*
Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Keine Kindsbewegung/ mögliche Scheideninfektion

Hallo Frau Höfel,

ich habe zwei Fragen und hoffe, Sie können mir weiterhelfen.

Ich bin aktuell in der 22. SSW und langsam nun doch sehr beunruhigt, weil ich noch immer keine Kindsbewegungen spüre. Den letzten Ultraschall hatte ich vor ca. 2 Wochen, dort war das Kind größenmäßig im Rahmen, Herzschlag vorhanden. Die Ärztin meinte bei dem Termin zu mir, es könne sich nur noch um Tage handeln, bis ich das Kind spüre. Ich habe eine HW-Plazenta (links) und bin sehr schlank (1,70m und gerade einmal 55kg in der 22. SSW). Jetzt sind ja schon wieder 2 Wochen vergangen, und ich spüre noch immer nichts...
So langsam steigt in mir jetzt wirklich ein ungutes Gefühl auf, allerdings möchte ich auch nicht grundlos erneut meine Ärztin aufsuchen und um einen erneuten US bitten. Wie ist Ihre Einschätzung dazu? Sind fehlende Kindsbewegungen in meiner SSW noch normal und ab wann würden Sie dazu raten, doch noch einmal einen Arzt aufzusuchen?

Die zweite Frage ist folgende:
Bei dem Arzttermin vor 2 Wochen meinte meine Ärztin, dass sie im Ausfluss "weiße Ablagerungen" bemerkt hat und ging zunächst von einer beginnenden (Pilz?-)Infektion aus. Ich fragte sie, ob diese Ablagerungen auch mit dem Utrogest zusammenhängen könnten, ich nehme aktuell noch eine Tablette am Tag (vaginal). Sie meinte dann nur, "ach dann kommt das bestimmt daher", untersuchte aber nicht weiter, ob vielleicht doch eine Infektion vorliegt. Ich bemerke nun seit ein paar Tagen vermehrt ein Brennen beim Wasserlassen. Würden Sie empfehlen, dass ich noch einmal meine Ärztin aufsuche und sie um eine weitere Untersuchung bitte? Könnte eine Infektion mit einem einfachen Abstrich nachgewiesen werden? Mein nächster regulärer Termin wäre erst Mitte März, kann ich bis dahin warten oder könnte das gefährlich für das Baby werden?

von ma19 am 11.02.2019, 15:16 Uhr

 

Antwort:

Keine Kindsbewegung/ mögliche Scheideninfektion

Liebe ma19,

die kindsbewegungen werden kommen, bleiben Sie gelassen. Sie zeigen sich zu Anfang wie ein Schmetterling im Bauch oder wie ein Nervenflattern.

Ein Brennen beim Wasserlassen deutet eher auf einen Harnwegsinfekt hin. Viel trinken (möglichst sauer, nicht süß) und einmal mit Morgenurin zum Hausarzt.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 11.02.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Kindsbewegung

Hallo. Ich bin jetzt in der 40 Ssw mit unseren dritten Kind und mache mir wirklich gedanken um unser Kind. Ist es normal dass sich das Baby in der 40 Ssw noch so aktiv bewegt? Richtig heftig sind manchmal die Tritte und ich habe aber gelesen dass sich die babys zum ende sehr ...

von Hubsi1 10.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindsbewegung

Schmerzen im Schambereich bei Kindsbewegungen

Liebe Frau Höfel, ich habe seit einiger Zeit immer mal wieder, wenn sich mein Sohn bewegt, ein sehr unangenehmes Gefühl im Schambereich. Bin in der 31. Ssw. Wie ein heftiges Zucken oder Stechen, es tut teilweise richtig weh. Wo tritt er denn da drauf? Gibt es da Nerven, die ...

von veryhappy82 02.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindsbewegung

Kindsbewegungen 32. ssw

Hallo Frau Höfel, Ich hätte wiedereinmal eine Frage: Ich spüre die Bewegungen grundsätzlich regelmässig! An manchen Tagen ist es ruhiger, an anderen aktiver! Ist das normal? Wie lange darf längstens mal Ruhe im Bauch herrschen? Lg ...

von Rixx1984 17.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindsbewegung

veränderte Kindsbewegungen

Liebe Frau Höfel, ich habe eine Frage zu Kindsbewegungen. Ich bin nun in der 32. ssw und meine die Bewegung meines kleinen haben sich verändert. Sie sind nicht wirklich weniger geworden aber haben eine andere Intensität. Nicht mehr ganz so stark wie noch vor ein paar ...

von NeumamaEmilia 13.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindsbewegung

Kindsbewegungen

Sehr geehrte Frau Höfel, ich bin aktuell in der 27. Schwangerschaftswoche und mache mir ein bisschen Sorgen bezüglich der Kindsbewegungen. Ich spüre mein Baby schon seit der 17. Woche (1. Schwangerschaft) und habe auch an einigen Tagen mal etwas festere Tritte erlebt, aber ...

von Rosegirl94 08.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindsbewegung

Extreme Kindsbewegungen

Guten Tag, Ich bin in der 25 ssw mit meinem zweiten Kind schwanger. Die Schwangerschaft ist unproblematisch bis auf eine ca 6 cm große Ovarialzyste, die mir gelegentlich weh tut. Mein Baby spüre ich ganz extrem. Es ist sehr aktiv, tritt, zappelt, kommt kaum zur Ruhe. Meine ...

von doda 23.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindsbewegung

Kindsbewegungen 19.-20.ssw

Hallo liebe Frau Höfel, ich spüre unsere kleines Baby glaube ich seit der 18. ssw. Es ist ab und an mal ein ganz leichtes kribbeln oder soetwas wie ein mini mini trittchen. Morgen komme ich in die 20. ssw und ich habe das Gefühl es wird weniger statt mehr oder ich habe mich ...

von anne.marie.1992 17.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindsbewegung

Kindsbewegungen

Liebe Frau Höfel, ich habe mal eine allgemeine Frage zum Thema Kindsbewegungen. Man sollte ja sein Kind ca. 10 mal pro Tag spüren. Ich merke meine Kleine an manchen Tagen die ganze Zeit, an manchen ist sie eher ruhig. Heute ist so ein Tag. Ich hab die Maus zwar bestimmt ...

von ninamoll234 05.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindsbewegung

Heftige Kindsbewegungen

Hallo Frau Höfel, jetzt muss ich Sie schon wieder mit einer Frage „belästigen“. Mein Kleiner (27.SSW) hat die letzten zwei Tage fast ununterbrochen getreten oder sich durch Beulen bemerkbar gemacht, sobald ich saß oder lag. Gibt es irgendwann Grund zur Sorge, falls das Baby ...

von Meike787 03.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindsbewegung

17./18. SSW - Kindsbewegungen zu weit oben?

Liebe Frau Höfel, ich bin in der 17./18. SSW (erste SS) und mir ziemlich sicher, mein Baby seit ein paar Tagen schon regelmäßig zu spüren. Es ist das typische Gefühl, wie alle es beschreiben und eindeutig differenzierbar von üblichem Bauchgrummeln, Blähungen etc. Allerdings ...

von _mom_to_be_ 31.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindsbewegung

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.