Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Abgepumpte Muttermilch kalt füttern?

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Liebe Biggi. liebe Kristina.

Ich gehe mit meiner kleinen Maus (14 Wochen) jetzt zum Babyschwimmen und beim letzten Mal war sie danach natürlich total hungrig. Nur leider gibt es in der Schwimmhalle keine Gelegenheit, sie danach in Ruhe zu stillen. Ist eine kleine private Schwimmhalle, unser Kurs endet um 15.00 und um 15.30 beginnt der Kinderschwimmkurs. Mal abgesehen davon, dass es ihr dort eh zu unruhig ist, haben wir nur ca. 15 Minuten um uns anzuziehen, denn dann kommen schon die großen Zwerge um sich auszuziehen. Ich habe sie zwar letzens kurz angelegt, aber fünf Minuten waren ihr nicht genug. Vorraum hat die Halle quasi garnicht, nur einen Minikassenbereich und eine Art Windfang wo alle die Schuhe an- und ausziehen.
Nach dem Kurs geht es auch gleich weiter, den Großen vom Kindergarten abholen, also sind wir nochmal gut eineinhalb Stunden unterwegs - keine Chance also sie zu vertrösten. Im Auto stillen ist leider auch keine Alternative, denn meine Kleine lässt sich bereits jetzt durch alles Mögliche ablenken - da reicht schon die ungewohnte Stillumgebung im Auto. Und wenn sie gerade nicht trinken will, dann geht eh nichts. Ein Fläschchen könnte ich ihr jedoch auch unterwegs immer wieder anbieten (also quasi bei jedem Ampelstopp).
Wenn ich nun vorher Milch abpumpe und mitnehme ist sie jedoch kalt. Im Stillforum meinte eine Mama, das sei okay, aber ich soll die Milch nicht mit in die Schwimmhalle nehmen sondern lieber im Auto lassen oder einen Kühlakku dazu packen. Aber dann ist sie doch eisig. Ich hätte eher gedacht, zu Hause abpumpen evtl. bis zum Losgehen kalt stellen und dann kann sie sich in der Schwimmhalle wieder etwas erwärmen. Was meint ihr dazu?
Ich weiß es ist eh noch einn Frage, ob sie das Fläschchen dann akzeptiert (mei Großer hat nie eine Flasche genommen), aber ich wollte e zumindest mal versuchen.

Vielen Dank
platschi

von platschi am 31.03.2009, 10:26 Uhr

 

Antwort auf:

Abgepumpte Muttermilch kalt füttern?

Liebe platschi,

beim Füttern sollte die Milch etwa Körpertemperatur haben, Du kannst sie also unter dem Wasserhahn einfach erwärmen.

Einfacher wäre es allerdings wahrscheinlich wirklich, wenn Du vielleicht zehn Minuten vor Schuss des Kurses einfach aufhörst und dein Kind noch in Ruhe stillst oder es evtl. im Kindergarten schnell anlegst.

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 31.03.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Füttern bei Wiedereinstieg ins Berufsleben

Liebe Biggi, in ca. 10 Wochen, wenn meine Kleine knapp sechs Monate alt ist, werde ich wieder Teilzeit in den Beruf einsteigen. Ich habe hierzu nun einige Informationen gelesen (meiner Meinung nach super: das LLL Buch Stillen, Job und Family von Gale Pryor, in dem nicht nur ...

von ddoubledan 23.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: füttern

mal füttern, mal stillen??????

Mein Sohn ist jetzt 15 Wochen alt und wird noch vollgestillt. Es klappt schon seit der Geburt super und ich habe keinerlei Probleme. Ich möchte auch nicht unbedingt abstillen, da ich diesen "Luxus" ihn immer anlegen zu können wenn er es möchte bzw. ich es für sinnvoll empfinde ...

von vollblutmami01 04.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: füttern

Muss ich bei der Hitze Tee füttern?

Hallo, wollte fragen, ob ich bei der Hitze zusätzlich Tee füttern soll? Mein Kleiner ist fast vier Monate und wird nach Bedarf voll gestillt. Ich bin eigentlich der Meinung, dass er genug Flüssigkeit bekommt, wenn ich ihn oft genug anlege. Zumal er noch nie Tee getrunken hat ...

von wustis 31.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: füttern

Abpumpen und füttern....

Hallo, Gehe zwischendurch arbeiten aber immer nur 3 stunden, mein kleiner ist 4 1/2 monate alt er wird nur voll gestillt. Meine Frage am anfang als ich abgepumpt habe kam mehr milch raus jetz wenn der kleine getrunken hatt und ich danach abpumpe kommen nur noch vielleicht ...

von FlyingAngel_Niklas 10.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: füttern

nochmal frage wegen mumi füttern

hallo kristina nächste woche donnerstag habe ich das erste mal rückbildungskurs und werde länger außer haus sein als hannahs stillabstand. erst habe ich mir gedacht ist doch einfach, pumpst du milch ab und hannah wird dann einfach gefüttert ... aber je näher der tag ...

von bipa 03.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: füttern

Wie am besten abgepumte Milch füttern?

Hallo, mein Sohn ist 4 Wochen alt und mit dem Stillen klappt es super (er ist schon ca. 1200g über seinem Geburtsgewicht). Mein Mann und ich sind Studenten, wir treten allerdings in der Uni beide etwas kürzer um mehr Zeit für unseren kleinen Schatz zu haben. Bisher sind ...

von knuffelbär 31.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: füttern

Baby schreit beim Füttern

Ich bin ein wenig verzweifelt: Meine Kleine, 4 Monate alt, bekommt seit ihrer Geburt (37. Woche) Muttermilch in der Flasche, weil sie anfangs zu schwach für die Brust war und danach eine Saugverwirrung hatte. Seit gut einer Woche schreit sie die Fasche an und wird oft ...

von Julia Schwarz 07.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: füttern

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.