Prof. Dr. med. Michael Zemlin

Listeriose und Toxoplasmose - besondere Gefahr nach Frühgeburt?

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Zemlin

Frage:

Guten Tag,

meine Tochter (morgen 3 Wochen alt) ist eine Frühgeburt (36+0), musste aber nicht auf die Frühgeborenenstation. In der Schwangerschaft habe ich sehr darauf geachtet, Nahrungsmittel wie Rohmilchkäse, Salami, Lachs-Sushi etc wegen Listerien und Toxoplasmose zu meiden. Über die Muttermilch kann man ja keine Listerien oder Toxoplasmose weitergeben - aber nun habe ich gelesen, dass potenziell Schmierinfektionen möglich sind und Frühchen besonders anfällig seien. ich frage mich: Soll man bei Frühgeborenen die eigene Ernährung sicherheitshalber auch noch wie in der Schwangerschaft belassen (also kein Rohmilchkäse, kein Lachs-Sushi) oder ist es in Ordnung, derartige Produkte wieder zu essen?

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

von Ingrid84 am 05.07.2022, 11:24 Uhr

 

Antwort auf:

Listeriose und Toxoplasmose - besondere Gefahr nach Frühgeburt?

Frühgeborene haben häufiger Infektionen als Reifgeborene. Listerien und Toxoplasmose sind in den meisten Fällen während der Schwangerschaft oder um den Geburtstermin für das Kind besonders gefährlich. Mir ist keine allgemeingültige Empfehlung bekannt, in der die von Ihnen genannten Speisen erwähnt würden. Wir empfehlen den Müttern, sich nach der Geburt gesund und abwechslungsreich zu ernähren und die übliche Händehygiene (die uns ja durch die Pandemie geläufig ist) anzuwenden.

von Prof. Dr. med. Michael Zemlin am 05.07.2022

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an die Experten Frühgeburt und Frühchen

Gefahr für Kindstod

Hallo, man hat mit uns über den Plötzlichen Kindstod gesprochen und Frühchen wären besonders gefährdet. Mein Schatz ist jetzt korr.8 Monate und meien Mutter hat uns ein Nestchen geschenkt, das ich ihm mit ins Bett legen solle, weil er sich manchmal anstößt. Ist jetzt noch ...

von Rimmy 27.08.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefahr

Gefahr durch Keime bei Frühchen

Mein Kind kam bei 35+5 und ist jetzt korr. 6 Monate alt. Ich versuch alle Keime von ihm fernzuhalten und deswegen wasch ich wirklich alles regelmäßig ab was angefasst wird. Wir haben auch zwei Katzen, da pass ich schon sehr auf mit deren Sachen. Mein Mann sagt, ich übertreibe ...

von HannaM 02.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefahr

Gefahr einer Frühgeburt bei Zerfixinsuffizienz

Sehr geehrtes Ärzteteam, seit zwei Wochen liege ich nun im Krankenhaus, da bei einer Kontrolluntersuchung beim Gynäkologen bei 24+4 ein Gebärmutterhals von 1-1,4cm plus Trichter gemessen wurde. Im Krankenhaus habe ich die Lungenreife erhalten und musste strenge Bettruhe ...

von LieLie1820 08.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefahr

Toxoplasmose

Guten Abend, ich hätte eine Frage. Mein baby ist 2 Monate und kein frühchen, also zeitgerecht auf die Welt gekommen und gesund. Ich gehe mit ihm oft auf den Spielplatz und lege ihn auch auf die Erde. Meine Frage wäre was passiert wenn er sich mit 2 Monaten mit toxoplasmose ...

von Celima 03.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose

Kann man bei Durchfall Listerien oder Toxoplasmose in meine Scheide gelangen?

Mir ist was ganz schreckliches passiert :(. Hab seit zwei Tagen Durchfall und beim einkaufen ist mir bisschen was rausgerutscht :( bin direkt nachhause . Zuhause umgezogen und gesehen das auch etwas kot in der scheide war . Bin direkt unter die Dusche . Meine Angst das ich ...

von Hannahrosi 18.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose

Bestehen noch Gefahren bei einer Geburt in der 32+4ssw?

Guten Tag, Ich habe bisher eine turbulente Schwangerschaft hinter mir.. Angefangen hat alles mit Blutungen dann mehrere Infektionen trotz bester Hygiene :( Dann wehen, Lungenreifung in der 25. ssw und boost in der 29. ssw.. Mitlerweile eine Thrombose und lungenembolie ... ...

von Vanillequeen 18.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefahr

Besteht Gefahr für das Neugeborene druch MRSA?

Hallo, der Vater meine Frau hatte im Juli/August 2011 einen schweren Unfall, wurde operiert und fing sich im Krankenhaus MRSA an. Er wurde saniert entlassen. Jetzt stehen wir kurz vor der Geburt und haben gelesen, dass es des öfteren zu Rückfällen bzw. Besiedlungen der ...

von Patrick1982 24.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefahr

warum bleibt die sauerstoffättigung so niedrig und birgt dies gefahren

Hallo, Mein Sohn ist nun 6Tage alt, ich habe 6 Tage nach Termin entbunden, bin Diabetikerin, die Einstellung in dieser Schwangerschaft war nicht optimal, sodass mir die Ärzte schon sagten, das es bei solchen Konstellationen zu Anpassungsschwierigkeiten kommen kann. Es wurden ...

von sunkid2012 26.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefahr

erhöhte Gefahr Frühgeburt bei mir,aktuell 27+2Ssw.

Hallo, Ich gehöre zwar noch nicht zu den Frühcheneltern,aber habe schon in der 24+3.Ssw zwei Wochen im Kh gelegen mit vorzeitigen Wehen und Zervixinsuffizienz.Habe Lungenreife gespritzt bek.und hatte zehn Tage Tokolyse. Bin jetzt wieder zu Hause,aktuell bei 27+2,aber ...

von Krümel2012 23.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefahr

Toxoplasmose

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. med. Gerhard Jorch, unsere Tochter - jetzt viereinhalb Monate alt - wurde aufgrund einer bei mir festgestellten Toxoplasmoseinfektion vier Wochen zu früh per Kaiserschnitt entbunden. Die damals sofort bei ihr durchgeführten Tests (Blut, ...

von enka2010 16.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose

Mobile Ansicht

Impressum Team Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.