Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Fisch, Fleisch

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Ich habe 2 Fragen an Sie bitte:

Wie oft in der Woche braucht mein Baby (heute 8Monate) Fleisch und Fisch? Kann die Restliche Woche Vegetarisch sein? (Gemüse&Kartoffeln) Am Nachmittag bekommt sie Obstmus mit Haferflocken und Mandelmus.

Und eine blöde Frage hab ich noch: Wie bereite ich den TK-Lachs zu? Kochen? Oder im Babybreizubereiter mit Dampf? Muss ich ihn da zuerst auftauen? Und kann ich den Fisch dann Portionieren und wieder einfrieren? (Eiswürfelform und dann Tiefkühlbeutel)


Danke vielmals im Voraus!

von Pipilotta33 am 14.08.2018, 12:57 Uhr

 

Antwort auf:

Fisch, Fleisch

Hallo Pipilotta33
einmal in der Woche wird eine Fischmahlzeit (Brei) fürs Baby empfohlen. Neben der Zufhur vom Spurenelement Jod sei die wöchentliche Gabe von Fisch maßgeblich dafür sinnvoll, um Kinder schon im Babyalter an den Geschmack von Fisch zu gewöhnen. Das prägt ihren Geschmackssinn. Die Bereitschaft, auch später Fisch zu essen steige dadurch enorm.
Du kannst TK-Lachs direkt tiefgekühlt dünsten oder dämpfen und anschließend pürieren. Danach kannst du portionieren, den Brei luftdicht verpacken, schnellstmöglich abkühlen und tiefkühlen.
Fleisch sollte es bei nicht gestillten Babys ca 100-120g die Woche geben.
Wenn du lieber vergetarisch ernähren möchtest, kannst du das Fleisch durch einen vegetarischen Mittagsbreie ersetzen. Die Empfehlung ist: Zusatz von Haferflocken.
Hirseflocken sind ausnahmsweise auch möglich. Sie liefern jedoch nicht so viel Eisen wie Haferflocken (das wurde bei der letzten Fortbildung kommuniziert). Um aber auch hierbei, wie oben erwähnrt die Geschmacksvielfalt zu zeigen, kannst du auch mal abwechseln und Hirseflocken untermischen.
Wähle entweder Baby-Instant-Hirseflocken (wenn du sie kaufen kannst) oder kaufe im Naturkostladen eine Packung Hirseflocken. Die Hirseflocken müssen gekocht werden. Das Mahlen (Zerkleinern zu Mehl) ist ggf sinnvoll, um eine schöne Breikonsistenz zu erhalten.
Die Hirseflocken luftdicht verschließen, im Kühlschrank lagern und bald verbrauchen.

Grundrezept vegetarischer Brei:
100g Gemüse
50 g Kartoffeln
in Wasser, in einem Topf dünsten. Kurz vor Ende der Garzeit
10g (ca 3 EL) Kölln Schmelzflocken (Hafer) unterrühren und aufkochen. Ggf Wasser zufügen.
weitergaren lassen und etwas abkühlen lassen
mit
30g Vit C reicher Obstsaft (bspw Orangensaft)
pürieren und
8 g Öl
untermischen

statt Schmelzflocken von Kölln, kannst du auch (handelsübliche (bio))zerkleinerte feine Haferflocken einrühren und aufkochen.
Auch möglich: Instantflocken (eine Sorte ohne Kochen) nach dem Kochen und Pürieren (mehr Flüssigkeit verwenden) einfach einrühren.

Falls du dein Baby stilllst:
die Eisenversorgung wird durch die Mumi zudem auch positiv beeinflusst.

Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 16.08.2018

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Was kochen aus eingefrorenen Fisch- & Fleischresten?

