HiPP Ernährungsberatung

Doris Plath  (Diplom Ökotrophologin)

   

 

Kuhmilch für Abendbrei?

Ich bin sehr verunsichert bezüglich der Zubereitung des Abendbreis.
Meine beiden sind 6 Monate alt und bekommen mittags und abends Brei. Den Abendbrei bereite ich aus Haferschmelzflocken selbst zu.
Nun habe ich mehrfach gehört, dass Babys im ersten Jahr keine Kuhmilch bekommen sollen. Aber auf der Packung der Schmelzflocken wird die Zubereitung mit Vollmilch angegeben. Auch in der aktuellen Kinder- Sonderausgabe der Stiftung Warentest steht, dass Kuhmilch aufgrund des Kalziums wichtig sei. Was stimmt denn nun?
Sonst bekommen die beiden ausschließlich Muttermilch (gestillt bzw. gepumpt). Ich könnte den Abendbrei auch mit abgepumpter Muttermilch anrühren, befürchte aber, dass durch das Aufkochen Nährstoffe verloren gehen.

von wwek am 05.08.2011, 08:43 Uhr

 

Antwort:

Kuhmilch für Abendbrei?

Liebe „wwek“,
dieses Thema stiftet immer wieder Verwirrung. Gerne helfe ich weiter.

Kuhmilch/Vollmilch ist in ihrer ursprünglichen Zusammensetzung für den Säugling nicht geeignet. Sie enthält zu wenig Eisen aber zu viele Mineralstoffe und Casein (Eiweiß). Kuhmilch sollte deshalb im ersten Lebensjahr als reine Trinkmilch nicht gereicht werden. Kann nicht gestillt werden, sind fertige Säuglingsnahrungen die richtige Alternative. Diese sind im Nährstoffgehalt genau auf die Bedürfnisse des Babys ausgerichtet.

Kuhmilch sollte im ersten Jahr zwar nicht zum Trinken gereicht werden, als Teil eines Brei ist die Verwendung von Kuhmilch im Beikostalter aber sehr wohl möglich. Kuhmilch gilt in der Beikost als wertvolle, nährstoffreiche Zutat. So empfiehlt das Forschungsinstitut für Kinderernährung Milch als Zutat zum Brei ab dem Beikostalter.

Wenn Sie Kuhmilch verwenden wollen, empfehlen wir für die Zubereitung von Getreidebreien eine Mischung von 50% Vollmilch (3,5% Fett) und 50% Wasser, da durch die Verdünnung der Vollmilch der hohe Eiweißgehalt der Kuhmilch reduziert wird. Das ist wünschenswert, da wissenschaftliche Untersuchungen darauf hindeuten, dass eine hohe Eiweißzufuhr die Tendenz zu Übergewicht fördern könnte.

Wenn Sie Anfangs- oder Folgenahrung für die Zubereitung von Getreidebreien nutzen, haben Sie den Vorteil, dass diese Nahrungen von sich aus schon weniger Eiweiß enthalten und gleichzeitig in ihren Vitamin- und Mineralstoffgehalten an die Ernährungsbedürfnisse der Babys angepasst sind.

Unsere reinen HiPP Bio-Getreidebreie (grüne Packung http://www.hipp.de/index.php?id=374 ) sind ideal zur Herstellung eines Milch-Getreide-Breis mit Muttermilch geeignet. Sie brauchen die Muttermilch dabei nicht zu kochen, das zerstört wertvolle Inhaltsstoffe. Ein leichtes Erwärmen der Muttermilch reicht völlig aus.

Es grüßt Sie herzlichst
Doris Plath

von Doris Plath am 05.08.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Enthält Abendbrei aus dem Gläschen Kuhmilch

Hallo, mein Sohn (7 Monate) bekommt seit etwa einer Woche am Abend Milch-Getreide-Brei (Mittagsbrei bekommt er seit etwa 6-7 Wochen), den ich mit Folgemilch und Hirseflocken von Alnatura und ein paar Löffeln Obstmus zubereite. Er bekommt den Brei so gegen 18:00/18:30 Uhr und ...

von claudibaer73 02.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kuhmilch, Abendbrei

Kann ich schon mit dem Abendbrei beginnen?

