Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Aufenthaltsbestimmungsrecht bei Umzug vor Geburt

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Liebe Frau Bader,

die Beziehung zu meinem Partner (unverheiratet) kriselt seit einiger Zeit und ich spiele mit dem Gedanken, mich zu trennen. Wenn ich dies tue, möchte ich wieder in meine Heimat knapp 400km weit weg ziehen. Ich habe große Angst, dass er mir das Kind dann wegnehmen könnte. Er ist sehr reich und muss dafür nicht viel arbeiten, so dass er genug Zeit hat, sich um ein Kind zu kümmern. Er kann sich die besten Anwälte leisten.

Wie ist die Lage, wenn ich vor der Geburt dorthin ziehe, mich dort anmelde, das Kind dort bekomme. Dort hätte ich als Unterstützung meine Eltern und alte Freunde. Dann habe ich doch erstmal automatisch das alleinige Sorgerecht, oder? Beinhaltet das dann auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht oder kann der Vater einklagen, dass das Kind bei ihm wohnen soll? Oder kann er auf die Entfernung ein Wechselmodell anstreben? Er kann sehr gut mit Kindern und ist ziemlich eloquent. Er kann das Kind dann auch gerne sehen, aber wohnen soll es bei mir.

Danke!

von Lara34 am 14.01.2017, 14:21 Uhr

 

Antwort auf:

Aufenthaltsbestimmungsrecht bei Umzug vor Geburt

Hallo,
vor der Geburt können Sie machen was Sie wollen.
Und dann sind Tatsachen geschaffen.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 16.01.2017

Antwort auf:

Aufenthaltsbestimmungsrecht bei Umzug vor Geburt

Bis das Kind geboren ist und solange er noch kein Sorgerecht hat, bestimmst nur du. Du darfst mit Kind so weit wegziehen wie du willst. Der Plan ist gut, dass du in der Nähe von Freunden und Familie wohnst. Er darf dann sein Kind am Wohnort des Kindes abholen kommen, wenn er sein Umgangsrecht ausübt.

von Pamo am 14.01.2017

Antwort auf:

Aufenthaltsbestimmungsrecht bei Umzug vor Geburt

Vor der Geburt ist ein Umzug kein Problem.

Wer letztlich das Aufenthaltsbestimmungsrecht bekommt, ist nicht ganz sicher zu sagen.

Wenn es ein streitiges Gerichtsverfahren geben sollte, dann würde ggf. ein Gutachten eingeholt und dann geschaut. Es gibt keine Regel, dass das Kind zwingend bei der Mutter bleiben muss.

Hier haben wir auch schon Kinder nach der Geburt trotz stillender Mütter den Vätern zugesprochen. Es wurde dann einfach auf Flaschennahrung umgestellt. Die Kinder waren einfach nach Überzeugung des Gerichts besser bei dem Vater aufgehoben.

Wechselmodel soll zunehmend - zumindest bis zum Schuleintritt (dann geht es bei großer Entfernung nicht mehr) - die übliche Umgangsform werden.

von 123imsauseschritt am 14.01.2017

Antwort auf:

Aufenthaltsbestimmungsrecht bei Umzug vor Geburt

sorry 123,

aber das ist ja nicht usus...
ein gestilltes Kind aus dem Haushalt zu nehmen.
Da kann im Haushalt des BET ja einiges nicht gut gelaufen zu sein.

floe

von la-floe am 15.01.2017

Antwort auf:

Aufenthaltsbestimmungsrecht bei Umzug vor Geburt

Hallo, bei mir war das genauso vor 7jahren da ich nicht verheiratet war musste der Kindesvater erstmal eine Vaterschaft anerkennen damit bekommt er Rechte und Pflichten aber das Sorgerecht sowie das Aufenthaltsbestimmungs recht bekam ich alleine
Der Vater kann das halbe Sorgerecht beantragen aber dann wird es auf eine große Entfernung schwierig da du für alles seine Einverständnis brauchst sehr oft auch schriftlich er hat das umgangsrecht und die Unterhaltszahlungs Pflicht für das Kind
Er kann dir das Kind in diesem Fall nur wegnehmen wenn das Kinder wohl gefährdet ist.
Versuche dich mit ihm Schriftlich zu einigen wie es weiter gehen soll.
Umgang und so, aber hole dir das Jugendamt auch zur Hilfe Vorallem was die vaterschaftsanerkennug und den Unterhalt betrifft. Ich habe das auch.
Und bitte nur wenn eine Vaterschaftsanerkennung vorliegt mit in die Geburtsurkunde eintragen lassen sonst wird es schwierig mit Beantragung von Geldern
Viel Glück

von Patricia. am 19.01.2017

Antwort auf:

