Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Ernährung in der Schwangerschaft
 

Beitrag aus dem Forum:

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Fragen rund um die gesunde

Ernährung in der Schwangerschaft

beantwortet auf dieser Seite

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Chefarzt und Direktor der
Universitätsfrauenklinik Magdeburg

 

Reiswaffeln und Reisgerichte - gefährlich fürs Baby?

Frage von kiwibird  -  21.08.2014
Lieber Herr Dr. Costa,

seit meiner Schwangerschaft (aktuell 18SSW) brauche ich häufiger mal was "Zwischendurch" zum essen und insbesondere dann wenn ich unterwegs bin eignet sich Joghurt bspw. eher schlecht. Jetzt habe ich für mich die Alnautura Honig Reis Waffeln entdeckt (und gleich jeden Tag die 30g Packung verputzt) und dachte es ist mal eine gute Alternative zu Notfallmüsliriegeln.
Dann bin ich über diesen ganzen Arsen/Acryll. Skandal vor zwei Jahren gestoßen und war gelinde gesagt etwas schockiert und nun besorgt über die potenziellen auswirkungen auf den kleinen Krümel im Bauch.
Sollte man zukünftig die Reiswaffeln ganz meiden?
Und wie sieht es generell mit Reisgerichten allgemein aus? Auch die esse ich bestimtm 2mal die Woche.

Danke für hoffentlich beruhigende Worte!

Reiswaffeln und Reisgerichte - gefährlich fürs Baby?

Antwort von Prof. Costa  -  21.08.2014
Mir persönlich ist nur ein Öko-Test bekannt, bei dem tatsächlich ziemlich viel Acryl und Arsen nachgewiesen werden konnte... Die Herstellung der Reiswaffeln scheint insgesamt etwas "schluderig" zu sein. Lassen Sie sie lieber weg, gesund sind sie nicht. Alternativen für das "Naschen zwischendurch" gibt es zuhauf... Ein Schaden für Ihr Kind ist mit ziemlicher Sicherheit nicht entstanden, weil die Menge der Schadstoffe insgesamt nicht so hoch ist.

Reiswaffeln und Reisgerichte - gefährlich fürs Baby?

Antwort von Prof. Costa  -  21.08.2014
Nachtrag: Reis dürfen Sie selbstverständlich essen, er enthält nur sehr viel Kohlenhydrate.

Schwangerschafts-Newsletter
 


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.