Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Elternzeit falsch beantragt

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,
Folgendes Problem. Mein Kind wurde am 27.7. geboren. Ich habe beim AG zwei Jahre Elternzeit beantragt, allerdings habe ich die 8 Wochen Schutzfrist nach der Geburt mit dazu gerechnet. Also bis 24.9.
Kann dies folgen für mich haben? Was ist mit den restlichen 10 Monaten? Kann ich auch noch auf 3 Jahre verlängern?
Vielen Dank

von Chinchilli am 27.03.2017, 12:55 Uhr

 

Antwort auf:

Elternzeit falsch beantragt

Hallo,
ein Nachteil haben sie dadurch nicht.
Sie können aber auch unproblematisch auf die drei Jahre verlängern.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 30.03.2017

Antwort auf:

Elternzeit falsch beantragt

Alles OK. Falls Du eben das Datum 24.09 genannt hast. Wenn Du nur zwei Jahre EZ mitgeteilt hast, ohne ein konkretes datum, dann würde ich beim AG nachfragen von welchem dieser ausgeht. Nicht das er denkt du würdest ab dem 2ten Geburtstag Deines Kindes wieder arbeiten kommen und sich dann wundert.

Und klar, weil Du mindestens 2 Jahre EZ angemeldet hast, darfst du auch ohne Zustimmung des AG verlängern. Wie lange ist egal, nur der 3te Geburtstag Deines Kindes ist spätestens dein erster Arbeitstag. Darüber hinaus geht nicht - auch wenn viele meinen die Mutterschutzzeit würde dann dran gehängt werden. EZ läuft von Geburt an höchstens 3 Jahre.

von Danyshope am 27.03.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Kann ich nach dem beantragten Jahr Elternzeit diese ohne weiteres verlängern

Guten Tag, ich habe ein Jahr Elternzeit genommen und beziehe in diesem Zeitraum Elterngeld! Jetzt hab ich mich entschieden das ich gerne ein weiteres Jahr für die Betreuung meines Sohnes zuhause bleiben möchte! Kann ich das ohne weiteres bei meinem Arbeitgeber beantragen? Muß ...

von BeeremitBaby 01.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, beantragt

Elternzeit nicht schriftlich beantragt

Sehr geehrte Frau Bader! Ich habe 3 Jahre Elternzeit genommen, am 08.03.17 endet meine Elternzeit. Mein Kind geht ab Nov. in die Kita. Und wir planen in ca. einen Monat (also in der Elternzeit) ein zweites Kind. Das Kind würde dann im Juli (nach meiner Elternzeit) kommen. Vor ...

von s. 23.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, beantragt

Elternzeit falsch beantragt

Hallo Frau Bader, habe eine sehr heikle Frage.. und hoffe, Sie können mir weiterhelfen. Ich bin gerade am verzweifeln. Ich bin im Moment schwanger und im Mutterschutz. Evtl. Entbindungstermin 6.7.16 Unser erstes Kind war ein Frühchen geb. am 16.12.13 Mutterschutz lief ...

von Partycousine 03.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, beantragt

Vater hat Elternzeit beantragt....

Hallo Frau Bader, mein Sohn wurde am 02.05.16 geboren. Mein Freund hat von Geburt an 12 Monate Elternzeit und jetzt auch Elterngeld beantragt! Ich gehe nach dem Mutterschutz wieder arbeiten. Jetzt hat er den Antrag zurück bekommen und die sagen das ist so nicht möglich! Er ...

von Engel0579 26.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, beantragt

Vater hat Elternzeit beantragt....

Hallo nochmal Frau Bader.... wegen meiner Frage weiter unten...ich wollte gerne wissen ob mein Partner, der ja von Geburt an für 12 Monate Elternzeit nimmt ab Geburt Elterngeld bekommt für die 12 Monate und ich die ersten beiden Monate Mutterschaftsgeld+Gehalt also MG und ...

von Engel0579 14.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, beantragt

Vater hat Elternzeit beantragt....

Hallo Frau Bader, mein Partner....also der zukünftige Vater hat fristgerecht Elternzeit ab Geburt unseres Kindes beantragt. Für 12 Monate. Der Arbeitgeber hat den Antrag als entgegengenommen unterschrieben und das Datum ist als Stempel auf dem Dokument. Das ist jetzt 4 Wochen ...

von Engel0579 14.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, beantragt

Beeinflusst eigene Kündigung die beantragte Elternzeit?

Liebe Frau Bader, ich habe bei meinem Arbeitgeber für den 1. und den 13. Lebensmonat meiner Tochter Elternzeit angemeldet. Der 13. Lebensmonat geht vom 20.05.2016 bis zum 19.06.2016. Ich möchte jetzt fristgerecht mein Arbeitsverhältnis zum 31.05.2016 kündigen und zum ...

von Peter85 14.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, beantragt

Diskrepanz Bezug Elterngeld und beantragtem Zeitraum Elternzeit Arbeitgeber

Liebe Frau Bader, ich wende mich mit folgendem Anliegen bezüglich des Antrags auf Elterngeld an Sie. Mein ET ist der 20.02. und mein Partner möchte ab Geburt Elternzeit nehmen. Bereits vor Monaten hat er - aus Unkenntnis darüber, dass die Elternzeit in Lebensmonaten ...

von Pa_ula 05.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, beantragt

Beantragte Teilzeit während Elternzeit nicht antreten

Hallo Frau Bader, es war geplant, dass ich ab März, wenn mein Kind 14 Monate alt ist, wieder in Teilzeit in Elternzeit in meinen alten Job zurückkehre. Dies ist bereits schriftlich fixiert. Nun hat sich sehr kurzfristig ein Auslandseinsatz meines Mannes ergeben, der zur ...

von Johannesburg 16.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, beantragt

Elternzeit (zwei Jahre beantragt)ein jahr auszahlung

Hallo Frau Bader....da ich nicht weiss wie ich Ihnen genau antworte...auf diesen Wege nochmal...Sie fragten zu meiner Frage wie lange ich Elternzeit beantragt habe...habe 2 Jahre beantragt...wollte ab 2.Jahr arbeiten..(fängt 26.10.15 an)nun erst Arbeit ab Januar..habe das ...

von ayda 09.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, beantragt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.