille noch viel mein Sohn ist 9,5 Monate alt und hat jetzt 6,5 Zähne. Diese benutzt er natürlich unabsichtlich auch an der Brust vor allen Dingen kurz vor dem Einschlafen. Leider ist es vor ca 2 Tagen passiert dass er so fest zugebissen hat das dort jetzt eine ...

von VMBB 11.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchstau

Wie kann ich Abpumpen reduzieren ohne andauernd mit Milchstau kämpfen zu müssen?

Bei meiner zweiten Tochter hat das Stillen leider, trotz vieler Versuche nicht funktioniert. Da ich allerdings unmengen an Muttermilch produziere, habe mich mich entschlossen den mühsamen Weg des ausschließlichen Abpumpens zu gehen. Angefangen mit 6 mal am Tag, bin ich ...

von Sweekend 10.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchstau

Abstillen Milchstau

Hallo Biggi, ich habe vor zwei Wochen erfolgreich und Schritt für Schritt abgestillt, so dass ich auch keine Schmerzen in der Brust hatte. Jetzt zwei Wochen später ist eine Stelle verhärtet. An sich stört es mich nicht richtig, weil ich es nur bei Berührung merke. Muss ich ...

von lasa648 28.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchstau

Abstillen nach pump-stillen - Milchstau

Guten Abend Frau Welter Da wir einige Start Schwierigkeiten beim Stillen hatten und mein Sohn irgendwann die Brust verweigert hat, habe ich nun 5 Monate abgepumpt und ihm die Milch im Fläschchen gegeben. Am Anfang hat es eine Weile gedauert doch schlussendlich konnte ich ihn ...

von Mamma2020 09.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchstau

Milchstau in der Schwangerschaft

Die Frage ist nicht direkt zum Thema stillen, da ich derzeit noch schwanger bin. Ich befinde mich in der 34. Woche und habe bereits einen Milchstau. So stark, dass mein Frauenarzt mir ein Antibiotikum aufgeschrieben hat. Das Antibiotikum, kühlen, Quarkwickel und komplette ...

von Lotti_96 04.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchstau

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.