Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Mein Kind 13 1/2 Monate isst viel/trinkt wenig Wasser - altersger. Milchmenge?

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo!

Mein Sohn 13 1/2 Monaten ist ein aufgewecktes Kerlchen und den ganzen Tag "unterwegs", er hat nie Zeit zum Stillsitzen. Laufen kann er seit 2 Monaten.
Er isst eigentlich schon immer viel. Auch beim Stillen (bis 7,5 Monate habe ich gestillt) hatte er schon immer viel Hunger, vor allem tagsüber. Das hat sich bis heute nicht geändert.
Er ist sehr groß für sein Alter (82 cm) und wiegt ca. 11,5 kg. Der Kinderarzt meint immer er ist nicht dick sondern kernig.
Er isst bei uns am Familientisch mit. Und er könnte den ganzen Tag nur essen. Ich habe es selten erlebt, dass er nicht aufgegessen hat, oder dass er einmal etwas nicht wollte.
Zur Zeit sieht es so aus:
in der Früh - zw. 2u 6 uhr: 230 ml Beba3 - dann schläft er wieder ein
Morgens zw. 7 u. 8 uhr: 1 Butterbrot
vormittags zw. 9 u 10 uhr: 1 Obstbecher (100g)
Mittags zw. 11.30 u. 12 uhr: Mittagessen oder ev. Menüglas für 12 Monate (Mittagsschlaf ca. 1 1/2 std.)
Nachmittags 14 uhr: 2-3 reiswaffeln, 2-3 maisstangerl, 10-15 stk. hirsebällchen
Nachmittags ca. 15.30: 1 Obstbecher od. Joghurt od. Pudding (100g) oder 1 Banane
Abends zw. 17 und 17:30: 1 1/2 Butterbrot
Bis vor 2 Wochen trank er dann immer noch 1 Milchfalsche mit 300 ml Kuhmilch und 2 Löffel Himmeltau (weizengries)
Seit 2 Wochen verweigert er das Fläschen, hat jedoch Probleme mit dem Einschlafen, weil er dies ja gewohnt war. und oft wird er nachts schon um 2 wach und schläft eigentlich erst nach der (früh)flasche ein. Gestern haben wir versucht ihm keine flasche zu geben. Hat auch funktioniert und er hat dann bis 6 geschlafen.
Achja und mein Sohn trinkt 300 ml Tee ungesüßt am Tag

Meine Fragen dazu:
1) Ist es ok, wenn er keine Flasche mehr abends bekommt? Würde die Milchflasche in der Früh reichen?
2) seine windeln sind immer nass, jedoch trinkt er laut der empfehlungen viel zu wenig? muss ich mir da sorgen machen? wie könnte man die trinkmenge steígern. er zieht ungesüßten tee, einem fruchtsaft (zB hipp) vor.
Danke für die Antwort.
LG

von katze220681 am 03.04.2009, 22:39 Uhr

 

Antwort auf:

Mein Kind 13 1/2 Monate isst viel/trinkt wenig Wasser - altersger. Milchmenge?

Hallo katze220681
lass die Säuglingsmiclh weg und gib deinem Kind morgens und abends Kuhmilch. Insgesamt etwa 300ml. Am besten aus einer Tasse/Becher.
Wenn das nicht klappt, ist ja auch Übungssache, kannst du die Kuhmilch weiterhin auch aus einem Fläschchen geben. Nur nicht mit Nuckelaufsatz, sondern besser mit Schnabelaufsatz.
Portionsgrößen werden übrigens oft auch subjektiv beurteilt. Große Portionen oder viel zu essen, ist nciht immer gleichbedeutend mit einer hohen Kaorienaufnahmen. Was sind eigentlich Hirsebällchen? Maßgeblich ist die Kaloriendichte der Speisen. Manche Kinder brauchen mehr und andere weniger. Manche Kinder essen manchmal viel bzw größere Portionen und an manchen Tagen essen sie weniger oder weniger kalorienreich. Beobacte das mal. Und jedes Kind hat seine Statur. Die Körpermasse bildet sich um den Körper, um die Knochen, die unterschiedliche Staturen (klein und zierlich, groß und hager, groß und gedrungen etcetc) hervorbringt. Lass dein Kind gesunde und ausgewogene Kost essen, dann passt das schon. Auch die Trinkmenge ist völlig in Ordnung.
Statt einem Obstbecher kannst du vermehrt frisches Obst geben. Wenn das Essen von Apfel und Co noch nicht so gut klappt, aknnst du es auch fein reiben. Das geht auch mit Möhren. Nimmmal reife, weiche Birne. Gib mal (Bio-) Trauben. Mal Avocado, Gurke, fein geriebene Möhre,Apfel ....
Grüsse
B.Neumann

