Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Eisenmangel bei Stillkind - Baby ißt sehr schlecht und trinkt die Tropfen nicht

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Hallo

wie oben schon geschrieben hat meine Tochter 8 Monate und 3 Wochen alt einen HB wert von 4. Sie war die letzte Woche extrem müde ( sie ist aufgewacht und hat ständig gegähnt) was ich von ihr überhaupt nicht kenne.
Jetzt haben wir die Ferro Sanol Saft bekommen. Aber sie trinkt ihn nicht. Habe jetzt schon in ihren Fenchel Tee eingemischt aber das hat sie gemerkt.

Ich stille noch immer sehr viel, da sie ein sehr schlechter Esser ist. Mittags ißt sie nur ein halbes Glas und oft würgt sie sich schon nach dem 3 Löffel ( seit einer Woche etwa). Sie hat am Anfang auch nur Pastinake und Zucchini mit Kartoffel und Pute gegessen. Alles andere nicht. Z. zt aber probiert sie auch anderes nur leider übergibt sie sich dann aber auch sehr oft. Gestern hatten wir Gemüse Allerlei und nach 3 Stunden kam dann wieder alles raus ( sie hat fast ein ganzes Glas verdrückt). Nur war das schon immer so wenn sie Karotten gegessen hat ( habe am Anfang den Beikost start mit Karotten versucht, dann aber 4 Wochen pausiert)

Was kann ich machen das sie a: gut ißt ( wollte ja auch abstillen, aber sie trinkt nicht aus der Flasche und Schnuller geht auch nicht da würgt sie sich) Schnabeltasse ist perfekt allerdings nur so lange Tee drinnen ist;
b: wie kriege ich sie dazu das sie den Saft trinkt und was kann ich essen und sie das viel Eisen enthält.

Lg Stellina

von Stellina81 am 24.06.2011, 16:07 Uhr

 

Antwort auf:

Eisenmangel bei Stillkind - Baby ißt sehr schlecht und trinkt die Tropfen nicht

Liebe Stellina,

ich finde deinen früheren Beitrag zu dem Thema nicht, aber ich hoffe, ich kann dir trotzdem "gut" antworten :-)

Der HB-Wert deines Kindes ist wirklich äußerst niedrig (war sie ein Frühchen??) und darum empfehle dir dringend, dass du engen Kontakt zu eurem Kinderarzt hältst, denn es ist sehr wichtig zu sehen, was einen solch niedrigen Eisenwert verursacht hat.

Und wenn deine Maus den Eisensaft nicht mag muss er entscheiden, auf welchem Weg sie das nötige Eisen bekommen soll. Vielleicht sind Tropfen besser, im schlimmsten Fall könnten Injektionen erforderlich sein. Eisenmangel sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden!

Gemüse an sich ist in der Regel wenig eisenhaltig, Getreide, Hülsenfrüchte und grünes Gemüse enthält mehr, jedoch sollte dein Kinderarzt dir eine Ernährungsempfehlung für dein Kind zusammenstellen, denn mit 8 Monaten kann sie ja noch nicht alles essen wie ein großer Mensch!

Diese Information ist sicher auch wichtig für dich: Die Verfügbarkeit und damit die Aufnahme des Eisens in den Körper wird entscheidend verbessert durch Vitamin C. Durch die Gegenwart von Vitamin C wird die Eisenaufnahme aus allen Lebensmitteln bis um das dreifache gesteigert, Da Vitamin C das zweiwertige Eisen vor der Umwandlung in nicht resorbierbares dreiwertiges schützt und zur Umwandlung von vorhandenem dreiwertigen in resorbierbares zweiwertiges Eisen beiträgt. Zu jeder Mahlzeit gehört ein Vitamin C haltiger Bestandteil.

Stillen ist in jedem Fall weiterhin ganz wichtig: Viele Menschen denken zwar, dass Muttermilch „nicht genügend Eisen enthält", weil in der Muttermilch deutlich weniger Eisen enthalten ist, als in Kuhmilch oder künstlicher Säuglingsnahrung. Deshalb wird das Thema Eisenmangel immer wieder angebracht, wenn ein Kind länger als sechs Monate ausschließlich gestillt wird. Dabei wird aber immer wieder vergessen, dass die Bioverfügbarkeit des Eisens aus der Muttermilch deutlich höher ist, als die aus der künstlichen Säuglingsnahrung. Es wird 50% des Muttermilcheisens resorbiert, aber nur 5% bei Flaschennahrung.

Den Eisengehalt in Deiner Muttermilch kannst Du übrigens nicht beeinflussen, in dem Du selbst Eisen nimmst. Das als Information am Rande...

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 24.06.2011

Antwort auf:

Eisenmangel bei Stillkind - Baby ißt sehr schlecht und trinkt die Tropfen nicht

Vielen Dank schon mal für die schnelle Antwort. Meine Maus hat nun über den Tag verteilt den Saft mit Fencheltee getrunken. Sie hatte unheimlich Durst.

Problem ist nur an den Vitamin C, dass sie überhaupt kein Obst ißt. Wenn überhaupt ein halber Löffel.

