Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Was soll ich meinem 2 j. Sohn als Frühstück/Vesper in Kindergarten mitgeben?

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Mein Sohn (2 Jahre alt) kommt nächste Woche in den Kindergarten.
Dort wird immer um 9:30 Uhr gefrühstückt.
Leider bin ich total Ratlos was ich ihm denn als Abwechslungsreich und Gesund in die Vesperdose mitgeben soll?!
Zu Hause trinkt er morgens immer seine 200-300 ml Milchflasche und dann isst er so gegen 9:30/10 Uhr in kleine Stücke geschnittenes Obst nach Saison oder Gemüse. Oder aber eine Scheibe trockenes Brot bzw. Brezel.
Belegte Brot mit Wurst oder Käse hat er mal vor einem Jahr gegessen, isst er leider gar nicht mehr auch kein Butterbrot.
Wie gesagt nur trocken. Als Wurst isst er dann mal Seitenwürstchen oder Fleischkäse kleingeschnitten oder aber geriebener Käse (Scheiben oder Stück Käse lehnt er auch ab). Meistens aber entweder nur Brot und später zur nächsten Mahlzeit nur Wurst bzw Käse

So weis ich jetzt nicht wie ich ihm eine schöne ausgewogene Vesperdose richten soll?

von Hoppla am 29.04.2015, 14:57 Uhr

 

Antwort auf:

Was soll ich meinem 2 j. Sohn als Frühstück/Vesper in Kindergarten mitgeben?

Hallo Hoppla
packe deinem Kind die Brotdose am Anfang mit vielen kleinen Dingen voll. So kann dein Kind frei wählen und du erkennst bald seine Vorlieben.
Das Brot kannst du in eine Vesperdose geben und daneben Wurst-oder Käsestückchen. Mit der Zeit werdet ihr die optimale Mengen- und Zutatengestaltung fürs Kigafrühstück raushaben. Abwechslung brauchst du vorerst nicht. Kinder lieben die Routine.

Ein idealer Pausensnack für Kigakids sind kleine herzhaft belegte Brote, dazu Obst/Gemüserohkost nach Belieben. Auch trocken Brot wäre doch ein Anfang. Dazu ein Stückchen Wiener - das passt schon.
An Gemüsebeilagen eignen sich Paprikastückchen (rot), Möhrensticks, Kohlrabistifte, Gurkenscheiben, Cocktailtomaten...
Das Obst solltest du möglichst so mitgeben, dass es nur noch mit einem Happen gegessen werden kann. Dabei sollte es auch nach einer Verweilzeit in der Dose hübsch und appetitlich aussehen. Statt braun verfärbten Apfelstückchen sind halbierte Trauben, Mandarinenstückchen, Melonenstückchen, Kiwi besser geeignet. Apfelschnitze kannst du ggf mit Zitronensaft beträufeln.
Statt frischem Obst, könntest du an manchen Tagen ggf auch Trockenobst (wenn der Winter kommt und frisches Obst weniger sortenreich erhältlich ist) wie Rosinen, Apfelringe einpacken.
Auch möglich sind Fruchtchips - gibt es bspw im Sortiment der Babykost und von anderen Firmen....

Sehr schön und gut essbar sind Brotwürfel bspw aus Pumpernickel. Die Scheiben kannst du schichtweise (2-3-4 Schichten) bestrichen aufeinanderstapeln und am Ende in kleine Würfel schneiden.
Die einzelnen Scheiben kannst du mit unterschiedlichen Brotaufstrichen bestreichen. Bpsw Frischkäse in verschiedenen Sorten. Oder Frischkäse und Scheibenkäse (dann jeweils mit Butter am Brot von beiden Seiten festkleben). Oder Leberwurst, pflanzlicher Brotaufstrich,...

Du könntest Brötchen backen, die ein Käsetopping (= überbacken mit geriebenem Käse) haben oder herzhafte Muffins?

Auch beliebt sind Pfannkuchenrollen, in Stückchen geschnitten:
Die Pfannkuchen für den Kigasnack mit Obstmus bestreichen und zusammenrollen. In Stücke schneiden und einpacken.

Würstchen im Schlafrock
Die kannst du entweder mit Pizzateig (Rezept s.o.) oder Blätterteig herstellen. Der Pizzateig wird ganz dünn ausgerollt und um ein Würstchen (Wienerchen) geklappt. Dann ca 15 min gebacken. Das geht genauso mit Blätterteig (ggf Dinkelblätterteig nehmen). Raus aus der TK-Packung, kurz antauen lassen und um ein Wienerchen hüllen. Enden gut zudrücken. Pro Würstchen ca 1 Platte Teig. Idealerweise die Päckchen mit verquirltem Eigelb bestreichen (geht zur Not auch mit Dosenmilch oder Sahne). Dann bekommen die Röcke eine schöne Farbe und bröseln beim Essen weniger.

Im vorgeheizten Backofen (180°) ca 25 min backen.
Für 2 Wienerchen benötigst du nur einen Bruchteil vom Teig. Aus dem Rest des Teiges, kannst du entweder Brötchen formen und mit backen oder Pizza (auf Vorrat) vorbereiten - und einfrieren, wenn sie nicht sofort benötigt wird.

Also dann
ich wünsche euch nun einen guten Start!
Grüße
B.Neumann


P.S. lies auch noch hier:
http://www.rund-ums-baby.de/kochen-fuer-kinder/beitrag.htm?id=40050&suche1=kigasnack&seite=1

von Birgit Neumann am 30.04.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Frühstück Kindergarten

Hallo! Unser Sohn ist diesen Monat in den Kindergarten gekommen. Jeden Morgen gebe ich ihm Frühstück mit. Leider bin ich ziemlich einfallslos. Er bekommt ein belegtes Brot, dass ich immer mit Förmchen aussteche und dazu Käsewürfel, oder Bonbel, mal ein Mini Würstchen und immer ...

von Arnolda 18.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück Kindergarten

Frühstück für den Kindergarten

Hallo Frau Neumann, ich habe folgenes Problem: Meine Tochter (3) isst leider sehr wenig und mag am liebsten immer noch ihren Milchbrei am Abend... Im Kindergarten bekommt sie täglich ein abwechselndes und gesundes Mittagessen, nun möchte ich ihr für das Frühstück im ...

von sanita311 28.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück Kindergarten

Gesundes Frühstück / Brotzeit im Kindergarten

Mein Sohn startet jetzt im Kindergarten. Es gibt ein paar Sachen die nicht gerne gesehen werden als Brotzeit, das wären Fruchtzwerge, Milchschnitte, Kekse und Co. Haben Sie ein paar Ideen, die am Abend vorher schnell zubereitet sind und auch kreativ sind (z.B. ...

von Badefrosch 11.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück Kindergarten

Frühstück Kindergarten

Hallo, ich würde gerne wissen, was ich meiner Tochter (21 Monate) als 2. Frühstück mit in den Kindergarten geben könnte. Im Moment steht sie gegen 9 Uhr auf und frühstückt dann Kinderfrüchtemüsli von Altnatura (in Naturjoghurt), dazu trinkt sie Milch. Zwischendurch darf ...

von Hummel04 06.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück Kindergarten

Frühstück im Kindergarten

Hallo. Kindergärten mögen ja bekanntlich nicht alles sehen, was Kinder zuhause frühstücken würden.........(in Ausnahmefällen)..... Es soll kein Fruchtzwerg sein, auch keine Milchschnitte, und Rosinenbrötchen werden nur geduldet..... Mein Sohn trinkt zuhause morgens ca. ...

von Pocoyo 09.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück Kindergarten

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.