Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Dauernutzungsvertrag nachträglich unterschreiben?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Fr. Bader.
Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen, denn ich finde nichts zu diesem Thema im Internet...
Wir sind vor 1nem Jahr in eine Genossenschaftswohnung umgezogen und mein Mann hatte damals den Dauernutzungsvertrag alleine unterschrieben.
Ich weiss nicht in wie fern meine Unterschrift relevant ist, falls ich mich scheiden lassen sollte. Daher würde ich gern wissen, ob ich diesen Vertrag noch nahträglich unterschreiben lassen kann?
Was würde im Falle einer Trennung passieren, wenn ich nicht unterschrieben habe?
Vielen Dank im Vorraus und mit freundlichen Grüssen
lilmissy

von lilmissy am 24.04.2011, 22:54 Uhr

 

Antwort auf:

Dauernutzungsvertrag nachträglich unterschreiben?

Hallo,
worum geht es denn? Wùrden im Fall der Trennung alle ausziehen oder wùrden Sie alleine dort wohnen bleiben oder was wàre geplant?
Liebe Grùsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 28.04.2011

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.