Hallo Birgit, meine Kleine ist 16 Monate alt und isst mittlerweile ganz normal Familienkost vom Tisch mit. Aus der Breizeit habe ich noch ein paar Eiswürfelformen mit püriertem, gegartem Fisch (Lachs) und Fleisch (Rind) im Tiefkühlfach übrig. Die möchte ich ungern ...

von BabyTransporter 14.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Fleisch, Fisch

Kleinkind isst keinen Fisch und kein Fleisch

Liebe Birgit! Mein Sohn, 21 Monate, isst leider überhaupt keinen Fisch und als Fleisch nur Hackfleisch, und da auch nur winzige Portionen. Wie kann ich sicherstellen, dass er alle Vitamine erhält? Wir essen sonst ausgewogen, mal Fisch, mal Fleisch, aber er möchte dies nicht ...

von Vanessa1983 27.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Fleisch, Fisch

Wie "verstecke" ich Fisch und Fleisch im Essen?

Guten Tag, mein Sohn ist etwas über 10 Monate alt und isst seit ca. 3 Wochen nur noch (kindergerechte) Familienkost, dazu morgens und abends insgesamt 400ml Pre-Milch. Er möchte auch diese Mahlzeiten nicht gefüttert bekommen (weder mit einer Gabel noch Löffel), sondern nur ...

von Lejni89 01.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Fleisch, Fisch

Beikost: Kuhmilch, Abwechslung, Fleisch, Fisch

Guten Tag, ich würde gerne wissen, wie oft sich die verschiedenen Gemüse-Breisorten abwechseln sollten. Ich habe vor einem Monat mit Miniportionen angefangen und koche derzeit immer für eine Woche. Nun fängt meine 6,5 monatige Kleine gerade an, richtig zu essen (anstatt zu ...

von Lisabeth 22.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Fleisch, Fisch

Fisch und Fleisch einfrieren

Hallo, darf ich TK Lachs und TK Fisch garen, dann portionieren und wieder einfrieren für mein Baby? Darf ich das auch für Fleisch, das schon mal eingefroren war, tun? Warum soll man das Fleisch nicht schon zusammen mit dem Gemüse-Kartoffel-Brei fertig machen und komplett ...

von Petzi-Bär 13.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Fleisch, Fisch

Tochter 2 1/2 isst weder Fleisch noch Fisch

Hallo, vielleicht können Sie uns einen Rat geben. Unsere Tochter isst weder Fleisch noch Fisch - in keiner Form (auf Pizza, in Saucen und und und) Wir haben wirklich alles probiert. Also sie isst auch keine Wurst, keine Fleischbällchen, keine Wiener, keine ...

von Cinderella25 10.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Fleisch, Fisch

fisch, fleisch

Liebe Frau Neumann, wieviel gr. Fisch und Fleisch sollten für 11. Monate altes Kind in der 'Woche sein? Sie haben mir in einem Beitrag geschrieben, Fisch sollte Folie gegart sein. Bedeutet das, Fisch in Folie einwickeln und so in den Backofen rein schieben? Bei Kaufhof, ...

von effi 10.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Fleisch, Fisch

Wieviel Fisch/ Fleisch ?

Hallo, mein Sohn ist 13 Monate alt. Es gibt bei uns zweimal pro Woche Fisch. Er liebt diesen und verschlingt ihn regelrecht. Jetzt bin ich unsicher, ob es da eine Obergrenze für die Menge gibt? Heute Mittag hat er 100g Filet verputzt (unpaniert) und hätte mit Sicherheit mehr ...

von Rucola 08.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Fleisch, Fisch

Kann ich Fleisch-Brei separat zum Karotte-Kartoffel Brei hinzugefügten?

Sehr geehrte Frau Neumann, Ich habe für meinen Sohn sehr viele kleine Portionen Karotte-Kartoffel-Brei eingefroren. Das sind immer ungefähr 70g Portionen. Obwohl wir seit Juni schon mit der Beikost begonnen haben, isst ersetzen wir noch längst keine komplette Milchmahlzeit. ...

von Diana-Shiva 22.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fleisch

Kein fleisch und auch so kaum was essen

Hallo Mein Sohn ist jetzt ein Jahr und will am Tisch mit essen. Seinen Brei verweigert er leider komplett und bis vor kurzem hatte er sich bei dem kleinsten Stückchen übergeben. Das ist jetzt gut, aber er will, obwohl er Hunger hat und das einfordert was wir essen, nicht so ...

von Lilly050779 13.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fleisch

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.