Dr. med. Wolfgang Paulus

Schleimlöser

Antwort von Dr. med. Wolfgang Paulus

Zusätzliche Angaben:

Letzte Regel:06.02.2011
Medikamente:Paracetamol, Mucosolvan
Zeitraum / Dosis:seit Mittwoch 16.3.11
Krankheiten:Husten, Schnupfen, Gliederschmerzen

Frage:

Halol Dr. Paulus!
Hab seit Montag eine Erkältung und nehme seit Mittwoch Paracetamol 3-4x1Tbl und 3x5ml Mucosolvan Hustensaft.
In der Packungsbeilage bei Mucosovan: nur nach Nutzen-Risiko in der SS!
Was bedeutet das? Es ist mir von meinem FA empfohlen worden? soll ich es nicht mehr nehmen?

Meine Frage ist nun: Darf ich zusätzlich noch ein zweiten Schleimlöser dazu nehmen z.B. Sinupret Forte? Oder Mucosolvan nicht mehr nehmen?

Will meinen Baby auf keinen Fall schaden! Bin heute 5+5 SSW

Nehme die Medis nur so lange sie nötig sind!

Weiss gar nicht was ich tun soll?
Vielen Dank für Ihre Hilfe!
LG Julia

von hasi81 am 18.03.2011, 10:55 Uhr

 

Antwort auf:

Schleimlöser

Paracetamol gilt als Schmerzmittel der 1.Wahl in allen Phasen der Schwangerschaft (3-4 x 500 mg pro Tag).

Genügen Inhalationsbehandlung (auch mit Zusatz ätherischer Substanzen) und reichliche Flüssigkeitsaufnahme bei Bronchitis nicht zur Schleimlösung, dürfen auch Schleimlöser wie Ambroxol verabreicht werden. Ambroxol wurde bei drohender Frühgeburt erfolgreich zur Induktion der fetalen Surfactantbildung eingesetzt. Dabei wurden Tagesdosen von 1000 mg über mehrere Tage als Infusion gegeben.
Eine kindliche Schädigung durch die von Ihnen beschriebene Medikation ist daher nicht zu befürchten.

Bei Sinupret® handelt es sich um ein Präparat aus der Naturheilkunde mit Anteilen aus Eisenkraut, Enzianwurzel, Gartensauerampferkraut, Holunderblüten und Schlüsselblumenblüten. Die aus der Volksmedizin bekannten Wirkstoffe sind bisher nicht als fruchtschädigend aufgefallen. Nach Angaben des Herstellers hat sich bei umfangreicher Anwendung am Menschen kein Verdacht auf eine fruchtschädigende Wirkung ergeben. Auch der Tierversuch erbrachte keine Hinweise auf fruchtschädigende Wirkungen.

von Dr. med. Wolfgang Paulus am 21.03.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. Wolfgang Paulus

Schleimlöser

Hallo, seit ich schwanger bin, bin ich besonders nachts und morgens sehr verschleimt im Hals. Aufgrund der SS kann ich meine Allergietablette nicht mehr nehmen. Kann das etwas damit zu tun haben? Was kann ich zum Schleim lösen nehmen? Oder soll ich besser nichts ...

von fledermaus24 09.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimlöser

Mobile Ansicht

Impressum Team Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.