Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Hellp-Syndrom

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Hallo Martina,

nach meiner ersten komplikationslosen SS bekam ich in der 2. SS in der 23. SSW HELLP und EPH-Gestose. Unsere Tocher wurde in der 29. SSW per Not-Sectio geholt. Danach wollte ich unter keinen Umständen wieder schwanger werden. Doch meistens kommt es anders... ich war 4 Monate später schon wieder (dank Kondomen) schwanger. Mit Unterstützung der Gestose-Frauen(.de) und meiner Frauenärztin habe ich die dritte Schwangerschaft gewagt. Es hat sich gelohnt! Seit 8 Monaten haben wir eine gesunde Tochter, reif geboren, kein HELLP etc. Mein Mann hat sich übrigens kurz nach der letzten Geburt sterilisieren lassen. Mit der Pille wäre ich etwas vorsichtig wg. dem erhöhten Blutdruck in Deiner Schwangerschaft. Von Hormonen wurden mir deshalb abgeraten. Ich hoffe, Dir und Deinem Kind geht es gut.

Gruß!
Kerstin

von Kerstin-15 am 18.06.2002, 20:56 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.