Dr. med. Ludger Nohr

Schreien lassen

Antwort von Dr. med. Ludger Nohr

   

 

Schreien lassen

Guten Tag

Ich weiss, dass man ein Baby auf keinen Fall einfach schreien lassen soll, damit sein Urvertrauen nicht erschüttert wird. Nun ist mir aber in Situationen, in denen ich nicht gleich sofort zu meinem Baby konnte, aufgefallen, dass es sich manchmal nach sehr kurzer Zeit (vielleicht zwei Minuten) auch selber wieder beruhigt. Ist das bereits, weil es (so schnell?) resigniert oder darf man ruhig ein paar wenige Minuten abwarten, bevor man trösten geht?

von Rahel@12 am 12.11.2019, 08:55 Uhr

 

Antwort:

Schreien lassen

Hallo,
wenn ein Kind richtig weint (schreit), dann können zwei Minuten eine lange Zeit sein. In einem solchen Fall würde ich die Zeit nicht abwarten (meist erkennt man auch am weinen, ob das Kind sich da wieder rausbringen kann). Wenn es aber vor sich hin "nörgelt", dann kann man zuwarten wie es sich entwickelt. Für diese Formen bekommt man mit der Zeit ein Gespür, muß vor allem nicht bei jedem Ton des Babys rennen.
Also, wenn es nicht anders ging, dann kann man nichts machen. Aber abwarten bei heftigem Weinen würde ich nicht tun, weil es eine unnötige Belastung wäre.
Dr.Ludger Nohr

von Dr. med. Ludger Nohr am 12.11.2019

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Ludger Nohr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.