Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Haushaltshilfe in der SS

Hallo Frau Höfel und alle anderen,
ich bin in der 14.Woche schwanger, habe einen 16 Monate alten Sohn und einen 5 Monate alten Sohn. Diese SS war nicht geplant, und bevor ich wieder beschimpft werde, ich hätte doch verhüten sollen, ...ich habe verhütet, sogar doppelt wenn man`s genau nimmt. Pille und Kondom, weil ich zweimal Antibiotika nehmen mußte. Leider gingen direkt auch zweimal die Kondome kaputt. Mein Mann und ich entschieden uns dann auch noch für dieses Kind, weil wir eine Abtreibung beide nicht übers Herz bringen konnten. Nun gut, von all den anderen Problemen, die wir noch irgendwie in den Griff bekommen müssen, bis das Kind kommt, wollte ich fragen, ob uns wirklich eine Hilfe zusteht, und wie man daran kommt. Meine FÄ hat davon wohl keine Ahnung, oder sie will mir vielleicht in dieser Hinsicht nicht weiterhelfen. Ich habe wirklich Angst was passiert wenn ich krank werde oder das ich evtl. eine Zeit liegen muß wie bei meinem ersten Sohn. Andere Hilfe habe ich nicht und mein Mann ist den ganzen Tag auf Arbeit. Es ist schon nicht immer einfach mit den Kindern die FA-Termine wahrzunehmen, da es immer eine kleine Reise ist mit dem Doppelwagen im Bus. Für eine Antwort wäre ich dankbar.
LG, nell

von nell am 03.06.2003, 07:42 Uhr

 

Antwort:

Haushaltshilfe in der SS

Liebe nell,

ja, Ihnen steht eine Haushaltshilfe zu. Sie kann vom Arzt oder von der Hebamme verordnet werden.
Sie sollten sich an Ihre KK wenden, damit die Haushaltshilfe schon bald, und nicht erst, wenn es Ihnen nicht gut geht, erscheinen kann!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 04.06.2003

Antwort:

Haushaltshilfe in der SS

Hallo, also beschimpfen würde ich Dich so oder so nicht. An Deiner Stelle würde ich mir mal eine Hebamme vor Ort suchen, die kann Dir da bestimmt weiterhelfen. Meine hat gesagt, daß die Haushaltshilfe entweder der FA oder, wenn sich dieser querstellt auch der Hausarzt eine verordnen kann. Oder Du wendest Dich mal direkt an Deine Krankenkasse und frägst da nach. Anspruch hast Du auf jeden Fall mit zwei so kleinen Rackern. Ich wünsche Dir alles Gute und eine schöne Kugelzeit. Kopf hoch, Ihr schafft das schon!!!

von Eva am 03.06.2003

Antwort:

Nachtrag

Hab gerade im Schwanger-wer noch- Forum gelesen, daß man die HH bei der Krankenkasse beantragen kann. Viel Glück!

von Eva am 03.06.2003

Antwort:

Haushaltshilfe in der SS

Hallo!!


Meine Frauenärztin hat mir gleich am Anfang der Schwangerschaft eine sogenannte Wochenhilfe "verschrieben".
Ich bin zawr mit Zwillingen schwanger, aber ich denke nicht dass das etwas mit der Hilfe zu tun hat.

Ich nehm die Hilfe zwar nicht an, weil ich das selber meistern will, aber wenn du denkst dass dir damit weitergeholfen ist, würde ich an deiner Stelle noch mal bei deinem Arzt oder gegebenenfalls bei der Krankenkasse selbst nachfragen.


Viel Glück!! LG, Foxylady!

von Foxylady am 03.06.2003

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.