Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Rückbildung Gebärmutter

Hallo,
ich habe am 08.03. entbunden und es blutet noch inmer hellrot. Schwächer als die Periode. Auf dem US sind keine Plazentareste erkennbar allerdings staut es sich wohl ein wenig. Aufgrund eines hohen Entzündungswertes im Blut (CRP 60) wurde im KH gestern ein CT gemacht. In Bezug auf die Gebärmutter steht im Bericht: Postpartal aufgeriebener Uterus mit Serometra. Kein Anhalt für eine Superinfektion.

Meine Fragen: Ist dieser Befund 4 Wochen nach Entbindung ok? Hätte man Plazentareste im CT gesehen? Wann würde eine Ausschabung Sinn machen?

Druckschmerzen habe ich bisher nicht.

Danke!

von KaSi123 am 04.04.2021, 18:12 Uhr

 

Antwort:

Rückbildung Gebärmutter

KaSi,

ja, Placentareste hätte man gesehen. Und dann wäre eine Curettage sinnvoll.

Haben Sie Medikamente zur Rückbildung bekommen?

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 05.04.2021

Antwort:

Rückbildung Gebärmutter

Nein. Ein Medikament habe ich nicht bekommen. Sollte ich da nochmal nachhaken? Was wäre das dann? Können die Entzündungswerte davon kommen?

von KaSi123 am 05.04.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Gebärmutter Rückbildung

Liebe Frau Höfel, Ich habe vor 8 Wochen+1 Tag meinen dritten Schatz geboren. Einleitung, aber normal bzw. spontan entbunden. Ich habe mich zwei Wochen vollgeschont und wurde weitere zwei Wochen noch von meinem Mann unterstützt. Bin dann nach ungefähr vier Wochen wieder ...

von limegreen 02.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Rückbildung, Gebärmutter

Gebärmuttersenkung / Rückbildung ohne OP möglich?

Hallo Frau Höfel, Ich habe vor 3 Wochen entbunden. Geburt lief problemlos, allerdings wurde mir von Beginn der Schwangerschaft an gesagt dass ich einen extrem weichen Beckenboden habe (war meine 2. Schwangerschaft). Obwohl mir eine Ärztin im Krankenhaus vor einer Woche ...

von Jeanette8109 20.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Rückbildung, Gebärmutter

Rückbildung Gebärmutter

Guten Tag Ich bräuchte ihren Rat. Ich habe vor kurzem unser 6.Kind geboren.Diesmal leider das erste Mal per KS wegen plazenta Prävia totalis.Der KS verlief ohne Probleme.Bei den vorangegangenen Geburten brauchte ich jeweils ein Medikament zum Zusammenziehen der ...

von mamselle 18.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Rückbildung, Gebärmutter

Habe ich eine Gebärmuttersenkung und wird das mit Rückbildungsgymn. behoben?

Ich war bei der Nachuntersuchung (habe mein Kind vor 6 Wochen geboren) und die Frauenärztin sagte, meine Gebärmutter liege sehr tief. Ich konnte mich nach der Geburt leider nicht schonen und nun befürchte ich, dass ich eine Gebärmuttersenkung habe. Bedeutet die Aussage "die ...

von rintin 03.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Rückbildung, Gebärmutter

Gebärmutter Rückbildung

Ich hatte vor 9 Wochen einen Kaiserschnitt. Das war bereits mein 2. und bei dieser Schwangerschaft hatte ich auch viel Fruchtwasser. Die Gebärmutter hat sich laut Frauenärztin gut zurückgebildet. Ich kann diese aber immer noch gut tasten. Sie ist noch immer 3 cm unterm ...

von Sophie11111 08.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Rückbildung, Gebärmutter

Rückbildung der Gebärmutter wenn nicht gestillt wird

Hallo Frau Höfel, wir erwarten Anfang März unser 7. Kind. Da ich Medikamente einnehmen muss, die nicht mit dem Stillen vereinbar sind, habe ich mich nun schweren Herzens zum primären Abstillen entschlossen. Jetzt frage ich mich allerdings: Nach den letzten Geburten hatte ...

von Namens-Fee 22.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Rückbildung, Gebärmutter

Rückbildung Gebärmutter

Liebe Frau Höfel, die Rückbildung nach der Geburt am 11.04. geht bei mir offensichtlich nur sehr langsam vonstatten. Ich stille voll. Kann ich den Wehentee mit Eisenkraut, Ingwer, Zimt und Nelken bedenkenlos trinken, um Nachwehen zu forcieren? Oder lieber nicht wegen dem ...

von Joria 23.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Rückbildung, Gebärmutter

Nicht Stillen - Abstilltablette und Rückbildung der Gebärmutter

Hallo Fr. Höfel, ich denke ich habe mich entschieden, diesmal nicht zu stillen. Jetzt habe ich noch ein paar Fragen dazu. Wann muß ich denn sagen, dass ich nicht stillen will? Gleich nach der Geburt oder? Denn da werden ja meist die Kinder schon angelegt. Stimmt es ...

von Mischka 22.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Rückbildung, Gebärmutter

Rückbildung der Gebärmutter

Hallo, ich habe vor 6 Wochen per Kaiserschnitt entbunden... Gestern war ich zur Nachsorge beim Doc - er meinte die Gebärmutter ist noch recht groß aber er kann keine Entzündung erkennen... Ich soll mir keine Sorgen machen... Es gibt da wohl ein Homöopathisches Globuli, ...

von netti1078 05.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Rückbildung, Gebärmutter

Gebärmutterschleimhaut 15mm aufgebaut

Hallo, Fr. Höfel, Ich habe gestern ihnen hier ins Forum die Frage gestellt ob es möglich ist das bei einer trotz aufgebauter Gebärmutterschleimhaut von 15 mm es möglich ist das kein Eisprung stattfindet. Sie meinten daraufhin das dies möglich ist.sie haben gefragt ob der FA ...

von Lehnchen 30.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gebärmutter

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.