Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Kann ich während des Abstillens noch abends Muttermilch abpumpen?

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo liebes Team,

meine Kleine ist jetzt fast 5 Monate und bekommt schon Mittagsbrei. In ein paar Tagen möchte ich auch mit dem Abendbrei anfangen, weil ich das Gefühl habe, dass sie nur durch Muttermilch nicht mehr satt wird (sie kommt immer noch alle 2 Stunden zum Trinken).
Da ich mindestens 2x zum Sport in der Woche gehe, möchte ich noch Muttermilch abpumpen, falls sie diese benötigt, wenn ich weg bin! Geht das überhaupt während des Abstillens oder raten Sie mir davon ab, da wieder die Milchproduktion angeregt wird? Ich pumpe meist ab 19Uhr ab, wenn die Kleine schon im Bett liegt.

Können Sie mir weiterhelfen?

Liebe Grüße
Conny

von Connyhops@web.de am 23.10.2013, 12:57 Uhr

 

Antwort auf:

Kann ich während des Abstillens noch abends Muttermilch abpumpen?

Liebe Conny,

die Fähigkeit längere Zeit am Stück zu schlafen ist unabhängig von der Ernährung. Ein Baby muss
eine gewisse Reife erreichen, um längere Zeit schlafen zu können. Wann dieser Zeitpunkt
erreicht wird, ist von Kind zu Kind unterschiedlich. Eine Flasche mit künstlicher
Säuglingsnahrung (oder ein Abendbrei) verbessern das Schlafverhalten nicht (das wurde in
Studien nachgewiesen). Es gibt nicht wenige Kinder, die dann sogar noch weniger schlafen.

Sicherlich können Sie weiterhin abpumpen und diese Milch geben, es ist für Ihre Brust und das Baby sowieso besser, wenn Sie langsam abstillen und sich wirklich Zeit dafür lassen. Wenn Sie immer nur kleine Mengen abpumpen und sammeln, wird sich die Milchmenge nicht gleich arg steigern.

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 23.10.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Abpumpen Muttermilch

Hallo Biggi und Kristina, ich würde gern für Baby-Milchbrei Muttermilch verwenden. Geht das? Bisher habe ich 6,5 Monate komplett gestillt und nie abgepumpt. Daher ist dies neu für mich. Da ich ab und zu Milchstau habe, ist folgende Frage eventuell wichtig. Aktuell isst ...

von Stepi 16.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch abpumpen

Wie mit dem abpumpen der Muttermilch aufhören?

Ich pumpe die Muttermilch für meinen Sohn immer ab. Ich pumpe 2x täglich Morgens und Abends ab, und komme auf eine Gesammtmenge von 800 - 1000ml am Tag. Ich möchte jetzt aufhören mit dem abpumpen, wie komme ich davon weg. Sollte ich lieber die Zeitabstände des Abpumpens ...

von tante.resi 25.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch abpumpen

nochmals einige Fragen zum Abpumpen/Aufbewahren von Muttermilch

Hallo liebe Biggi, ich übe mich gerade im Abpumpen vom Milch (50ml schaffe ich manchmal), diese friere ich direkt nach dem Pumpen in Muttermilchbeutel ein, ist das okay? Das direkte Einfrieren nach dem Pumpen oder muss ich die Milch erst irgendwie anders runterkühlen? ...

von Mädchen2010 21.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch abpumpen

Muttermilch abpumpen???

Guten Morgen Biggi.... Also seit längerem habe ich ja das Problem, dass mein Sohn (3,5 Monate) nicht mehr ordentlich an der Brust trinkt. Nun habe ich auch bemerkt, dass er die Windeln nicht mehr ordentlich nässt.Unsere Kinderärztin meinte, dass ich ihm dann abends lieber eine ...

von Annimaus23 18.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch abpumpen

Muttermilch abpumpen und erwärmen?

Ich stille voll seit 3 Monaten - bisher problemlos! Bald bin ich bei einer Veranstaltung eingeladen und spiele mit dem Gedanken Muttermilch abzupumpen. Nun befürchte ich, daß mein Baby gar nicht vom Fläschchen trinken mag und ich lange damit "üben" muß. Verwirre ich mein ...

von mausebeinchen 18.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch abpumpen

abpumpen und einfrieren von muttermilch

Hallo, wenn ich ein muttermilch ampumpe und einfriere (für fälle wenn ich nicht stillen kann), muss ich was beachten? in was für behältnissen kann ich die mumi einfrieren? kann ich abgepumptes zusammen kippen, um eine mahlzeit zu bekommen? wann am besten ampumpen ...

von pietschi-baby 31.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch abpumpen

Abpumpen und Aufbewahren von Muttermilch

Hallo, ich habe eine elektrische Milchpumpe von Medela aus der Apotheke ausgeliehen und pumpe damit recht regelmäßig Milch ab: Am Anfang kamen da schnell 100 ml zusammen (da trank meine Tochter ja noch bis zum 45 min. an beiden Brüsten so alle 3 - 4 Stunden), inzwischen ...

von schneemaus77 09.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch abpumpen

Muttermilch abpumpen

schönen guten Morgen, Ich bin jetzt darauf angewiesen gelegentlich Milch abzupumpen, aber jetzt meine Frage, wieviel muss ich für eine Mahlzeit bei einem 6 Wochen alten Kind rechnen. ...und wie steigert sich der Milchgebrauch bei den Kindern, ich kann ja leider nicht sehen wie ...

von 2010Muggel 12.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch abpumpen

Muttermilch abpumpen

Hallo, seit kurzem pumpe ich Muttermilch ab. Ich möchte bald wieder arbeiten und meine Tochter ( 5 Monate ) wird dann über 3 Mahlzeiten von einer anderen Person versorgt. Zwar ist dann auch demnächst Beikoststart, aber trotz allem wird Sie noch mindestens 2 Milchmahlzeiten ...

von anjae71 03.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch abpumpen

Menge Muttermilch beim Abpumpen!

Hallo! Ich pumpe meine Muttermilch ab und füttere per Flasche. Das hat mehrere Gründe. Ich habe ein Frühchen (32+4). Ich habe zuwenig Muttermilch, der Kleine hat kräftig (anfangs bis zu 30min pro Seite) gesaugt, aber nicht oder nur mimimal zugenommen. Ich habe mich beim ...

von Dockandi 11.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch abpumpen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.