Hallo - LG von Pia und Mama! Die Einführung der Beikost hat Dank ihres Anratens super funktioniert. Die Kleine ist zwar mal mehr und mal weniger gut mittags aber sie ist super vom Löffel und trinkt nachher nur noch wenig an der Brust. Nach 3 Wochen (z.Zt. ist sie vom kompletten ...

von Kessi1078 03.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Abendbrei wird verweigert, 3.Frage

Hallo Fr. Plath, danke für Ihre zügigen und kompetenten Antworten. Ich bin immer sehr froh darüber... Daher wende ich mich nochmal an sie. Mein Sohn (6 Monate) ißt jetzt mittags ein Menue und am Nachmittag Getreide-Obst-Brei. Am Vormittag kommt ja dann eigentlich das selbe ...

von Pumsi1980 28.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Sohn verweigert Abendbrei, 2. Frage

Hallo Fr. Plath, danke für Ihre Antwort. Ich hatte bei meinem Sohn Probleme mit dem Abendbrei. Heute jedoch hat er ihn ganz gut gegessen. Ich habe ihm Hirsebrei mit Birne, angerührt mit Wasser gegeben. Allerdings entspricht das ja eher dem Nachmittags-oder Vormittagsbrei, ...

von Pumsi1980 27.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Kann ich ihm denn nun schon ganz normale Kuhmilch als Getränk anbieten?

Hallo, mein Sohn ist nun knapp 14Monate alt und geht mittlerweile in die Krippe. Das macht er alles sehr gut, auch am ganz "normalen"Familientisch, bezüglich Essen, nimmt er teil. Die Krippe wird mit Essen beliefert, leider ist dies nicht wirklich kindgrecht- ich versuch es ...

von lila81 27.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kuhmilch

Ab wann kann ich dann mit dem Abendbrei anfangen?

Hallo, auch ich habe mal wieder eine Frage zur Beikost. Gebe meiner Kleinen seit 1,5 Wochen mittags Brei, hat anfangs super geklappt, seit 3 Tagen isst sie kontinuierlich weniger + wenn überhaupt auch nur Möhren. Stille danach immer noch, da trinkt sie ordentlich. (Weiß sie ...

von Kessi1078 27.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Abendbrei wird verweigert

Hallo Fr. Klingenberg, ich habe folgende Fragen an Sie: 1. Mein Sohn ist 6 Monate alt und ißt mittags ein gekauftes Gläschen Gemüse-Fleisch-Brei. Ansonsten wird er gestillt. Was soll man dem noch hinzufügen? Obstsaft, Öl, ect.? 2. Den Mittagsbrei ist er gut und gerne. Den ...

von Pumsi1980 26.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Abendbrei und Trinkmenge

Sehr geehrte Frau Plath, erstmal herzlichen Dank für Ihre Antwort. Wir rühren den glutenfreien 4-Kornbrei zur Hälfte mit HA-Pre-Milch an. Würde unseren Sohn Vollmilch und/oder glutenhalter Brei besser sättigen? Wie ist Ihre Empfehlung für die Vollmilchmenge pro Tag? ...

von NoahMam 21.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Abendbrei mit Vollmich, Milchfrei od. Pulver

Hallo, ich habe seit 2 Tagen den Abendbrei eingeführt, ersteinmal Milchfrei, d.h. mit Wasser und Obst. Ich nehme die Reisflocken von HIPP. Auf der Packung stehen 3 Varianten. Mit halb Vollmilch, Milchpulver und Milchfrei. Welches ist die beste Variante. Ich stille, habe noch ...

von Bobbele2011 20.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Wechsel von Holle Bio Säuglings-Folgemilch 2 zu Kuhmilch für 9monatiges Baby

Ab wann empfehlen Sie eine Umstellung auf (verdünnte) Kühmilch? Unser Kind ist 9 Monate, bekommt Holle Bio Säuglings-Folgemilch 2. Er ist ansonsten bereits an eine vielseitige Ernährung gewöhnt und mag Brei nicht mehr, sondern lieber die salzarme Variante von dem, was bei Mama ...

von bboehme 18.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kuhmilch

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.