Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Permanente Brustschmerzen

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Liebe Jasmin.R,

es könnte sich um eine Soorinfektion handeln.
Mögliche Symptome für eine Soorinfektion bei der Mutter sind:

starke Schmerzen der Brustwarzen oder der Brust, die seit der Geburt auftreten, während der gesamten Stillmahlzeit anhalten und durch verbesserte Stillpositionen und Anlegetechniken nicht gelindert werden können,
plötzlich einsetzenden Schmerzen der Brustwarzen und/oder Brust nach Ablauf der Neugeborenenperiode,
juckende oder brennende Brustwarzen, die rosa oder rot, glänzend und fleckig aussehen und/oder mit einen Ausschlag aus kleinen Bläschen bedeckt sind,
offene Brustwarzen,
stechende Schmerzen in der Brust während oder nach dem Stillen,
schmerzende Brustwarzen und/oder Brüste bei korrektem Gebrauch einer vollautomatischen elektrischen Milchpumpe,
Infektionen der Scheide mit Hefepilzen (Monilia).

Mögliche Symptome für eine Soorinfektion beim Baby sind:

Windelausschlag,
cremige, weiße Ablagerungen auf der Innenseite des Munds, der Wangen oder der Zunge des Babys,
das Baby wendet sich wiederholt von der Brust ab, ein klickendes Geräusch beim Stillen oder Brustverweigerung (weil es einen schmerzempfindlichen Mund hat),
Blähungen und Quengeln
in seltenen Fällen kann Soor mit zu einer langsamen Gewichtszunahme beitragen.

Das Baby muss keine sichtbaren Symptome haben.

Wenden Sie sich am besten an Ihre Ärztin/Arzt und lassen Sie Ihre Brust anschauen.

Zusätzlich sollten Sie sich an eine Stillberaterin vor Ort wenden, die sich anschauen kann, wie Sie ihr Baby angelegen und wie es saugt. Probleme mit den Brustwarzen werden in vielen Fällen durch eine ungünstige Anlegetechnik und/oder ein Saugproblem verursacht. Beides kann jedoch nur eine Stillberaterin, die Sie und Ihr Kind sehen kann, beurteilen.
Adressen von Stillberaterinnen finden Sie im Internet unter:
http://wwwlalecheliga.de (Stillberaterinnen der La Leche Liga), http://www.afs-stillen.de (Stillberaterinnen der Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen) oder http://www.bdl-stillen.de (Still- und Laktationsberaterinnen IBCLC).

Einseitig auftretende Probleme, die durch Soor verursacht werden sind allerdings sehr selten.
Es ist daher wahrscheinlicher, dass es sich um ein durch nicht so ganz korrektes
Anlegen verursachtes Problem handelt. Auch das kann die Kollegin überprüfen.

LLLiebe Grüße
Biggi Welter

von Biggi Welter, Stillberaterin am 21.03.2013

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Brustschmerzen beim Abstillen

Hallo, ich bin neu hier und hab eine bzw. mehrere Fragen.Ich hätte gerne weitergestillt und musste aber mit dem abstillen beginnen, weil ich körperlich so erschöpft bin, dass ich nur noch heulen könnte.Mein ganzer Körper schmerzt dauernd. Ich fühlte mich ständig als hätte ich ...

von alsus 21.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustschmerzen

brustschmerzen 1 jahr nach stiilen

Guten Abend, seit einigen Tagen habe ich schmerzen in der linken Brust. Manchmal ist es die Brustwarze, mal in der Brust. Es ist mehr ein brennen als ein richtiger Schmerz. Kann das noch mit dem stillen zusammenhängen? Habe aber schon vor 14 Monaten abgestillt. Viele Grüße ...

von judi25 21.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustschmerzen

Brustschmerzen - Entzuendung?

Guten Morgen, zuerst moechte ich ein grosses Lob fuer Ihre Arbeit und Hilfestellungen in diesem Forum aussprechen - es hat mir sehr oft indirekt geholfen! Ich stille meine Tochter (5 Monate) alle 4 Stunden, seit 3 Wochen bekommt sie ein Abendflaeschen mit 1er Milch, danach ...

von Marienkäferle12 19.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustschmerzen

Stillen und Brustschmerzen

Hallo, ich stille meinen 6 Wochen alten Sohn voll und habe seit gestern Abend in der rechten Brust Schmerzen.Bei Berührung tut es sehr weh (außen, nicht die Brustwarze) und beim Stillen sticht es richtig. Es ist sehr unangenehm und tut teilweise richtig weh. Was könnte das ...

von tdhille 20.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustschmerzen

Brustschmerzen

hallo, ich habe 9 monate gestillt und habe letztes jahr im september abgestillt. ich hatte sehr viele milchstaus und brustentzündungen. weiß also, wie sich das anfühlt. Nun ist es so, dass ich seit ca 2 wochen vereinzelt leichte schmerzen in der rechten brust habe. es ...

von Seerose89 02.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustschmerzen

Brustschmerzen nach ca 1Woche abstillen

Ich habe seit 1 1/2 Wochen aufgehört zu Stillen hatte bis jetzt keine Schmerzen, doch seit heute schmerzen mich beide brüste und sind sehr druckentpfindlich. Sie sind weder hart noch heiß. Hab schon ein wenig abgetastet und spüre leichte knubbeln. Muss ich mir sorgen machen ...

von tijan11 16.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustschmerzen

brustschmerzen

hallo, mein sohn ist 5 1/2 wochen alt und ich stille voll.seit ca.drei wochen habe ich staendig brustschmerzen,besonders bei druck.in die trage kann ich den kleinen schon gar nicht mehr nehmen,selbst ihn auf meinen bauch legen ist unangenehm.ich habe keine harten stellen in ...

von Timbi 17.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustschmerzen

brustschmerzen

Hallo, ich hatte vor einigen wochen schon einmal geschrieben wegen brustschmerzen beim stillen von anfang an. dies betrifft allerdings nur eine brust. sie haben mir damals empfohlen auf stillhütchen zu verzichten. dies habe ich auch getan, allerdings sind dadurch die ...

von hanni_w2001 04.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustschmerzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.