Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Abgepumpte Muttermilch

Hallo,

mein Kleiner ist gestern drei Wochen alt geworden. Er wiegt aktuell 4160g. Aufgrund einer schweren Gelbsucht nach der Geburt und massiven Gewichtsverlust haben wir abgepumpte Muttermilch mit der Flasche gegeben und ein Einfuhrprotokoll geschrieben. Man sagte uns das die Kinder 1/6 des Körpergewichts trinken sollten. Das passte auch bisher immer. Seit 2 Tagen verlangt er jedoch deutlich mehr. Heute meldet er sich alle 1,5-2 Stunden und trinkt und trinkt. An die Brust konnten wir ihn bisher nicht wieder gewöhnen. Können die Kinder zuviel trinken?

Leider kündigt er auch nicht an das er Hunger hat, sondern er beginnt sofort zu schreien. Er schreit dann durch bis die Milch warm ist. Dabei bekommt er einen ganz roten Kopf. Kann man da was gegen machen? Mir tut das immer so Leid und ich denke manchmal das was platzt so sehr schreit er.

Danke für Ihre Hilfe...

von Höffchen am 11.01.2019, 20:23 Uhr

 

Antwort:

Abgepumpte Muttermilch

Liebe höffchen,

ein Kind mit Muttermilch zu überfüttern – das schaffen Sie nicht!*g
Gerade Kinder, die nach Bedarf gefüttert werden, behalten ein gutes Gefühl dafür, wann sie satt sind, denn sie entscheiden ja selbst, wann und wie viel sie trinken. Ja, das ist manchmal nervig, aber für die Entwicklung förderlich.

Muttermilch bildet keine bleibenden Fettzellen - das ist der grandiose und nicht kopierbare Vorteil dieser Nahrung! Ja, die Kinder sehen manchmal aus wie kleine Buddhas oder Michelin-Männchen, aber das ist nicht relevant.

Das Fett, das sich in der relativ passiven Phase vor dem Krabbelalter möglicherweise ansammelt, stellt einen Vorrat für die sehr aktive Phase dar, in der das quirlige Krabbelkind keine Zeit zum Essen haben wird (und der Kinderarzt bemängelt, dass das Gewicht stagniert!). Im Alter von ein bis zwei Jahren werden die Kinder, die schnell zugenommen haben, von alleine schlanker.

Da er alle 1,5-2 Stunden trinkt, würde ich eine kleine Portion rausstellen und bei Zimmertemperatur füttern.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 12.01.2019

Antwort:

Abgepumpte Muttermilch

Hallo,

wenn Du Muttermilch fütterst, kann Dein Kind soviel trinken, wie es will. Die ist perfekt zusammengesetzt und hat keine leeren Kalorien. Auch, wenn Dein Kind "zu schwer für das Alter" ist, macht das bei Muttermilch gar nichts, die Kleinen verlieren das beim Krabbeln oder Laufen.
Und falls das mit dem zeitlichen Abpassen mit der warmen Milch nicht hinhaut: Gib ihm doch eine kleine Menge kalte Milch (meine Freundin aus Amerika gibt die immer ohne aufwärmen, ist da wohl üblich), während Du den Rest erwärmst. Oder koch morgens Wasser und füll es in eine Thermoskanne ab, und wenn der Hunger zuschlägt, kannst Du das Fläschchen direkt im heißen Wasserbad erwärmen, das geht dann ruckzuck.

Viele Grüße

von Mamamaike am 12.01.2019

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Dr. med. V. Bluni

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Dr. med. L. Hellmeyer

Dr. med. L. Hellmeyer

Geburt per Kaiserschnitt

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Abgepumpte Muttermilch bestmöglich aufbewahren und füttern

Hallo, meine Kleine ist jetzt 7 Wochen alt und seit 5 Wochen pumpe ich ab, da das Stillen einfach unerträglich schmerzhaft war. Da sich mittlerweile nun alles ganz gut eingespielt hat, möchte ich alles noch besser machen und ihr die Muttermilch bestmöglich aufbewahren und ...

von KathrinL 21.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abgepumpte Muttermilch

Abgepumpte Muttermilch mit Flasche füttern

Hallo Frau Höfel, unsere kleine Tochter (7 Wochen alt) wird voll gestillt. Heute hat mein Mann ihr zum 1. Mal eine Flasche mit abgepumpter Muttermilch angeboten, diese hat sie ohne zu zögern leer getrunken. Wir wollen einen kleinen Vorrat anlegen falls wir abends mal ...

von Julia162 29.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abgepumpte Muttermilch

Fett in der abgepumpten Muttermilch

Hallo Frau Höfel, Ich pumpe seit mein kleiner 7 Wochen ist die Milch ab. Habe am Anfang viel Milchtee und Malzbier getrunken. Es waren in der abgepumpten Muttermilch teilweise richtig große Fettstücke drinnen. Und mein kleiner hat nachts auch 8-9h durchgehalten. Jetzt ...

von pinguin18 11.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abgepumpte Muttermilch

abgepumpte Muttermilch

Hallo Frau Höffel, wenn ich für unterwegs Milch abpumpe und diese gleich zum Transport in eine Kühltasche mit Kühlakkus tue. Geht das oder muss die Milch erstmal nach dem abpumpen in den Kühlschrank? Wenn ich die Transportierte Milch, mit kühlakkus, meinem Kind geben ...

von Lukas2015 06.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abgepumpte Muttermilch

abgepumpte Muttermilch

Hallo, ich habe eine 12 Wochen alte Tochter. Ich pumpe z. Zt. die Muttermilch ausschließlich ab. Meine Tochter kann an der Brust nicht ausreichend trinken und nimmt dann nicht zu. Wir haben bereits einen 2,5 Jahre alte Tochter, die ich 6 Monate gestillt habe. Nur hatte wir ...

von SiKa 02.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abgepumpte Muttermilch

abgepumpte Muttermilch

Hallo, ich habe ein 5 Wochen altes Baby. Ich pumpe die Muttermilch an manchen Tagen gelegendlich ab, da unsere 2 Jahre ältere Tochter schwer eifersüchtig ist und das Stillen manchmal immer wieder unterbricht, so dass die Kleine dann völlig durch den Wind ist und sich in ...

von SiKa 21.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abgepumpte Muttermilch

wie abgepumpte Muttermilch aufbewahren? gern an alle

Hallo ,ich hätte eine Frage zum Abpumpen: wie lange und wie kann ich abgepumpte Milch aufbewahren? Ich hatte neulich welche im Kühlschrank, die war nach ca 3 Stunden ausgeflockt- hab sie weggeworfen...oder hätte man die noch nehmen können? Vielen Dank und frohes neues ...

von IM08 01.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abgepumpte Muttermilch

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.