Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Nachts stillen, tagsüber quengeln

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo,
unsere Kleine ist 4,5 Monate alt. Seit ca.1,5 Monaten trinkt sie hauptsächlich nachts und zwar jede 1,5-2 Stunden. Tagsüber trinkt sie sehr kurz an der Brust, fängt schnell an zu quengeln und spuckt wütend die Brustwarze aus. Dann mache ich einen Brustwechsel. Und alles wiederholt sich. Die Brust bleibt halbvoll, man kann die vollen Drüsen gut ertasten. Sie mag aber nicht weiter trinken, kriegt dann aber schnell wieder den Hunger (stille teilweiser nach 1-1,5Stunden). Ich stille im Dunklen und Musik usw., damit sie nicht viel abgelenkt wird. Habe den Eindruck, sie hat nicht so richtig Lust zum Saugen, da das Saugen ihr zu anstrengend ist. Ich weis nicht, ob da einen Zusammenhang gibt, aber bei mir klappt es mit dem Abpumpen (habe elektrische Medela aus der Apotheke) und Ausstreichen nicht.
Kann es sein, dass ich eine "schwierige" Brust zum Saugen habe wie zB schwachen Milchflussreflex? Oder sieht es eher nach einer Saugverwirrung aus (kriegt oft den Schnulli zum Einschlaffen)?

Interessant ist, dass das Baby im Halbschlaf und nachts alles ohne Quengeln austrinkt.

Was könnte man machen, um das Stillen tagsüber zu optimieren? Gibt es eine Möglichkeit das Stillen von nachts auf tags umzulagern?

Liebe Grüße und Vielen Dank!

von Olik am 10.04.2012, 14:31 Uhr

 

Antwort auf:

Nachts stillen, tagsüber quengeln

Liebe Olik,

das klingt leider schon nach einer Saugverwirrung, denn es ist fast typisch, dass ein saugverwirrtes Baby nachts gut trinkt.

Eine Saugverwirrung entsteht, wenn ein Kind mit dem Wechsel zwischen den Trinktechniken an Brust und künstlichem Sauger (dazu gehören Flaschensauger, Schnuller und Stillhütchen) nicht zurecht kommt und dann die Brust schlussendlich sogar verweigern kann. Das ist ein ernsthaftes Stillproblem, das schon viele Sorgen und Tränen bei Müttern und Kindern verursacht hat. Doch eine Saugverwirrung kann überwunden werden. Dabei ist es die erste Maßnahme, dass sämtliche künstlichen Sauger weggelassen werden. In leichteren Fällen kann dies schon ausreichen.

Bis Du eine Kollegin erreichen kannst, hier einige allgemeine Tipps:

Du kannst versuchen dein Baby anzulegen, wenn es schon sehr schläfrig oder fast eingeschlafen ist. Viele Babys, die sich weigern, an der Brust zu trinken, wenn sie hellwach sind, tun es imHalbschlaf dann doch. Du kannst ihm die Brust auch immer wieder anbieten, wenn es wach ist, dränge aber nicht. Manche Babys sind eher bereit zu trinken, wenn ihre Mutter umhergeht statt stillzusitzen.

Weitere Maßnahmen, die sich bei einem Stillstreik bewährt haben, sind:

im Umhergehen stillen,
in der Badewanne oder im Schaukelstuhl stillen,
im Halbdunkeln stillen,
im Halbschlaf stillen,
das Baby mit der Brust spielen lassen,
unterschiedliche Stillhaltungen ausprobieren,
alle künstlichen Sauger vermeiden,
das Baby massieren,
viel Körperkontakt (Haut auf Haut),
und ganz wichtig: keinen Stillstress erzeugen, weder bei der Mutter noch beim Kind, Ruhe und Gelassenheit, auch wenn es schwer fällt.

Um deine Milchproduktion aufrecht zu erhalten und zu verhindern, dass die Brust übervoll wird, sollte die Milch ausgestrichen oder abgepumpt werden. Die so gewonnene Milch kann dem Kind mit einer alternativen Fütterungsmethode angeboten werden, z.B. mit einem Becher. Die Flasche ist in dieser Situation nicht unproblematisch, denn es kann passieren, dass sich dein Kind dann zur Flasche hin abstillt.

LLLiebe Grüße
Biggi Welter

von Biggi Welter, Stillberaterin am 10.04.2012

Antwort auf:

Nachts stillen, tagsüber quengeln

Liebe Biggi,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Du meinst, das ist dann eher ein Stillstreik (wegen der Saugverwirrung)? Meine Brust ist nicht schuld, dass das Sauden schwierig ist?

Kannst du mir eine LLL-Beraterin vor Ort nennen? Meine PLZ ist 60528.

Liebe Grüße.

von Olik am 10.04.2012

Antwort auf:

Nachts stillen, tagsüber quengeln

Liebe Olik,

keine Sorge, deine Brust ist völlig in Ordnung!

Leider wohnst Du ziemlich in der LLL Diaspora.
Am besten siehst Du selbst nach, wer für dich am besten erreichbar ist.
Adressen von Stillberaterinnen findest Du im Internet unter:
http://wwwlalecheliga.de (Stillberaterinnen der La Leche Liga), http://www.afs-stillen.de (Stillberaterinnen der Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen) oder http://www.bdl-stillen.de (Still- und Laktationsberaterinnen IBCLC).

