HiPP Ernährungsberatung

Annelie Last  (Diplom Ökotrophologin)

   

 

Was kann ich bei Kuhmilchallergie als Abendbrei nehmen?

Hallo, 

mein Sohn, 7 monate hat seit einigen Wochen Hautausschlag. Meine Befürchtung lag darin das er eine Kuhmilchallergie haben könnte. Es begann in etwa da als ich ihm seinen Abendbrei mit Kuhmilch angerührt habe. Mein Kinderarzt meinte darauf hin, dass ich diese als Test weglassen soll und wenn es besser wird wieder anfangen soll welche zu geben. So könne man es schon mal ausschließen oder als Anhaktspunkt nehmen. Nach 4 Tagen milchfrei hat sich der Ausschlag nun auch gebessert. Nun zu meinen Fragen.

1. Ich stille ihn auch noch, muss ich auch verzichten? Allerdinbs hat er ja vorher wo er voll gestillt wurde keine Anzeichen gehabt obwohl ich immer Milchprodukte zu mir genommen habe und nicht gerade wenig.

2. Kann ich ihm sein Abendbrei mit Mandel- oder Reismilch anrühren? Mit wasser schmeckt es ja nicht gut. Ich still ihn vor dem ins Bett gehen nochmal. Also würde ich es ja nicht nur durch diese Art von Milch ersetzen. Wirklicn nur im brei.

3. Wenn ich es wieder provoziere kann ich es dann erst mit Pre versuchen um zu sehen ob er wenigstens einen kleinen Anteil verträgt oder muss ich es gleich wieder mit Vollmilch probieren? 

Ich danke ihnen schon mal für ihre Antwort.

LG 

von Tini1603 am 01.06.2015, 11:16 Uhr

 

Antwort:

Was kann ich bei Kuhmilchallergie als Abendbrei nehmen?

Liebe „Tini1603“,

gerne beantworte ich Ihre Frage.

1.) Ich denke, dass ist nicht nötig, bin mir hier aber nicht sicher. Stellen Sie diese Frage bitte noch einmal an Frau Dr. Reibel und Prof. Urbanek aus dem Nachbarforum „Allergien und Allergieprävention“.

2.) Prinzipiell muss man bei den Abendbreien unterscheiden zwischen fertigen Milchbreien (Instant oder im Glas) und Getreidebreien, die mit Milch zubereitet werden.

Bei den Milchbreien als Pulver muss nur noch Wasser zugefügt werden. Die Folgemilch ist bereits in „trockener“ Form enthalten. Ebenso gibt es fertige HiPP Milchbreie im Gläschen, die eine babygerechte Milchzubereitung aufweisen.

Diese Breie wären nun nicht mehr geeignet, denn alle diese Brei enthalten (Folge)Milch und somit Kuhmilch.

Sie könnten selbst mit unseren reinen Getreidebreien (grüne Verpackung) zusammen mit einer Spezialmilchnahrung einen Milch-Getreide-Brei angerührt. Fragen Sie Ihren Kinderarzt nach einer Spezialmilchnahrung. Auch eine Zubereitung mit Muttermilch wäre möglich.

Vegetarische Milchnahrungen wie Hafer-, Mandel- oder Reismilch eignen sich nicht für einen Säugling. Sie entsprechen laut Forschungsinstitut für Kinderernährung nicht den Ernährungsbedürfnissen eines so kleinen Kindes. Die Gefahr einer unzureichenden Versorgung des Kindes mit wichtigen Nährstoffen ist sehr groß.

Wenn Sie die benötigte Milchmenge Ihres Kleinen (400 bis 500ml/g Milch und „Milchhaltiges“) über die Muttermilch decken können, können Sie statt dem Milch-Getreide-Brei auch einen (zweiten) Getreide-Obst-Brei reichen.

3.) Kuhmilcheiweißunverträglichkeit ist in diesem Alter häufig keine „endgültige Diagnose“. In den meisten Fällen verliert sich diese im ersten oder zweiten Lebensjahr. Bleiben Sie also im engen Kontakt mit Ihrem Kinderarzt.
Wenn Sie nach einer Pause wieder mit Milch als Zutat starten wollen, bitte ich Sie sich hier ebenfalls mit Ihrem Kinderarzt abzustimmen. Bezogen auf das Milcheiweiß, ist es sicher sinnvoll mit einer sehr kleinen Menge neu zu starten.

Alles Gute für Ihren Kleinen,
Annelie Last

von Annelie Last am 01.06.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Welche Alternative zum Abendbrei?

