Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Wassermenge 13 Monate

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Frage:

Guten Tag und vorab vielen Dank für Ihre Antwort,

unser Sohn ist 13 Monate alt, hat noch nie Flaschenmilch bekommen und isst am Familientisch mit. Sein Gewicht ist völlig normal. Er trinkt ca. 2 Mal am Tag und 2 Mal nachts an der Brust, aber sehr kurz. Zusätzlich trinkt er ca. 500ml Wasser.
Passt die Wassermenge? Mir kommt es so viel vor. Er ist besonders morgens / vormittags sehr durstig.
Danke sehr für Ihre Hilfe!
Liebe Grüße aus Heidelberg

von EsraBal am 03.06.2021, 12:41 Uhr

 
 

Antwort auf:

Wassermenge 13 Monate

Die Menge ist akzeptabel, es ist auch ein wenig Gewohnheit. Die MM ist für die Ernährung/Flüssigkeitszufuhr nicht mehr notwendig.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 03.06.2021

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Wie geht es mit der Ernährung weiter - 11 Monate

Hallo! Mein Sohn wird nächste Woche 11 Monate. Bisher sah seine Ernährung im Großen und Ganzen so aus: Morgens: 170ml Pre Milch + eine halbe Scheibe Brot + etwas Obst Mittags:ca 230g Gemüsebrei mit Fleisch oder Fisch Nachmittags: 170ml Pre Milch + Hirsekringel oder ...

von Dalmatinerfrau 31.05.2021

Frage und Antworten lesen

Hühnersuppe für 12 Monate altes Kind

Sehr geehrter Herr Dr. Wirth, wir sind derzeit alle ziemlich stark erkältet und ich würde gerne eine richtige Hühnersuppe kochen. Ich verwende dazu Hühnerfleisch, Entenfleisch, Suppengemüse sowie frische Kräuter aus dem Garten (insb. Thymian, Rosmarin). Spricht etwas ...

von AnnasMama 27.05.2021

Frage und Antworten lesen

Unsere 8 Monate alten Tochter isst immer weniger

Hallo, Wir haben unserer Tochter nach erfolgreicher Mittagsbreieinführung den Abendbrei angeboten. Beides hat sie so ca 70-100gramm gegessen. Dann mit der vergeblichen Einführung des Obstbreis hat sie einfach aufgehört den Gemüse-und Obstbrei zu essen. Lediglich der ...

von Natasha32 19.05.2021

Frage und Antworten lesen

4 Monate ständig über 1000 ml bei 1 er Nahrung

Sehr geehrter Herr Wirth/Radke, mein 20 Wochen alter Sohn isst seit mehreren Wochen über 1000 ml Pre. Aufgrund dessen habe ich vor zwei Wochen auf die 1 er Nahrung umgestellt. Jedoch trinkt er auch hier zwischen 950-1100 ml. Mit der Beikost würde ich gerne noch bis Ende ...

von Veralera 28.04.2021

Frage und Antworten lesen

Muss ich das Zungenbändchen kurzen lassen bei meinem Sohn (11 Monate)?

Guten Tag, mein Sohn ist nun 11 Monate alt. Ich habe versucht ihn zu stillen , was ich aber nach einem Monat aufgeben musste (Schmerzen, sehr viele Entzündungen,...). Er trinkt seitdem seine Pre- Milch, gern und gut. Nun ist es so, dass ich seit dem sechsten Monat Beikost ...

von AngeliMa 26.04.2021

Frage und Antworten lesen

Zucker+Nährstoffe pro Tag für Baby 7,5 Monate

Sehr geehrter Herr Prof. Radke, meine Tochter (7,5 Monate) bekommt aktuell 3 Breimahlzeiten pro Tag, mittags Kartoffel-Gemüse-Fleischbrei, nachmittags Getreide-Obst-Brei und abends einen Milchbrei. Morgens früh wird sie gestillt und manchmal bekommt sie vormittags noch eine ...

von Niobe78 06.04.2021

Frage und Antworten lesen

Brei oder Breifrei: Welche ist gut für Baby ab 6 monaten füttern?

Guten Tag Ich möchte gerne fragen Welche ist gut für baby ab 6 monaten füttern: Brei oder Breifrei? Da 6 Monate alte Babys noch nicht gut kauen können, hilft Brei dem Magen, keine Nahrung zu zerdrücken, und ist leichter zu schlucken. Es gibt jedoch die Meinung, dass ...

von Rosa Rosa 06.04.2021

Frage und Antworten lesen

Mit 12 Monaten noch Flaschensauger 0-6 Monate.

Guten Tag ! Meine Tochter (10 Monate ) und die Tochter einer Freundin (12 Monate ) trinken beide noch Pre Milch aus den Saugern für 0-6 Monate. Ist es zwingend notwendig umzustellen auf die 6-18 Monate Sauger ? Beide kommen sehr gut mit den kleinen Saugern zurecht und ...

von Allys_Mama 24.03.2021

Frage und Antworten lesen

Wassermenge ab 14 Monaten

Hallo Dr. Wirth, wie viel Wasser darf ein Kleinkind ab 14 Monaten denn trinken? Sie isst leider noch nicht sehr viel mit.. Wir bieten ihr aber dennoch immee alles an was wir auch essen aber sie "probiert" meistens nur.. Sie bekommt auch noch Muttermilch.. Momentan trinkt ...

von Jenna. 18.03.2021

Frage und Antworten lesen

Wieviel Wasser darf mein 8 Monate altes Babys trinken ?

Hallo, Mein Baby , 8 Monate isst schon 3 Mahlzeiten Brei und trinkt nur noch eine Flasche 1er Milch (ca 240ml) Wieviel Wasser darf er am Tag trinken ? Er trinkt sehr gerne und viel . Nun wurde mir aber gesagt ,dass es nur maximal 200ml Wasser sein dürfen. Stimmt das ...

von Adiria 18.03.2021

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.