HiPP Ernährungsberatung

Annelie Last  (Diplom Ökotrophologin)

   

 

Abendbrei bei Kuhmilchunverträglichkeit

Hallo liebe Expertinnen!

Mein Sohn ist fast 7 Monate alt. Ich habe ihn, bis er 5 1/2 Monate war, voll gestillt und dann nach und nach den Mittags- und schließlich den Abendbrei eingeführt.

Beim erstem Abendbrei mit halb Wasser, halb Milch hat er diesen 3 Stunden später schwallartig erbrochen. Seither hatte ich abends einen GOB gefüttert, nur mit Wasser angerührt, und danach gestillt. Auf Anraten der Kinderärztin, die meinte, abends sollte es ein Milchbrei sein (und schließlich wolle ich ja auch irgendwann abstillen), habe ich den Brei halb mit Wasser, halb mit Pre-Milch angerührt. Auch diesen hat er später wieder komplett erbrochen und so lange gewürgt, bis nur noch Magensaft kam.
Es scheint also an der Laktose zu liegen. Genaueres werde ich beim nächsten KiA-Termin hoffentlich in Erfahrung bringen können.

Ich möchte nun nicht unbedingt verschiedene Pre-Milch-Sorten ausprobieren, bis ich eine finde, die er verträgt und ihm das Erbrechen gerne ersparen.

Meine Frage nun: Wie kann ich (auch, wenn ich dann den Nachmittagsbrei einführe) den Speiseplan so gestalten, dass er alle Nährstoffe bekommt?

Momentan sieht es bei uns so aus:

morgens: stillen
vormittags: stillen
mittags: Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei (ab und an auch Reis oder Fisch) mit etwas Rapsöl, danach 3 TL Obstmus und Wasser aus dem Glas
nachmittags: stillen
abends: GOB (momentan mit Reisflocken), danach stillen.

Welche Art von Brei könnte ihn abends sättigen und wäre im Speiseplan sinnvoll, wenn er irgendwann abends nicht mehr die Brust bekommen soll (momentan macht es mir nichts aus, ihn abends noch zu stillen, aber ich hätte auch gerne eine Alternative) ? Und wenn es dann nachmittags auch einen GOB gibt ? Zu viel Obst wäre ja bestimmt nicht so gut verträglich.

Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Zeit!

Freundliche Grüße

von Mama-mit-erstem-Kind am 03.01.2017, 10:31 Uhr

 

Antwort:

Abendbrei bei Kuhmilchunverträglichkeit

Als Laie gefragt, wenn du Laktoseintoleranz vermutest, warum probierst du nicht Laktosefreie Milch?

LG Lilly

von lilke am 03.01.2017

Antwort:

Abendbrei bei Kuhmilchunverträglichkeit

Liebe „Mama-mit-erstem-Kind“,

gerne nehme ich mir Zeit für Sie.

Solange Sie parallel zum Menü und zum Getreide-Obst-Brei stillen, brauchen sie sich über die Nähstoffversorgung keine Gedanken machen.
Ja es könnte eine Unverträglichkeit/Allergie dahinter stecken. Sprechen Sie bitte unbedingt mit Ihrem Kinderarzt vor Ort über diese Auffälligkeiten Ihres Sohnes. Nur er kann herausbekommen, was dahinter steckt. Und er wird Ihnen auch eine alternative Milchnahrung empfehlen. Wir haben keine milch- bzw. lactosefreie Milchnahrung im Sortiment.

Bis dahin sollten Sie abends weiter stillen.

Gerne können Sie auch die Kinderärzte im Nachbarforum „Nahrungsmittelunverträglichkeit“ (Dr. med. Claßen, Dr. med. Koch) befragen, beide sind Profis auf diesem Fachgebiet.

Wenn es eine Unverträglichkeit/Allergie ist, dann wird Ihnen Ihr Kinderarzt eine Spezialmilchnahrung empfehlen, mit der Sie Getreideflocken ( http://www.hipp.de/beikost/produkte/milch-getreidebreie/bio-getreidebreie-zum-anruehren/ ) zu einem Milch-Getreide-Brei anrühren können.
Auch Muttermilch könnten Sie zum Anrühren der Getreideflocken nutzen.

