Darf ich den Hipp Tee auch kalt geben?

 Doris Plath Frage an Doris Plath Ernährungsberaterin

Frage: Darf ich den Hipp Tee auch kalt geben?

Mich würde mal interessieren, ob ich die Tees von Hipp auch kalt geben darf oder schadet das den Bäuchlein? Mein Sohn ist 7 Monate. Ich bereite es natürlich mit abgekochtem Wasser zu. Aber er trinkt es warm nicht so gern deswegen wollte ich es mal mit kaltem versuchen. Was meinen Sie?

von "Annalena" am 07.03.2016, 13:03



Antwort auf:

Re: Darf ich den Hipp Tee auch kalt geben?

Liebe „August“, Sie dürfen den Tee – nach Zubereitung mit abgekochtem Wasser – auch gerne kalt (bei Zimmertemperatur) geben. Manche Baby mögen Getränke nur angewärmt, andere eben kühler. Da dürfen Sie ruhig auf die Vorlieben Ihres Schatzes eingehen. Sie „schaden“ seinem Bäuchlein damit nicht. Viele liebe Grüße Doris Plath

von Doris Plath am 08.03.2016


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Kann ich die Kindermilch auch kalt geben?

Hallo. Bei den Temperaturen mag mein Sohn seine Kindermilch nicht mehr so gern trinken. Meinen Sie ich kann die Kindermilch auch kalt anbieten? Er ist jetzt 15 Monate alt. Müsste ich das Wasser dann immer noch abkochen oder kann ich es aus der Leitung verwenden? Danke für die Hilfe.


Pre kalt geben

Hallo Mein Sohn ist 6 Monate alt und hat bisher abgepumpte Muttermilch bekommen. Jetzt stellen wir langsam auf pre um. Ich hab bisher nur die fertige flüssige pre gegeben, weil er das Pulver verweigert. Werde das aber weiter probieren. Nun ist es so, dass er Milch, auch Muttermilch, nur bei Zimmertemperatur trinkt. Ist es ok die flüssige ...


Kann ich das Glas auch noch kalt geben?

Hallo alle miteinander, ich habe das Problem mit der Zeit. Meine Tochter ist ein sehr langsamer Esser und schläft auch gern zwischen durch ein. Ich möchte das Menü nicht ewig im Glaswärmer stehen lassen. Kann ich das Glas nachdem sie wieder aufgewacht ist auch noch kalt geben. Ich würde es einmal erhitzen und später dann einfach kalt weiter geben. ...


Kann ich meinen Kind den Brei auch kalt geben

Mein Sohn bekommt seit 3 Wochen Brei und es gab auch keine Probleme bis vor 3 Tagen. Jeden Tag isst er schlechter. Gestern waren es nur sehr wenig Löffelchen. Ich kann probieren was ich will, Gemüse und Fleisch oder Obst egal er dreht nach ein paar Hapsen den Kopf weg und weint dann. Meine Freundin hat gestern gesagt, dass er vielleicht zahnt und i...


Kann ich den Abendbrei auch mal kalt geben?

Hallo, ich habe ein kleines Problem. Wir sind nächste Woche unterwegs und es fällt genau in die Zeit hinein wo unsere Tochter ihren Abendbrei bekommt. Ich wollte ungern den Brei Zuhause anrühren und ein zweites Mal erwärmen. Sie haben ja von Hipp auch Abendbrei in Gläsern, meinen Sie ich kann einmal ein Glas auch bei Zimmertemperatur geben? Ist es ...


Fencheltee kalt geben

Guten Tag, ich hätte da auch mal eine Frage, ich koche jeden Morgen für unsere Tochter ( 10 Monate) Fencheltee, Trinklernbecher, den bekommt sie den ganzen Tag über verteilt, bei Zimmertemperatur, wir machen das eigentlich seit Beikostalter, hab mich aber jetzt gefragt ob das überhaupt in Ordnung ist und wenn nicht war das jetzt schlimm? Li...


Flasche kalt oder warm geben?

Hallo, Also meine Tochter ist jetzt zwei Wochen alt, wir benutzen die 1 er Milupa Milch. Sie hat abends immer Bauchschmerzen beim Stuhlgang und schreit sehr. Tagsüber ist das gar nicht und in der Nacht schläft sie auch ganz ruhig. Meine Frage könnte es sein das sie von kalter Milch schmerzen bekommt. Eigentlich gebe ich ihr immer warme Milch nur ...


Kann ich das Gläschen auch mal kalt geben?

Hallo liebes Hipp Team, zu den Gläschen habe ich eine Frage bzw. den Mahlzeiten. Mein Sohnemann bekommt ja schon alle drei Hauptmahlzeiten. Mittags immer zwischen 11:30-12:00h. Wie ist das eigentlich, wenn ich mal unterwegs bin, und nicht die Möglichkeit habe, das Mittagsgläschen warm zu machen? Kann ich ihm das auch evtl. kalt geben? Oder kan...


Abgepumpte Milch nach Bedarf geben?

Liebe Frau Schwiontek, Mein Sohn ist 5 Wochen alt und bekommt abgepumpte Muttermilch in der Flasche. Ich lese überall, dass Muttermilch - auch aus der Flasche - nach Bedarf gegeben werden kann. Unsere Hebamme sagt allerdings, er solle pro Tag etwa 1/6 seines Körpergewichts an Milch trinken. Das wären 750-800 ml. Er verlangt aber eigentlich 1000...