Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Baby weint an der Brust

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo,
meine Tochter, 3 Monate, weint gegen Abend immer wieder während ich sie stille. Erst trinkt sie normal, dann nach etwa 5 Minuten fängt sie an zu weinen. Ich dachte, weil vielleicht weniger Milch kommt, kann das sein?
Wenn sie weint nehme ich sie kurz von der Brust weg und gebe sie ihr dann wieder, sie saugt dann 2,3 Mal und weint wieder. Haben Sie einen Rat für mich? Danke!

von Anisia am 17.01.2011, 20:50 Uhr

 

Antwort auf:

Baby weint an der Brust

Liebe Anisia,

die Vorstellung, dass die Brust (ähnlich wie eine Flasche) nach dem Stillen eer ist und erst wieder aufgefüllt werden muss, ist so nicht richtig. Zwar wird zwischen den Stillmahlzeiten Milch produziert, der Hauptanteil der Milch wird jedoch erst während des Stillens gebildet. Das Saugen des Kindes gibt das entsprechende Signal zur Milchbildung, der Milchspendereflex wird dann ausgelöst. Deshalb ist es auch falsch zwischen den Stillmahlzeiten eine längere Pause einzulegen, damit sich die Milch in der Brust sammelt, sondern es muss häufiger angelegt werden, um die Milchmenge zu steigern.
Es ist also nicht so, dass Ihr Baby plötzlich weniger Milch bekommt am Abend.

Für dieses Verhalten kann es eine Vielzahl von Gründen geben und ohne weitere Angaben und ohne euch sehen zu können, bin ich auf’s Raten angewiesen.

Bekommt die Kleine einen Schnuller oder eine gelegentliche Flasche? Dann könnte eine Saugverwirrung vorliegen.

Manche Kinder reagieren auch so auf einen starken Milchspendereflex. Dann schießt die Milch geradezu aus der Brust und damit kommen nicht alle Kinder zurecht.

Es kann auch sein, dass das Kind sehr leicht ablenkbar ist. Bei Babys, die in einer der Phasen sind, in denen sie besonders leicht ablenkbar sind, hat sich bewährt, sich zum Stillen mit dem Baby in eine ruhige und ablenkungsarme, „langweilige“, eventuell auch abgedunkelte Umgebung zurückzuziehen.

Am besten wenden Sie sich einmal an eine Kollegin vor Ort und besprechen Ihre Situation in aller Ruhe mit Ihr.

Adressen von Stillberaterinnen finden Sie im Internet unter:
http://wwwlalecheliga.de (Stillberaterinnen der La Leche Liga), http://www.afs-stillen.de (Stillberaterinnen der Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen) oder http://www.bdl-stillen.de (Still- und Laktationsberaterinnen IBCLC).

LLLiebe Grüße
Biggi Welter

von Biggi Welter, Stillberaterin am 17.01.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Baby trink so kurz und weint dann an der Brust

Hallo liebes Rund-ums-Baby-Team. meine Tochter ist jetzt 7 Wochen alt. Bisher hatte ich eigentlich keine Probleme beim stillen. Helena trank schon immer nur 5-10 Minuten und auch pro Mahlzeit nur eine Seite. Meine Hebamme meinte die kleine sei eine Schnelltrinkerin und des ...

von Carina+Helena 14.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby Brust weint, Baby Brust

Baby schreit abends die Brust an

Hallo, unsere Tochter ist jetzt 6 Wochen alt und wird voll gestillt. Seit einer Woche schreit sie abends. Immer so ab 17: oder 18: Uhr. Höchstens eine Stunde. Sonst ist sie ein recht ruhiges Baby. Komischerweise fängt sie an, wenn ich sie stillen will. Sie steigert sich dann ...

von nicole_1983 06.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

7 Wochen altes Babys verweigert die Brust

Hallo, ich weiß nicht mehr weiter. Unsere Tochter ist jetzt 7 Wochen alt und seit 2 Wochen verweigert sie die Brust. Wir haben schon alles versucht, aber so bald sie an die Brust kommt zappelt und schreit sie nur noch. Ihre Geburt wurde eingeleitet, weil sie schon 11 Tage ...

von Yvilie 04.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

Baby schläft nur an der Brust ein... aber ich muss bald arbeiten

Unsere Kleine ist 10 1/2 Monate alt. Ich stille sie tagsüber und abends zum einschlafen, nachts zum weiterschlafen. Alles wunderbar soweit. Das Problem ist aber, dass ich am Februar wieder arbeiten muss. Da ich in der Krankenpflege im 3-Schicht-System arbeite, werde ich auch ...

von moppen 16.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

Baby 11 Monate will nichts essen, er "hungert" lieber und wartet auf...

Hallo liebes Team, mein Sohn ist ein schwieriger Fall was das Essen angeht. Er hat kein Interesse an Beikost und das seit eigentlich über 5 Monaten. Hier und da mal ein Löffel, oder wieder gar nichts. Eine Woche 5 Löffel, eine Woche darauf 2 Löffel. Zwei Schritte vor und ...

von Inschmidt 09.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

Bein Baby hat Hunger, trinkt aber nicht mehr aus der Brust, sondern aus der Flas

Hallo, mein Sohn ist nun fast zehn Wochen alt. Ich hatte einen Kaiserschnitt, und mein Kind lag auf der Kinderstation. Keine Sorge...wir sind beid gesund nach Hause gekommen. Ich habe von Anfang an gestillt. Er hat auch täglich seine Flasche bekommen. Beides klappt ...

von beaflo 24.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

Baby Infekt und ich wunde Brustwarzen

Hallo liebe Biggi, seit ca 1 Woche plage ich mich mit Halsschmerzen rum und dummerweise hat es nun auch meinen Sohn (11 Wochen) erwischt. Seit gestern hat er hohes Fieber und trank schon die letzten Tage sehr schlecht. Also immer nur kurz und wenig. Beim Arzt heute stellte ...

von InaMami 15.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

Baby (3 Monate) verweigert die Brust

Liebe Biggi, mein kleiner Sohn verweigert seit letztem Samstag komplett das Stillen. Zur Vorgeschichte: Unseren Kleinen habe ich direkt im Kreissaal (Montag) angelegt, er wollte partout nicht, erst nach 2 1/2 Stunden ließ er sich anlegen. Ich hab den ersten Tag (Montag) ...

von Romance 26.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

13 Wochen altes Baby meckert an der Brust

Hallo, ich habe das Gefühl, das mein Baby nicht wirklich zufrieden ist nach dem stillen. Am Anfang war sie immer so zufrieden, aber irgendwie hat sich das geändert. Meine Hebamme sagte, dass ich auf jeden Fall genug Milch habe. Kann es sein, dass die Milch nicht sättigend ...

von KatiLeo 22.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

Baby nimmt nur noch eine Brust

Hallo! Meine Tochter ist jetzt 12 Wochen alt und seit ein paar Tagen will sie nur noch eine Seite der Brust trinken. Lege ich sie wie gewohnt an die zweite Seite, schreit sie als ob ich etwas ganz schlimmes mit ihr mache. Ich bin sehr irritiert. Auch in der Nacht ist das so. ...

von Theos Mama 17.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.