Liebes Ernährungsteam, Unser Sohn (11 Monate) ist allgemein kein guter Esser. (wird noch viel gestillt) Nur seinen Abendbrei hat er bisher relativ gern gegessen (Dinkel-Hafer-Brei mit Milchpulver angerührt und Obstmus verfeinert) Leider isst er z.Zt. nur noch wenig vom ...

von Franziska27 19.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Baby verweigert Abendbrei was kann ich da ausprobieren?

Guten Abend, seit gut einer Woche verweigert meine Tochter (fast 10 Monate) vollständig die Brust - nun also abpumpen und Pre-Milch. Mein Problem: Sie verweigert völlig den Milch-Getreide-Brei am Abend (mit sämtlichen Milchvarianten, Obstvarianten). Stattdessen isst sie ...

von Igelnase 06.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Sind das zu viele Mahlzeiten am Tag?

Der "Essenplan" meiner 8,5 Monaten alten Tochter schaut so aus: ca. 2 Uhr stillen ca. 7 Uhr stillen ca. 10 Uhr Obst-Getreide-Brei ca. 13 Uhr GKF-Brei ca. 16 Uhr stillen ca. 19 Uhr stillen teilweise um 23 Uhr stillen Sind das zu viele Mahlzeiten? Wird sie von der ...

von Sonnenschein8414 22.04.2015

Frage und Antworten lesen

Wie viel Obst als Nachtisch ist ok?

Liebe Frau Plath, danke für die schnelle Beantwortung meiner Fragen! Nun hätte ich einige neue :) Mein Sohn, fast 6 Monate, bekommt nun seit fast vier Wochen mittags Brei, auch mit Fleisch und isst den Brei gerne und auch meist das ganze Gläschen, allerdings hat er seit ...

von rosab 20.04.2015

Frage und Antworten lesen

Wann sollte ich den Abendbrei geben?

Liebes Expertenteam, Ich möchte langsam mit dem nächsten Brei beginnen und habe dazu ein paar Fragen. Mein Sohn bekommt wie folgt seine Mahlzeiten: 8 Uhr Flasche 12/halb 1 Uhr Gemüse-Kartoffel-Fleisch Brei 17 Uhr Flasche 21 Uhr Flasche als nächstes soll ja die ...

von babyboy2014 13.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Abendbrei am Nachmittag?

Hallo zusammen, ich habe einige Fragen zur Beikost. Mein Sohn ist jetzt 6,5 Monate alt und isst seit drei Wochen Brei. Ich möchte die nächste Mahlzeit einführen. Meine Hebamme hat mir geraten, den Abendbrei nicht zu spät zu geben (mein Sohn neigt zur Verstopfung) und abends ...

von Z84 25.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Abendbrei einführen?

Hallo, meine Tochter ist am 04.10. geboren, d.h. sie ist jetzt 5,5 Monate alt. Wir haben mit Gemüsebrei vor ca. 4 Wochen begonnen - nach ca. 2 Wochen haben wir Kartoffel hinzugefügt. Wenn man den richtigen Zeitpunkt erwischt ißt sie ca. 40g. Kommt Müdigkeit hinzu klappt es ...

von ByNight 24.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Was für Alternativen gibt es zum Abendbrei?

Hallo! Auch ich bin gerade etwas verzweifelt und brauche mal wieder Hilfe. Unsere Tochter, fast 14 Monate alt, mag seit gut zwei Wochen ihren Abendbrei nicht mehr. Was gäbe es denn hier für Alternativen? Den Brei fand ich immer sehr praktisch, da er satt macht und die Kleine ...

von Merle Motte 12.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Fängt man bei der Umstellung auf Kuhmilch mit dem Abendbrei an?

Hallo liebes Team, meine Fragen beziehen sich auf die Ernährung, meines 11 Monate alten Sohnes, der bald 1 Jahr wird. Ernährungsplan wie folgt: Ca. 6 Uhr 200 ml Hipp Bio 1 Ca. 10.45 Uhr Mittagessen ( fast immer selbstgekochter Brei/ Familienessen aus Gemüse pur, oder mal ...

von alina.house 23.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Ist die Zubereitung des Abendbreis in Ordnung?

Hallo liebes Experten-Team, sie haben mir schon oft geholfen,deswegen wende ich mich mit einer Frage nochmal an sie: Ich bereite den Abendbrei für meinen 9-Monate alten Sohn mit Hafer-Schmelzflocken zu.Auf der Packung steht nur eine Anleitung für die Zubereitung mit ...

von stuffifel 23.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.