Dr. med. Ludger Nohr

Probleme mit der Wahrnehmung

Antwort von Dr. med. Ludger Nohr

   

Antwort:

Probleme mit der Wahrnehmung

Hallo,
das Problem mit der Ferne ist, dass die Beschreibung so oder so gedeutet werden kann und wenn man das Kind sieht, dann ist es sofort klar.
Von Ihrer Beschreibung habe ich den Eindruck, dass Ihre Tochter "eigen" ist und würde das Diagnosen vorziehen. Sie beschreiben Zurückhaltung im Sozialverhalten aber keine Kontaktvermeidung. Es scheint eine unterschiedliche Entwicklung der kindlichen Fähigkeiten (Sprache) zu geben, aber auch das ist eine "Variation des Üblichen" und sollte auch so behandelt werden.
Wie sehen die ErzieherInnen und der Kinderarzt die Situation? Macht man sich da Sorgen wegen der Entwicklung?
Ich verstehe Ihre Frage gut und die Unterscheidung zwischen einer Entwicklungsverzögerung und einer grundsätzlicheren Störung ist oft nicht einfach. Vielleicht können die o.g. Kontaktpersonen mit ihrer Einschätzung helfen. Je nachdem wie hilfreich das ist, können Sie gerne wieder hier fragen.
Dr.Ludger Nohr

von Dr. med. Ludger Nohr am 30.11.2020

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Ludger Nohr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.