Baby 7,5 Monate trinkt nachts zu viel

Dipl. Ing. (FH) Alina Schwiontek Frage an Dipl. Ing. (FH) Alina Schwiontek Dipl. Ing. (FH) Ernährungs- und Hygiene­technik Zert. Ernährungs­therapeutin QUETHEB e.V. Allerg. Ernährungs­fachkraft DAAB e.V.

Frage: Baby 7,5 Monate trinkt nachts zu viel

Liebe Frau Schwiontek, ich bräuchte bitte Ihren Rat. Meine Tochter ist nun 7,5 Monate alt, kam mit 2.700 Gramm zur Welt und wiegt inzwischen 10 KG. Sie hat immer noch ihre Spezialnahrung NOVALAC, da sie starke Koliken hatte. Brei isst sie ca. 2-3 am Tag ein halbes Glas. Sie ist nicht der größte Fan, weil sie einfach immer abgelenkt ist und dann keine Lust auf Brei hat. Auch Fingerfood biete ich ab und zu an. Das Problem ist, dass sie die Milch nur „snackt“ und davon sehr viel. Sie trinkt selten mehr als 100ml aber das alle 2 Stunden, auch nachts. Nachts habe ich die Milch schon gestreckt, aber dann trinkt sie meines Erachtens einfach umso mehr… Kommt dann alle 30 Minuten statt alle 1,5 Stunden. Gesamt kommen wir so auf ca. 1000 -1200 ml Milch am Tag (davon 400 nachts verteilt auf 5 Flaschen) plus 250 Gramm Brei, was doch ganz schon viel ist oder? Vor allem nachts weiß ich langsam nicht mehr weiter, ich habe alles versucht, Schnuller, gut zureden, Spieluhr an etc. aber sie brüllt sich dann regelrecht in Rage. Sie hat auch schon zwei Zähne… Auch 1-er Milch habe ich schon versucht. Sie hat auch immer im Wechsel eher harten Stuhlgang und dann eher flüssigen… Danke für Ihre Rückmeldung! Viele Grüße Conny

von CoAck am 04.10.2022, 10:24



Antwort auf:

Baby 7,5 Monate trinkt nachts zu viel

Hallo, ganz einfach, Sie müssen konsequent regelmäßige Mahlzeiten einführen. Keine Snacks zwischendurch geben und wenn die Milch nachts ebenso nur gesnackt wird, diese einfach nicht mehr anbieten. Eventuell muss der Papa die Nächte übernehmen. Auch wenn es schwer wird und das Kind oft schreit müssen Sie am Ball bleiben.  Die Stuhlprobleme können unterschiedliche Ursachen haben, eventuell auch mit dem Zahnen zusammenhängen, bzw auch mit der Nahrungszufuhr, z.b wenn diese sehr ballaststoffarm ist und zu wenig Flüssigkeit zugeführt wird. Viele Grüße, Alina Schwiontek 

von Dipl. Ing. Schwiontek am 04.10.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Baby 11 Monate trinkt nachts viel

Hallo Frau Schwiontek, meine Tochter wacht nachts alle 2 Stunden auf und möchte dann, sicherlich gewöhnungsbedingt, gestillt werden. Daher trinkt sie nachts sehr viel. Ich versuche sie schnell wieder "abzulösen", aber meistens will sie weiter trinken. Tagsüber isst sie daher wenig, bis zum Mittag ist sie eigentlich satt und große Mengen kommen ...


11 Monate altes baby trinkt zu wenig Milch

Hallo, meine Tochter (11 Monate alt) lehnt die Pre Nahrung ab, bzw. Trinkt nur maximal 240 ml in der Nacht und das war's auch schon (hab aber mal gelesen, dass 400-500 ml empfohlen werden. Zur Vorgeschichte, ich habe meine Tochter vor 6 Tagen abgestillt (radikal, da es anders nicht funktioniert hat, danach hat sie überhaupt er Pre angenommen). ...


Baby 8 Monate trinkt zu viel Pre

Hallo, unser Sohn 8 Monate alt hat folgenden Ernährungsablauf: 08:00 Uhr : 200 ml Pre Milch Bebivita 1 12:00 Uhr : Mittagsbrei (selbst gekocht) 13-14 Uhr : Snacks Gurke, Apfel, Babychips 16 Uhr : Nachmittagsbrei mit Dinkel Zwieback 18 Uhr : Abendessen mit uns am Tisch oder Milchbrei 19 Uhr : 200 ml Pre Milch zum schlafen gehen j...


Baby 4 Monate trinkt nur PRE

Hallo, ich möchte mein Anliegen gerne mit euch teilen und hoffe auf hilfreiche Tipps. Mein Sohn (4 Monate) trinkt derzeit nur die PRE Milch von BEBA. Ich merke, dass ihn das nicht mehr ganz so zufrieden stellt, da er immer wieder trinken möchte und ich schon pro Mahlzeit 180ml gebe. Sollte bzw. kann ich schon Brei mit einführen? Sodass ich ...


Sohn 9 Monate trinkt nachts 3-4 Flaschen

Hallo, mein Sohn wird in ein paar Tagen 9 Monate alt. Ich habe ihn 6 Monate voll gestillt und dann langsam mit Beikost angefangen. Momentan steht er zwischen 6:30-07:00 auf. Dann möchte er nichts trinken. Ich esse dann mit ihm Frühstück, da bekommt er eine kleine Reiswaffel zum knabbern. Dann bekommt er ca 8:45 angepumpte Muttermilch (da er an der ...


Baby 9 Monate trinkt viel nachts, isst tagsüber schlecht

Hallo zusammen, mein Baby (fast 9 Monate alt) ist ein sehr aktives Kerlchen (robbt seit er 4 Monate alt ist, krabbelt seit einem Monat und zieht sich seit fast 2 Monaten an Möbeln hoch und übt das Stehen). Nun probieren wir seit er 6 Monate alt ist ihm tagsüber Brei anzubieten... Er bekommt jeden Mittag einen Gemüsebrei wahlweise mit Lachs, Flei...


Baby 8 Monate trinkt Nachts

guten Tag, mein Sohn ist 8 Monate Alt. Er ist was kräftig im Vergleich zu seiner Zwillingsschwester. Seit dem 5. Monat bekommt er Beikost, mittlerweile morgens (milchbrei) Mittags (gemüsebrei) Abends (milchbrei) und auch einmal Obstpüre zwischendurch. Aber er isst sehr wenig.Nach einpaar Löffelchen macht er dicht. Milch(pre) trinkt er auch tagsüb...