Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Einleitung

Hallo guten abend
Ich bin zwar erst in der 39 ssw aber möchte gerne wissen wie es aussieht ich bin 44 jahre und habe gelesen das man ab einen alter ab 40 früher einleitet ...Jetzt hat man mir gesagt in meiner Klinik bei 40+10 Tage eingeleitet wird...Da ich aber schon starke Schmerzen am leistenbruch Becken und Rücken Gabe würde ich ungern länger als 40+2gehen....Hat man da gar keinen Einfluss drauf ?Danke für Ihre hilfe

von Nicki72 am 02.07.2016, 16:35 Uhr

 

Antwort:

Einleitung

Liebe Nicki,

"ungern länger" ..... das glaube ich Ihnen. Aber solange es keinen medizinischen Grund für eine Einleitung gibt, wird man das auch nicht tun!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 02.07.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Streptokokken positiv, ab wann Einleitung?

Hallo, Ich wurde letztens auf Streptokokken positiv getestet und werde dann ja zur Geburt auch Antibiotika bekommen. Nun stellt sich mir die Frage, ab wann eingeleitet werden würde, wenn ich über den Stichtag kommen würde. Spielt der positive Streptokokken Befund da auch eine ...

von Vineta84 21.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Einleitung mit wehentropf beim 2 ten kind

Ich werd am Montag eingeleitet mit wehentropf bekomme vorher eine pda und dann wird der wehentropf auf die höchste Dosierung gestellt. Meine Tochter kam nach 2 Std zur Welt , der Muttermund ist 2 cm offen und den schleimpropf hab ich bereits verloren. Hatte zwischenzeitlich ...

von Reg4287ine 21.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Einleitung sinnvoll?

Hallo! Ich habe vor 1,5 Jahren meinen Sohn nach Geburtsstillstand ET+11 durch Kaiserschnitt auf die Welt bringen müssen, das Ganze hat sich fast drei Tage gezogen, da eingeleitet wurde (bei ET+9 weil über ET) und sich zwar so viel getan hat, dass ich nicht mehr schlafen ...

von JOLOLUJO 15.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Einleitung morgen

Hallo, Ich bin heute ET+9 und deshalb wird morgen in der Klinik eingeleitet. Es gibt noch keinen richtigen Plan,es steht nur fest dass sie mit einen Einlauf anfangen. Aber irgendwie will ich den gar nicht,auch aus Angst,dass sowieso nichts passiert und auch etwas ...

von NessiMaus 13.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

sanfte einleitung mit homeopathie

Hallo.. ich bin jetzt in der 40+1 ssw znd soll spätestens am wochenende eingeleitet werden. Gibt es was homeopatisches was die wehen anregen könnten? Geburtsreif ist wohl alles. Nur kriege ich keine wehen. Ich bin zzt auch total verspannt und habe unendlich viel stress weiss ...

von jackiedesnoo 31.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Einleitung trotz wehen

Hallo ich war heute im Krankenhaus zum Termin zweks Einleitung wegen starker Verkalkung der plazenta da hatte der Oberarzt gesagt sollte sich bis Samstag nichts tun werde ich Samstag eingeleitet habe aber seit Sonntag wehen immer wieder aber es tut sich nichts muttermund ist ...

von Logan20 19.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Einleitung notwendig??

Liebe Frau Höfel! Ich bin nun 38+3 und mein Baby wird vom Gewicht her schon seit längerem immer zart geschätzt. Ich musste seit der 28. SSW regelmäßig zum Dopplerultraschall wobei von der Versorgung her immer alles in Ordnung war und sie auch an Gewicht zugenommen hat. Am ...

von Katrin1986 14.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Überstürzte Geburt durch Einleitung?

Hallo Frau Höfel, ich habe eine Frage die mich sehr beschäftigt! Ich bin nun mit unserem 3 Baby schwanger und habe große Angst vor der Geburt. Unsere erste Tochter kam spontan nach ca. 18 Stunden zur Welt, bei unserer zweiten Tochter wurde die Geburt eingeleitet und diese ...

von Katinka0611 07.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Einleitung bei starken Schmerzen?

Liebe Frau Höfel, Ich bin in der ssw 36+5 dem baby geht es bisher ganz gut. Muss wöchentlich zum doppler und ctg. Leider habe ich seit ein paar Wochen schmerz an Hüfte (frühere Hüftdysplasie), Symphyse und Beckenschmerzen. Zudem fängt meine Hand immer mal wieder an zu ...

von chapli30 23.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Einleitung

Guten Tag, Ich hatte gestern Geburtstplanung mit dem leitenden Oberarzt der Klinik wo ich entbinden werde. In dem Gespräch ging es darum, das Baby ab 38+ holen zuzu lassen, da ich durch Nierenstaus, starke Symphysenschmerzen und ständige Blasenentzündungen geplagt bin. Und ...

von Polly90 09.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.