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 10.04.2012

Antwort auf:

Nachts stillen, tagsüber quengeln

Liebe Biggi,

schade, dass es bei uns in der Nähe keine LLL-Stillberaterin gibt. Mir ist das etwas unverständlich, da wir hier so dicht besiedelt sind... Und die IBCLC Beraterinnen sind auch alle irgendwo angestellt, machen keine Beratung zB außerhalb der Uni Klinik... Naja, ich werde dann telefonisch mit der nächsten LLL-Beraterinn in Verbindung setzen.

Schöne Grüße.

von Olik am 11.04.2012

Antwort auf:

Nachts stillen, tagsüber quengeln

Liebe Olik,

das tut mir leid.

Wenn Du gar nicht weiterkommst, ruf mich an, ok?!

Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 11.04.2012

Antwort auf:

Nachts stillen, tagsüber quengeln

Liebe Biggi,

konnte leider nicht die nächste LLL-Beraterin erreichen.
Ich würde dich gerne anrufen, wo kann ich deine Telefonnummer finden?

Schöne Grüße.

von Olik am 12.04.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Doch wieder Tagsüber stillen, damit nachts nicht stdl stillen angesagt ist

Moin Unsere Kleine ist mitlerweile 13 Monate alt seit ca 3 Wochen wird sie übern Tag nicht mehr gestillt. Anfangs klappte es auch super Sie hat vom Tisch mitgegessen und über NAcht amm sieihre gewohnten 2 mal nach dem zu Bett legen. Als ich sie Stillte habe ich dies immer ...

von delphine0077 21.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillen nachts tagsüber, Stillen nachts

tagsüber Flasche - nachts Stillen - geht das?

Hallo Kristina und Biggi, ich habe hier schon viele Tips und wichtige Infos erhalten - vielen Dank. Heute habe ich jedoch eine Frage, auf die ich trotz Suche keine Antwort gefunden habe. Ich schreibe eine Geschichte, in der eine Mutter wieder arbeiten geht, wenn das Baby 6 ...

von Schreiberin 04.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillen nachts tagsüber, Stillen nachts

Nachts öfter stillen als Tagsüber

Meine Tochter ist jetzt 4 Monate (21. Woche) und wird noch voll gestillt. Bis zu einem Alter von 3 Monaten schlief sie nach dem Stillen abends so gegen 20:00 bis ca. 3 Uhr. Seit einiger Zeit (ca.6 Wochen) wacht sie jedoch nachts bis zu 5 mal auf und ist nur mit stillen wieder ...

von Kae.Katharina 09.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillen nachts tagsüber, Stillen nachts

Kind nachts alle 1,5hrs stillen

Hallo Biggi, mein Sohn ist 7 Monate und seit ca. 1 Woche habe ich das "Problem", dass er nachts im Rhythmus von 1,5 hrs wach wird und gestillt werden möchte. Ich stille nicht mehr voll, d.h. er bekommt morgens und mittags seinen Brei (dazu Tee), danach stille ich ihn wieder ...

von Sabine123 03.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

Nachts alle zwei Stunden stillen. Wann endet diese Phase oder kann ich was tun?

Seit dem unser Kleine mittags Brei bekommt muss ich ihn nachts fast alle zwei Stunden stillen. Habe gelesen das liegt am Entwicklungsschub und am Saugreflex da er nun mittags nicht mehr an die Brust kommt. Ist das wahr? Das geht jetzt schon über drei Wochen so. Kann ich ...

von MamaLeLe 26.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

Stillen nachts

Hallo, ist es eigentlich normal, dass mein Baby (8 Mon.) immer noch jede nacht 3-4mal stillen will und dann ganz offensichtlich auch Hunger hat (zieht fest an), obwohl ich ihn tags regelmäßig stille und er schon 2 feste Mahlzeiten bekommt? Ich habe den Eindruck, es geht ...

von TinaMami 19.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

wie nachts stillen handhaben

Hallo, wie sollte ich das machen mit unserem Sohn, der 6 Monate alt ist? Er wacht oefters nachts auf, trinken mag er 2 bis 3 mal. Es gibt ja verschiedene Ideen, von Wasser geben bis er muss durchschlafen... was denken ...

von Art 13.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

stillen nachts schlaucht

Unsere kleine ist anfang achter Monat. Sie wird noch oft gestillt, ißt mittags u. abends etwas Brei, ca. 1/2 glas. Abends bekommt sie die Brust noch hinterher. Trinkt dann um 23 Uhr 1 Uhr und 4 Uhr, das schlaucht, da sie auch nicht immer sofort wieder weiterschläft sondern ...

von paenthera 05.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

Nachts stillen, sobald Baby jammert?

Hallo Biggi, danke für die gute Beratung. Noch mal zwei Fragen: Mein Sohn (7 Mon.) wird noch nach Bedarf gestillt und isst auch einmal täglich Beikost. Er macht dabei so nach 80-100 ml (halber großer Avent Via-Becher) den Mund zu, ich lasse ihn dann auch. Anschließend stille ...

von TinaMami 27.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

Stillen nachts und Sojasauce

Liebe Biggi und Kristina, seit dem 3. Monat wacht meine Tochter (akt. 5. Monat) wieder alle 2h auf. Im 2. Monat waren es schon mal alle 4 h. Ich habe euch dazu schon geschrieben und die Info erhalten, dass es bis zum 6. Monat normal ist und Eindrücke verarbeitet werden. Eure ...

von Ankup 16.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.