Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Kreislaufprobleme in der 15.ssw

Hallo,
Überschrift sagt eigentlich schon alles...
Hatten jetzt vor 2 Wochen (ganze Fam 3 Kinder) alle Magen Darm Probleme...
ist doch aber auch schon wieder ewig her...Irgend n Mangel?

Und noch etwas ich hab sehr verstärlkten Ausfluss der allerdings nicht riecht. Ist immer ne riesen Menge und lässt sich richtig ziehen.
ist das ok?
Ich weiß ja das verstärkter Ausfluss normal ist aber so viel???

Ich hab vor der SS bzw bei meinem letzten Kind Wochenbettdepri gehabt. Das ist jetzt 1 Jahr her... Hab jetzt da die SS absolut ungeplant dazwischen kam und ich so Angst vor ner weiteren Depri hab Johanniskraut (mit Absprache von Hebi und Fa) genommen was ich allerdings jetzt absetze weil ich laut Doc völlig normal bin und er mittlerweile keinen Grund sieht das ich es weiternehmen muss.
Es war halt der SChock wegen SS der mich ein bisschen aus der Bahn gebracht hat...
Hatte die Depri so stark das wir unseren Hund damals weggegeben haben weil ich ihn nicht mehr sehen konnte. War ne ganz schlimme Zeit für mich deshalb die starke Angst das ich das ganze nochmal bzw womöglich noch schlimmer mitmachen muss.
Könn Sie mich diesbezüglich ein bisschen beruhigen? WEgen dem Johanniskraut was ist da ihre Meinung dazu? Absetzen oder lieber weiternehmen?
Mir gehts soweit mom ganz gut versuch alles so zu akzeptieren was mir zur Zeit ganz gut gelingt. Ich merk nur wenn ich Stress hab wie jetzt mit der Magen Darmgeschichte das ich dann genau da diese Ängste, schaff ich das alles usw bekomm. Kaum ist das alles "Vergangenheit" gehts mir gut...
Ich hoffe sie können mich ein Stückchen weit beruhigen , und freue mich auf ihre Antwort!
lg
maus81

von maus81 am 07.01.2008, 09:04 Uhr

 

Antwort:

Kreislaufprobleme in der 15.ssw

Liebe maus81,

Ihr Kind ist ein Jahr alt und Sie haben es bis heirhin gut gemeistert!? Prima, dann ist Johanniskrautöl wirklich erstmal überflüssig.

Dass Sie sich in Stresssituationen fragen, ob das denn wohl alles hinhaut, das ist doch nicht verwunderlich. Sie haben sich ja gerade an ein neues Familienleben gewöhnt - und nun schon der nächste Schritt.

Es kann auch gut sein, dass das Johanniskrautöl Ihnen signalisiert hat: mir kann es eigentlich gar nicht schlecht gehen, weil ich bekomme ja...... und nun bekomme ich nichts mehr (such: müßte es mir da nicht wieder .......?).

Wenn Sie das Gefühl haben, da schleicht sich was an, dann wenden Sie sich an die Schwangerschaftskonfliktberatung (blöder alter Name, denn die Leute dort kümmern sich nicht nur um Konflikte......)der Caritas, den Sozialdienst der katholischen Frauen, Donum vitae - alle geben Ihnen Zeit und Raum Ihre Gedanken zu ordnen, vielleicht Dinge neu zu überdenken etc.! Reicht manchmal schon!

Wegen dem Kreislauf bitte einmal mit Ihrem Doc sprechen. Sehr niedriger Blutdruck sollte medikamentös behandelt werden.

Ansonsten vorm Aufstehen was Trinken, Zwieback am Bett, Kreislaufübungen (Fahrradfahren im Bett etc.).

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 07.01.2008

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Anzeige
Salus Floradix

Anzeige

Hipp Natural Feuchttücher - Bestnoten im Test

Anzeige

So wohlfühlweich,

so hautfreundlich.

mehr erfahren

Anzeige HiPP Windeln
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.