Aufenthaltsbestimmungsrecht bei Umzug vor Geburt

Hallo, bei mir war das genauso vor 7jahren da ich nicht verheiratet war musste der Kindesvater erstmal eine Vaterschaft anerkennen damit bekommt er Rechte und Pflichten aber das Sorgerecht sowie das Aufenthaltsbestimmungs recht bekam ich alleine
Der Vater kann das halbe Sorgerecht beantragen aber dann wird es auf eine große Entfernung schwierig da du für alles seine Einverständnis brauchst sehr oft auch schriftlich er hat das umgangsrecht und die Unterhaltszahlungs Pflicht für das Kind
Er kann dir das Kind in diesem Fall nur wegnehmen wenn das Kinder wohl gefährdet ist.
Versuche dich mit ihm Schriftlich zu einigen wie es weiter gehen soll.
Umgang und so, aber hole dir das Jugendamt auch zur Hilfe Vorallem was die vaterschaftsanerkennug und den Unterhalt betrifft. Ich habe das auch.
Und bitte nur wenn eine Vaterschaftsanerkennung vorliegt mit in die Geburtsurkunde eintragen lassen sonst wird es schwierig mit Beantragung von Geldern
Viel Glück

von Patricia. am 19.01.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Elterngeld - Gewerbe vor Geburt abmelden oder beim Antrag nicht angeben

Hallo Frau Bader, am 16.07.2016 ist der Entbindungstermin unseres Sohnes. Vor kurzem war ich mit meiner Frau bei der Elterngeldstelle und dort haben wir uns bezüglich des Elterngeldes beraten lassen. So richtig konnte mir die Dame leider nicht helfen, daher wende ich mich ...

von smehner 08.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vor Geburt

Befristeter Vertrag endet 6 Monate vor Geburt

Hallo Frau Bader, Rein informativ, wir versuchen grade unser zweites kind zu bekommen. Was steht mir finanziell zu, wenn ich schwanger wäre, was ich denke. Ich. Arbeite befristet in teilzeit, verdiene monatlich 650 euro und mein vertrag endet am 31.12. , also monate vor der ...

von claudiaundben 17.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vor Geburt

Nach der Elternezit kurzfristig vor Geburt des 2. Kindes Vollzeit arbeiten?

Hallo Frau Bader, Ich habe ein Sohn der im Oktober 3 Jahre alt wird. Elternzeit habe ich auch 3 Jahre beantragt und bin z.z. 16 Stunden in der Woche Teilzeit bei meinem Arbeitgeber beschäftigt. Nun bin ich schwanger mit dem 2 Kind. ET ist der 18.01.16. hier meine Frage: Kann ...

von roselady79 29.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vor Geburt

Vaterschaft wird vor Geburt nicht anerkannt / Beistandsschaft?

Hallo Frau Bader, wie ist die Vorgehensweise, wenn der Erzeuger (unverheiratet) die Vaterschaft vor der Geburt nicht anerkennt. Welche Formalitäten muss die Kindsmutter vorher schon erledigen? Ist es richtig, dass man die Beistandsschaft beim Jugendamt erst nach der Geburt ...

von twilight 31.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vor Geburt

Elternzeit für Kind 2 vor Geburt beantragen?

Hallo Frau Bader, ich befinde mich derzeit in Elternzeit von Kind 1. Da ich erneut schwanger bin, möchte ich die Elternzeit einen Tag vor Muschu-Beginn von Kind 2 beenden und 12 Monate Elternzeit von Kind 1 auf einen späteren Zeitraum übertragen (falls AG zustimmt). Kann ...

von Ling 28.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vor Geburt

Krankengeldbezug vor Geburt - Berechnung Elterngeld?

Guten Tag, Frau Bader, wir erwarten im Oktober unser zweites Kind. Mein Mann möchte auch wieder zwei Monate Elternzeit nehmen. Er hatte letztes Jahr einen Unfall, ist Inzwischen aber wieder fit und wird ab April auch wieder ganz normal arbeiten. Von August 2012 bis ...

von Kararu 07.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vor Geburt

Mein Chef will den Antrag schon vor Geburt haben?

Mein Chef will schon vor der Geburt den Antrag zur Eltenzeit haben. Ist ja kein Problem, aber ich weiss doch nicht obs Kind genauso kommt also am 6.4. Man kann ja voraussichtlich schreiben. Brauch doch aber die Bestätigung von ihm für die Elterngeldstelle und die wollen ...

von nela1806 12.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vor Geburt

Antrag auf Elternzeit vor Geburt

Hallo Frau Bader, ich trete Mitte nächster Woche meinen Resturlaub an, der dann nahtlos in den Mutterschutz übergeht. Mein Chef möchte, dass ich vor dem Urlaub noch den Antrag auf Elternzeit reinreiche, also somit vor Geburt. Er meint, ich könnte einfach schreiben "... ...

von ickebins82 16.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vor Geburt

Beendigung der Elternzeit nach Umzug und neuer Jobsuche

Liebe Frau Bader, ich lese hier gerne mit habe nun jedoch eine konkrete Frage die meinen Fall betrifft. Ich bin in Elternzeit mit meinem Sohn der im Januar 2 wird. Ich habe drei Jahre Elternzeit eingereicht. In der Zwischenzeit sind wir jedoch umgezogen und ich werde meine ...

von happymum12 13.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Umzug

Der Arbeitsvertrag meiner Freundin läuft 2 Monate vor der Geburt aus..

Hallo Frau Bader, Meine Freundin und ich erwarten am 01.09.2017 unser erstes gemeinsames Kind. Sie ist an einer städtischen Kindestagesstätte angestellt und ihr befristeter Vertrag läuft zu Ende Juli 2017 aus. Was steht ihr an Geldleistungen in diesem Falle zu? Viele ...

von CG1989 27.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vor Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.