von Birgit Neumann am 07.04.2009

Antwort auf:

Mein Kind 13 1/2 Monate isst viel/trinkt wenig Wasser - altersger. Milchmenge?

Hallo Birgit und vielen Dank für die Antwort. Werd das mit dem Obst probieren.
Hirsebällchen sind so kleine Kugeln, die ein bisschen größer sind als Popcorn. Schmeckt so ähnlich wie Erdnuss-Snips ohne Geschmack. Ist wirklich lecker und vorallem auch eine gesunde Knabberei für Erwachsene. Gibt's bei dm (zumindest in Österreich). Und bei uns im Reformhaus gibt es auch Maisstangerl , die sind vom Geschmack ähnlich und auch der Hit!
LG

von katze220681 am 07.04.2009

Antwort auf:

Mein Kind 13 1/2 Monate isst viel/trinkt wenig Wasser - altersger. Milchmenge?

Hallo katze
okay, danke für die Rückmeldung. Ich werd mal bei DM schauen. Hin und wieder mache ich meine Recherchen vor Ort. Aber die Sortimente und Angebote, Produkte wechseln so häufig (auch die Verpackung) und die Auswahl ist so groß!
Grüsse
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 08.04.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

isst zu wenig

hallo, mein sohn ist 21 Monate und isst zu wenig, Frühstücken will er erst um ca. 9:30 und da nur eine halbe scheibe Brot mit verschiedenen belag. Mittag isst er mit uns mit, aber auch sehr wenig (geht in eine Hand von ihm) dann mittagsschlaf bis ca. 14:30 / 15:00 dannach ...

von süßer käfer 06.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: isst wenig

Mein Kind isst zu viel

Hallo, meine Tochter ist im Dezember 2 Jahre alt geworden. Seit 2 Wochen will sie den ganzen Tag nur essen. Sie ist zwar auch viel Obst und Gemüse, aber sie kennt gar kein sättigungsgefühl. Was kann ich tun damit sie aufhört ständig nach essen zu betteln. oder ist das in dem ...

von Petrella 26.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Isst viel

1-jähriger verweigert Brei, isst aber sonst nicht viel, bitte Rat

Hallo, unser Sohn, 14 Monate mag ist seit einigen Monaten keinen Milchbrei, keinen Getreide-Obst-Brei und auch kein Früchtegläschen mehr, was er vorher sehr gerne hatte. Er wiegt bei 80 cm Grösse nur 9kg und wir wissen nicht mehr was wir ihm anbieten sollen. Gesundheitlich ist ...

von Mausmama 15.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Isst viel

isst noch nicht viel

Hallo, mein kleiner ist 13 Monate und isst nicht viel.Ich weiß auch nicht wirklich was ich ihm zwischendurch anbieten könnte, einmal am Tag ne Banane, aber ich kann ihm doch nicht 2 oder 3 mal am Tag und das die ganze Woche lang geben. Wenn er etwas "festes" sonst essen sollte ...

von süßer käfer 16.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Isst viel

isst sehr wenig

Guten Tag. Mein Sohn (8,5 Mo.)isst sehr wenig, zB.: Heute hat er um 3:00 schon sein Fläschchen 1er mit 130 ml getrunken, dann um 6:30 noch mal das selbe mit 100ml um 12:00 ca. 110g Fleisch Gemüse Brei und eine Lauchsuppe mit Fritatten am Tisch mit ( ca. 100g) und jetzt am ...

von süßer käfer 14.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: isst wenig

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.