Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Welche Milch am Abend?

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Frage:

Guten Tag, mein Sohn ist 17 Monate. Er war ein flaschenkind und bekam aptamil. Vor kurzem habe ich auf Vollmilch 3,5% umgestellt. Er trinkt ein Fläschchen am Vormittag und eines abends, jew. 220 ml. Meine Frage ist nun, ob es abends doch besser wäre milchpulver zu geben bzgl dem Eiweißgehalt und damit es sättigender ist. Welche Milch wäre hier die richtige? Folgemilch? Abendfläschchen? Oder soll ich bei der Vollmilch bleiben? ich möchte die Milch noch nicht abstellen da er mir sonst zu wenig trinkt. Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Antwort.

von Chrissi1807 am 12.08.2020, 13:36 Uhr

 

Antwort auf:

Welche Milch am Abend?

Milch ist eine Mahlzeit und kein Getränk im eigentlichen Sinne. Das ist für die Säuglingszeit, der er entwachsen ist. Daher reichen 200 g am Tag, in diesem Alter Vollmilch. Ersetzen Sie den Sauger auf jeden Fall durch andere Formen. Mit 17 Monaten kann man aus einem Glas trinken, dann auch Wasser oder Mischgetränke. Die übrige Ernährung ist ja FAmilienkost vom Tisch.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 13.08.2020

Antwort auf:

Welche Milch am Abend?

Ich habe vergessen zu sagen, dass mein Sohn ganz normal am Familientisch mitisst, ca 88cm groß ist und knappe 14kg wiegt

von Chrissi1807 am 12.08.2020

Antwort auf:

Welche Milch am Abend?

Meine Tochter ist am 1.6. 1 Jahr geworden und bekommt nachts und abends solange ihre aptamil pre bis sie die von alleine nicht mehr möchte :)

von MamavonLuana am 12.08.2020

Antwort auf:

Welche Milch am Abend?

? Sorry, keine gute Empfehlung, wie soll das denn das Kind "entscheiden", wenn es nichts anderes kennt?

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 13.08.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Welche Milch bei Allergie und Verweigerung?

Hallo Herr Prof. Dr. Wirth, wir haben seit ein paar Wochen das Problem, dass unser Sohn zunehmend seine Milch verweigert. Aufgrund einer Kuhmilchunverträglichkeit (Eiweiß und Lactose) füttern wir Neocate. Bis zur Einführung der Beikost klappte dies prima. Nun scheint ihn ...

von Tizia06 20.08.2019

Frage und Antworten lesen

Nach 11 Monaten abgestillt - welche Milch

Hallo, ich musste meine Tochter nach genau 11 Monaten durch Medikamenteneinnahme abstillen. Die Stillmahlzeit beschränkte sich in den letzten Monaten auf 1 Mal in der Nacht. Zum Abendessen gibts einen Milchbrei mit 200 ml Kuhmilch. Es wird empfohlen, bis zu einem Jahr 2 ...

von SchwangereMama 02.04.2019

Frage und Antworten lesen

Abstillen welche Milch danach?

Guten Abend, meine Tochter wird bald 10 Monate alt. Sie bekommt schon seit sie 6 Monate ist die Beikost. Ich stille sie noch zum einschlafen. Wenn ich sie abstille, muss ich dann noch Milch geben und wenn ja welche, Vollmilch oder extra Kindermilch, oder reicht Wasser ...

von LauraSch1988 22.05.2018

Frage und Antworten lesen

Welche Milch am besten bei Bauchweh

Liebes Expertenteam, unser Sohn ist nun 3,5 Monate alt und wurde bisher hauptsächlich mit Pre (Hipp Bio Combiotik pre) und anfangs Muttermich ernährt. Er ist von Anfang an mit Blähungen geplagt. Inzwischen spuckt er nach dem Trinken so viel, dass wir erst nachts auf die 1er ...

von Aletasiaka 02.01.2018

Frage und Antworten lesen

Welche Milch am besten bei Bauchweh

Liebes Expertenteam, unser Sohn ist nun 3,5 Monate alt und wurde bisher hauptsächlich mit Pre (Hipp Bio Combiotik pre) und anfangs Muttermich ernährt. Er ist von Anfang an mit Blähungen geplagt. Inzwischen spuckt er nach dem Trinken so viel, dass wir erst nachts auf die 1er ...

von Aletasiaka 02.01.2018

Frage und Antworten lesen

Welche Milch nach 3 Monats koliken?

Guten tag. Meine kleine ist 8- fast 9 Wochen alt und bekommt die novalac bk/ ac Spezial Nahrung und verträgt diese ganz gut. Meine Frage ist welche Milch ich ihr nach den 3 Monats koliken die beste ist, oder ob ich die novalac weiter geben soll. Die hat außerdem zwar täglich ...

von Sabine0711 27.09.2017

Frage und Antworten lesen

welche Milch ?

Hallo :) Meine Tochter ist nun 9 Monate alt. Ich stille sie und sie bekommt noch von Bebivita die Pre Ha Nahrung. Ich weiß nicht wie es aussieht, muss ich auf die 1ner Milch umsteigen ? Im Internet liest man so viel und ich bin verunsichert. Können sie mir helfen ? ...

von kira92 30.08.2017

Frage und Antworten lesen

Welche Milch mit 8 Monaten?

Guten Tag, Ich muss leider aufgrund einer Erkrankung von heute auf morgen mit dem Stillen aufhören. Mein Baby ist 8 Monate alt. Welche Milch soll ich nun morgens als 1. Mahlzeit am Tag füttern? Meine Hebamme riet mir ganz normale Kuhmilch zu nehmen. Das macht mich ...

von glückspilz123 29.11.2016

Frage und Antworten lesen

Welche Milch für Kleinkinder?

Selbst als Biologe bin ich nicht sicher, welche Milch ich meiner Tochter (17 Mon.) geben soll. Um so mehr dürfte bei diesem chronisch umstrittenen Thema bei Anderen Unsicherheit herrschen. Oder eben purer Glauben. Die Hipp-Kleinkind-Milch wirbt mit spezifisch modifizierter ...

von KanamiPaps 03.02.2016

Frage und Antworten lesen

Welche milch für meinen sohn

Hallo guten tag Mein sohn ist nun 5 wochen alt leider konnte ich nicht stillen , ich pumpe 3-4 mal am tag ab das ist leider nur 1 fläschchen pro tag. Die anderen bekommt er jetzt mit hipp anti reflux. Vorher hatten wir aptamil pre das kam schwallartig nach jedem fläschchen ...

von Sandypascal 26.01.2016

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.