Unser Lexikon für die Schwangerschaft

Schwangerschaftslexikon

© fotolia, albert schleich

 

Zygote

Als Zygote wird eine Zelle bezeichnet, die aus der Verschmelzung einer Eizelle mit einer Samenzelle entsteht - also die erste Zelle des Embryos. Diese befruchtete Zelle wandert durch den Eileiter weiter bis zur Gebärmutter, während weitere Zellteilungen erfolgen bzw. sich die Zygote auf diesem Weg zu einem "Zellpaket" - einer Blastozyste - entwickelt, die sich bei Ankunft in der Gebärmutter wiederum in zwei Teile teilen wird. Der eine wird die Plazenta (Mutterkuchen) bilden - der andere Teil wird sich zum Embryo entwickeln.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.