Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Brei einfrieren

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Ich hab sie schon einmal bezüglich Rote Beete gefragt. Mein Sohn ist jetzt im 7.LM und ich friere Gemüsebrei nach dem dampfgaren und pürieren immer ein damit ich täglich mischen kann. Hab jetzt auch Kohlrabi, Fenchel und Rote Beete (ich weiß, soll man nicht) eingefroren und zur Gemüsebreimischung dazugegeben. Schade ich ihm damit sehr und ist das gefährlich?

von Meli206 am 29.07.2020, 21:37 Uhr

 

Antwort auf:

Brei einfrieren

Hallo Meli206
Fenchel, Kohlrabi und Rote Bete, sowie Spinat (auch Kopfsalat, Mangold, Rhabarber) sind Gemüsesorten, die wegen der erhöhten Nitratgehalte in der Babykost mit etwas mehr Vorsicht zu verarbeiten sind. Fenchel, Kohlrabi und Rote Bete sollte man in den Breien jeweils zur Hälfte mit einer nitratarmen Gemüsesorten mischen, den Brei sofort füttern, nicht auf Vorrat zubereiten, nicht wieder erwärmen und nicht zu häufig in der Woche geben.
Dies ist der allgemeine Rat. Gefährlich ist dein Vorhaben nicht - kleine Mengen und selten - als Geschmacksvariation durchaus mal okay.
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 30.07.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Brei in Einzelteilen einfrieren

Hallo! Wir wollen nächste Woche mit der Beikost starten und ich habe mir vorgenommen selbst zu kochen. Ich stelle mir das so vor, dass ich das Gemüse und die Kartoffeln koche und in Eiswürfelbehälter einfriere. Das Fleisch möchte ich gesondert einfrieren, ebenfalls in ...

von BinaL 05.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einfrieren, Brei

Brei Zubereitung und einfrieren

Hallo, meine Kleine ist nun 5,5 Monate alt und ich began letzte Woche mit ihrem ersten Möhrenbrei. Danach kam Kartoffelbrei den sie nicht mochte. Ihren ersten Bananenbrei mochte sie sehr. Ich habe nun ein paar Fragen an Dich: - Kann ich auch Bananen-,Apfel- und generell ...

von blue624 14.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einfrieren, Brei

Getreideflocken im Brei einfrieren?

Liebe Frau Neumann! Ich möchte für meine 5 1/2 Monate alte Tochter gerne den Mittagsbrei vorkochen und einfrieren. Kann ich für die "vegetarischen Tage" einen Brei mit Gmüse/ Kartoffeln und Flocken vorkochen und diesen einfrieren? Ich habe schon Hirseflocken gekauft und ...

von FreiK. 24.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einfrieren, Brei

Selbstgekochte Breizutaten einfrieren?

Hallo Frau Neumann, mein Sohn ist 6 Monate alt und seit er 150-200g Brei essen kann, koche ich für ihn selbst wie folgt: Ich koche alle Sorten Gemüse und Süßkartoffeln einzeln, püriere sie und friere sie zuerst in Eiswürfelform ein, danach tue ich die Gemüsewürfeln in ...

von minkus 13.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einfrieren, Brei

Brei einfrieren & Flocken

Liebe Frau Neumann, Derzeit bin ich etwas verunsichert wegen Nitrat im Gemüse. Für unsere Tochter, 8 Monate, koche ich den Mittagsbrei selber und entweder gleich die doppelte Portion oder sogar mehr zum Einfrieren. Ich verwende ausschließlich Bio-Gemüse. Bisher hab ich ...

von stellina84 02.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einfrieren, Brei

Selbstgemachte Breie einfrieren?

Hallo liebe Expertin, Ich koche die Breie für meine Tochter selber und möchte das gerne in Bioqualität und auf Vorrat tun. Nun ist es bei uns etwas schwierig Biogemüse zu bekommen. Ist es in Ordnung Biotiefkühlgemüse zu verarbeiten und diesen dann wieder ...

von Mona9916 13.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einfrieren, Brei

Brei einfrieren

Liebe Birgit, gestern habe ich zum ersten Mal Essen für meine Tochter gekocht und dieses im Tiefkühlfach eingefroren. Jetzt bin ich etwas verunsichert, ein Kochbuch für Babys habe ich leider nicht. Darf man Fleisch einfrieren (Huhn, Rind)? Und muss ich es nochmal aufkochen ...

von saralein 06.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einfrieren, Brei

Brei einfrieren

Hallo Frau Neumann, ich starte in den nächsten Tagen mit Beikost bei meiner Tochter, 5 1/2 Monate. In den ersten Tagen werde ich jeden Tag die kleine Portion frisch kochen. Danach würde ich gerne ein paar Portionen einfrieren. Am liebsten würde ich Gläschen nehmen und auf ...

von FB2014 11.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einfrieren, Brei

selbstgekochten brei in gläschen einfrieren

Guten Tag Frau Neumann Ich wollte gerne wissen,ob ich selbstgekochten brei in leeren Hipp gläschen einfrieren kann oder ob entsprechende kunstoffdosen besser geeignet sind. Falls ja was wäre beim einfrieren/Auftauen der gläschen zu beachten. Danke für Ihre Hilfe. Sonnigen ...

von ohne benutzernamen 26.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einfrieren, Brei

Darf ich tiefgekühltes Fleisch nach dem Auftauen nochmal als Brei einfrieren?

Da ich bereits frisches Fleisch portionsweise tiefgefroren habe aber nun nicht jeden Tag sondern lieber auf Vorrat für mein Baby kochen möchte würde ich gerne wissen, ob ich das tiefgekühlte Fleisch (Bio-Rindfleisch) nach dem garen und pürieren noch mal einfrieren darf? Ich ...

von michi2014 18.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einfrieren, Brei

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.