Weiß schon nicht mehr wie ich ihr das Schmackhaft mache. Den Ka habe ich nicht mehr erreicht heute, aber ich werde morgen die Tropfen holen und es probieren, weil noch mal 2 Tage nichts tun will ich auch nicht.

Meine Tochter kam zwar 2 1/2 Wochen zu früh aber nicht wirklich ein Frühchen.

von Stellina81 am 24.06.2011

Antwort auf:

Eisenmangel bei Stillkind - Baby ißt sehr schlecht und trinkt die Tropfen nicht

Liebe Stellina,

schon ein paar Teelöffel geriebener Apfel oder Apfelsaft sind Gold wert :-)

Wichtig ist wirklich, dass du morgen mal beim KiA vorbei schaust bzw. mit ihm telefonierst, denn die Eisenwerte sind ziemlich niedrig!

LIeben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 26.06.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Baby trinkt sehr schlecht

Hallo, ich mache mir etwas Sorgen um meine Tochter(9 Wochen).Seit gestern trinkt sie aufeinmal wesentlich schlechter an der Brust.Ich kann natürlich nicht sehen, wieviel sie genau trinkt, aber ich kenne ja ihr "normales" Stillverhalten. Seit gestern verlangt sie weniger ...

von Kati84 18.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby trinkt schlecht, Baby trinkt

10 Wochen altes Baby trinkt schlecht und nimmt nicht mehr gut zu

Hallo, ich muss ein wenig ausholen, um meine/unsere Problematik zu schildern: Meine Tochter kam per geplantem Kaiserschnitt (38+4) wegen Beckenendlage auf die Welt. Da sie bei der Geburt nur knapp über 2000 Gramm wog, bin ich nun sehr verunsichert, da sie seit ca. 3 Wochen ...

von Mukal 13.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby trinkt schlecht, Baby trinkt

Baby trinkt und isst ganz schlecht

Liebe Biggi, momentan isst meine Tochter sehr sehr schlecht Sie stillt morgens gegen 8, isst mittags gerne ihren Gemüse-Reis Brei (2x die Woche mit Fleisch) und danach will sie nichts mehr bis abends um halb acht (wenn sie schon ca. 30 Minuten geschlafen hat). Wenn ich sie ...

von johanna_schmiedeskamp 04.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby trinkt schlecht, Baby trinkt

Baby trinkt schlecht....

Meine kleine knapp 6 Monate trinkt sehr schlecht, eigentlich wird es von Tag zu Tag schlechter. Sie bekommt seit knapp 1,5 Wochen Nachmittags Birne, sie zeigt sehr deutlich das sie Beikost möchte und seit dem wird das Trinken schlechter und ihr interesse an Essen jeglicher ...

von Biankaline 04.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby trinkt schlecht, Baby trinkt

Baby trinkt schlecht

Hallo, ich habe ein (Still-)Problem mit meiner Tochter: sie (4 Monate + 2 Wochen alt) trinkt in letzter Zeit schlecht, d.h. selten und wenig. Sie wiegt nun 6420 g, vor 11 Tagen waren es 6410 g. Sprich: sie hat nicht wirklich zugenommen... Es liegt aber nicht an meiner ...

von Kazimiera 04.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby trinkt schlecht, Baby trinkt

Virusinfektion - Baby trinkt schlecht

Hallo Meine Tochter ist drei Monate alt und hat eine Virusinfektion. Sie wird voll gestillt, trinkt jedoch seid Samstag sehr schlecht. Ich lege sie ca. alle 4 Stunden an, da sie sich nicht von alleine meldet (außer nachts, da schläft sie durch von ca. 20.00 Uhr bis 5.00 ...

von citty79 03.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby trinkt schlecht, Baby trinkt

Abgewöhnung Stillhütchen - Baby trinkt nicht mehr

Hallo! Mein Sohn ist jetzt 5 Wochen alt. Bereits im Krankenhaus habe ich Stillhütchen bekommen, da er sonst nicht getrunken hat. Zwischendurch habe ich imme mal wieder probiert, ob er auch ohne das Hütchen trinkt. Samstag abend war es dann so weit und er hat direkt aus der ...

von astra81 16.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby trinkt zu wenig

Hallo, ich hatte Ihnen vor einiger Zeit mein Problem mit dem Stillen meiner Tochter beschrieben. Mittlerweile konnte ich ihr das Fläschchen wieder schmackhaft machen und sie trinkt die von mir abgepumpte Milch sehr gut und zügig daraus. Eigentlich will ich uns aber diesen ...

von Mukal 02.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby trinkt nur im Schlaf

Hallo Frau Welter und Frau Heindel, unser 11 Monate alter Sohn (einer von Zwillingen - 6 Wochen zu früh geboren) trinkt seit längerem nur noch im Schlaf (Muttermilch, aber aus der Flasche). Wenn man versucht im im wachen Zustand die Flasche zu geben sieht es so aus, als wenn ...

von bornar 18.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

baby trinkt nicht richtig

hallo, meine tochter ist 4 monate alt und wird gestillt. es passiert etwa 5 mal in der woche, dass sie nur saugt, besser gesagt nur schnullt wie beim schnulli und sich dann nervt und ab und zu weint, weil keine milch kommt. ich tu sie dann kurz weg von der brustwarze, lege sie ...

von Anisia 09.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.