Unser Lexikon für die Schwangerschaft

Schwangerschaftslexikon

© fotolia, albert schleich

 

Beifuß-Zigarre

Der Beifuß (Artemisia vulgaris) gilt besonders in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) als Heil- und Arzneipflanze. Dabei wird aus getrockneten Blättern des Beifuß eine Zigarre gedreht, die bei der Moxibustion verbrannt wird. Die Beifuß-Zigarre wird dabei in der Nähe der Hautoberfläche an bestimmte Therapiepunkte gehalten. Die Hitze und die Heilwirkung der Beifuß-Zigarre sollen positive Auswirkungen auf den Energiefluss haben. Gegen Ende der Schwangerschaft versuchen Hebammen bei einer Beckenendlage durch Moxen am Fuß der Schwangeren das Baby zum Drehen in die richtige Geburtsposition zu bewegen.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.