Dann können Sie den Getreide-Obst-Brei auf den Nachmittag schieben. Auch zwei Getreide-Obst-Breie am Tag sind möglich. Die Milch sollte dabei aber nicht zu kurz kommen… Insgesamt braucht Ihr Söhnchen 400-500 ml/g Milch und „Milchhaltiges“ (wie Milchbrei), um ausreichend mit Milch und Calcium versorgt zu sein.

Viele Grüße und Ihnen ein glückliches neues Jahr,
Annelie Last

von Annelie Last am 04.01.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Abendbrei

Hallo Mein sohn ist 7 monate. Hab da mal ne frage wann ich mein abendbrei zubereiten soll? Irgendwie komm ich mit den uhrzeiten nicht so klar. So sieht unser plan aus: 5uhr morgens pre 140-200ml 8uhr morgens pre 140-200ml 13 mittagsbrei 15 uhr pre 140-200 ml 18 uhr ...

von Ciko87 20.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Tochter verweigert Abendbrei

Hallo Frau Last Dieses Mal keine Fragen :-) Ich wollte mich bedanken für die vielen Ratschläge und vielen Antworten!! Ich versuche das "Flaschenproblem" schon seit längerem anzugehen und habe schon die meisten Tips/Ratschläge versucht. Leider bis jetzt vergeblich. Sie ...

von Schwester84 14.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Zu viel Abendbrei ??

Hallo :) Mein Sohn Luca wird jetzt am Samstag 6 Monate alt. Mittags isst er eine 200g Portion Gemüse Kartoffel Fleischerei +Wasser. Der Abendbrei besteht aus 100ml Vollmilch 100ml Wasser 20 Flocken und 20g Obst den verputzt er auch komplett weg bekommt auch da Wasser zu ...

von Tina mit Luca 14.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Abendbrei ist sehr schwierig

Hallo Frau Plath, mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt und bekommt seit etwa 6 Wochen seinen Mittagsbrei. Den isst er auch meistens ganz gut. Den Abendbrei haben wir vor knapp zwei Wochen eingeführt, zunächst mit Hirse, Premilch und Apfelmus und kurz danach Grieß, ...

von AnjaSei15 13.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Tochter verweigert Abendbrei

Hallo Frau Last Es tut mir leid, dass ich so viele Fragen habe aber ich bin einfach ratlos was ich noch machen kann. Können sie meine anderen Nachrichten eigentlich noch nachvollziehen?? Ich bin ihn sehr dankbar für ihre Antworten und guten Tips aber nichts scheint zu ...

von Schwester84 12.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Kann man den Abendbrei auch nachmittags geben?

Meine Tochter 7 Monate mag am Abend nicht so gern den Milchbrei. Jetzt hatte ich den Brei mal nachmittags gegeben um zu testen. Am Nachmittag hat sie den Brei gegessen. Könnte man ab und zu den Abendbrei auch so füttern oder spricht da etwas dagegen? Ich würde meine Tochter ...

von Julies12 08.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Um wieviel Uhr der Abendbrei?

Hallo, ich würde gerne wissen um wieviel Uhr man den Abendbrei geben sollte? Und sollte man den Abendbrei mit Pre Milch oder besser Wasser zubereiten? Auf Kuhmilch wollte ich erstmal verzichten. Unsere Kleine ist fast 7 Monate, Stillkind und isst seit einen Monat ihren ...

von Olga123 07.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Tochter verweigert Abendbrei

Hallo Frau Last  Vielen Dank für Ihre ausführlichen Antworten auf meine Fragen(wie viele Mahlzeiten) vom 01.12 Nun stelle ich mir aber die Frage, wenn ich nun abstillen möchte und meine Tochter komplett die Flasche verweigert, wie bekommt sie ihre Flüssigkeit und die so ...

von Schwester84 06.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Ab wann Abendbrei?

Hallo Frau Plath, zum Thema Ernährung gibt es so viele Meinungen und ich bin total verwirrt. Ich wende mich an Sie, weil ich natürlich nichts machen will, was dem Verdauungssystem meiner kleinen Tochter schadet und für sie noch zu früh ist in dem Sinne, dass es von ihrer ...

von Annyklein 21.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Abendbrei wie lange

Hallo! Ich habe eine Frage zum Abendbrei: Mein Sohn ist nun 12 Monate alt und abends bekommt er noch immer Getreidebrei mit Wasser angerührt (manchmal, wenn er nachmittags kein Obst isst auch mit Obstmus beigemengt) - etwa 2 Stunden später zum Schlafen dann noch ...

von Sandralein1234 15.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendbrei

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.