HiPP Ernährungsberatung

Eva Freitag  (Master Ernährungswissenschaft)

   

 

Beikost

Hallo liebes Expertenteam.

Mein Sohn ist nun schon 6,5 Monate. Mit 6 Monaten habe ich mit Beikost begonnen, davor voll gestillt. Er hat von dem Brei Bauchschmerzen bekommen, hab dann nochmal eine Woche voll gestillt und seit ca einer Woche geb ich ihm ein anderes Gemüse, da ich dachte er verträgt das erste nicht. Er bekommt aktuell Kürbis. Isst auch gut 100g, aber er hat wieder seit Beginn Bauchschmerzen. Heute hab ich das erste Mal etwas Öl dazu, dachte er gewöhnt sich irgendwann dran. Unser Arzt meinte weitergeben. Aber ich finde es irgendwie merkwürdig. Meinen Sie ich soll lieber weiter stillen? Oder doch nochmal ein anderes Gemüse geben? Eigentlich bin ich eine erfahrene Mutter, aber hier bin ich echt ratlos.
Ich hoffe sie haben ein paar Tipps und können mir helfen.

Vielen Dank und bleiben sie gesund

von MvY am 16.12.2020, 08:19 Uhr

 

Antwort:

Beikost

Liebe „MvY“,
gerne sind wir für Sie da!

Am Anfang der Beikost kann es etwas zu Blähungen und Bauchgrummeln kommen. Auch kann der Stuhl fester werden und seltener kommen.
Das ist nicht schön, aber in gewisser Weise normal. Der Darm kannte bis dahin ja nur Milch und jetzt kommt was Neues dazu, das Ballaststoffe mitbringt. Die Erfahrung zeigt, die Verdauung der Kleinen gewöhnt sich erfahrungsgemäß bald daran.
Leichte Bauchmassagen im Uhrzeigersinn helfen oft super, wenn das Bäuchlein drückt.

Mein lieber Tipp: Gehen Sie mit der Beikost ruhig etwas voran, wechseln Sie alle 1 bis 2 Tage die Gemüsesorte (Pastinake, weiße Karotte, Kürbis) und sorgen Sie hier für eine schöne Abwechslung. Nehmen Sie im nächsten Schritt dann ruhig auch die Kartoffel mit dazu und bauen dann den Mittagsbrei zu einem vollständigen Menü (Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei) aus. Es kann gut sein, dass das Bäuchlein so besser klar kommt.

Bleiben Sie weiterhin in Rücksprache mit Ihrem Kinderarzt. Sollte sich in der nächsten Zeit keine Besserung beim Bauchgeschehen zeigen, sprechen Sie Ihren Kinderarzt gerne nochmals darauf an.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Schatz alles Gute und eine schöne Vorweihnachtszeit!

Herzliche Grüße
Eva Freitag

von Eva Freitag vom HiPP Elternservice am 16.12.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Beikost

Hallo, was empfehlen sie als Beikost bei meinem Sohn der mit Blähungen Probleme hat. Er wird noch voll gestillt und ab Januar möchte ich beginnen. Start mit welchem Gemüse? Start mit welchem Fleisch? Start mit welchem Getreide? Start mit welchem Obst? Vielen Dank! Liebe ...

von Gutholz 08.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Wie schnell sollte man die Beikost steigern?

Guten Tag! meine Tochter scheint die neue Art zu essen zu lieben. Ich gebe ihr schon immer nicht das ganze Glas, weil ich Angst habe das Sie Bauchweh bekommt. Wie schnell meinen Sie kann ich die Beikost steigern, wenn es beim Kind erwünscht ist. Kann ich ihr soviel geben wie ...

von Pamilona 02.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Für was ist das Beikost Öl?

Ich bin ein absoluter Neuling was das Thema Beikost betrifft. Mein Sohn ist 5 Monate und ich bin mich gerade am informieren. Ich habe mich bewusst für Ihre Produkte entschieden und habe gestern vor dem Regal gestanden. Ich habe die kleinen Gläser zum Start mit Gemüse gekauft. ...

von Pia-Lud 17.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Liebes Team, zunächst einmal vielen Dank für Ihre tolle Arbeit hier! Nun zu meinem Anliegen: Meine Tochter ist mittlerweile sieben Monate alt und isst bereits seit rund 8 Wochen Brei. Im Anschluss an die Breimahlzeiten wird sie gestillt. Begonnen haben wir mit Mittagsbrei; ...

von Anne1907 05.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikostverweigerer!

Hilfe! Wir haben hier einen kleinen Beikostverweigerer! Er ist 7 Moate alt. Vor 4 Wochen probierten wir das erste mal Beikost. Hat ihn auch anfangs interessiert. Von dem angebotenen Karottenbrei hat er das halbe Glas gefuttert, ab dritter Woche gingen nur noch ein paar Löffel ...

von Biona 05.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Zu früh mit Beikost begonnen?

Hallo meine Tochter ist etwas mehr als 5 Monate alt und wir haben vor ca. einer Woche mit Beikost begonnen, da sie großes Interesse an unserem Essen hat. Sie hat jedoch nur sehr wenig aufgenommen, da sie das meiste mit der Zunge wieder rausgeschoben hat, obwohl es ihr ...

von stolzer-papa_234 30.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Hallo, meine Tochter ist jetzt 7 Monate alt. Wir haben mit 5 1/2 Monaten mit der Beikost angefangen. Sie hatte alle Reife Zeichen dafür. Wir haben eigentlich ganz gut gestartet mit ein paar Löffel Kürbis und sogar dann schon 150 Gramm Pastinake ein paar mal mittags. Dann ...

von Annika861 30.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikostbeginn

Liebes Hipp-Team, vor ca. einer Woche habe ich mittags begonnen, meinem 4,5 Monate alten Sohn mittags Brei anzubieten. Es ist noch nicht die große Liebe, aber er probiert fleißig :-) Die reinen Sorten von Hipp wie (weiße) Karotte, Pastinaken und Kürbis haben wir schon durch. ...

von Himmelsstern 30.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Guten Morgen, wir starten diese Woche mit der Beikost. Aktuell bekommt meine Tochter 4 Hipp Pre Mahlzeiten am Tag. Lt. Hebamme soll die erste und letzte Flasche bleiben auch erst einmal nach der Einführung aller Breie. Aber wie kann das sein? Ich ersetze doch nach und nach ...

von blackforestfairy 27.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikostöl miterwärmen - ein Problem?

Hallo liebes Expertenteam, Ich hab gestern meinen selbstgemachten Kürbisbrei mit einer Fleischzubereitung (andere Marke) und 2 TL vom HiPP Beikostöl versehen. Blöderweise (ich war in Gedanken) habe ich das Öl bereits vor dem erwärmen/erhitzen in der Mikrowelle (450 W, ca. 60 ...

von Iris_Cha 26.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.