Frage: Frage abstillen

Hallo ,  Vor 3 Wochen hab ich meine zwillinge per Kaiserschnitt zur Welt gebracht . Die Zwillinge kriegen die Flasche weil ich nicht sofort Milch hatte . Ich Pumpe jedoch bis zu 3 mal am Tag ab und die kriegen jeweils zwei mal oder 3 mal jeweils bisschen Muttermilch per Flasche noch . Allerdings kommt da nicht so viel raus und das wird mir langsam zu stressig ehrlich gesagt und ich würde gerne nach 3 Wochen abstillen . Allerdings weiß ich nicht wie ich am besten vorgehen soll bzw was ich machen soll ? Soll ich einfach gar nicht mehr abpumpen ? Ist es den nicht gefährlich die Milch in der Brust zu lassen ? Muss Mann abstilltabletten nehmen ? Was passiert mit der Milch in der Brust wenn Mann die nicht apumpen tut ? 

von Liayana am 23.02.2024, 01:53



Antwort auf: Frage abstillen

Liebe Liayana,   du solltest das Pumpen langsam zurückfahren und langsam und allmählich vorgehen und auch nicht gleich komplette Pumpzeiten ausfallen lassen, sondern eine Mahlzeit nach der anderen langsam immer weiter verkürzen und verringern. Pumpe anfangs zu den gewöhnlichen Pumpzeiten ab, aber immer etwas kürzer. Irgendwann kannst du dann eine Pumpsitzung ganz auslassen. Wenn die Brust zwischendurch doch noch spannt oder zu voll wird, kannst du wieder ausstreichen oder abpumpen, achte bitte darauf, nur so viel Milch zu entleeren, bis der Druck nachlässt und du dich wieder wohl fühlst. Bitte pumpe nicht länger, da sonst die Milchbildung wieder angeregt wird. Zusätzlich kannst du die Brust kühlen. Außerdem kannst du deinen Salzkonsum einschränken und evtl. auch eine Tasse Salbeitee trinken. Die Abstilltabletten sind mehr als umstritten und haben oft sehr heftige Nebenwirkungen und werden meist nicht mehr empfohlen. Lieben Gruß Biggi

von Biggi Welter am 23.02.2024



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Saugbedürfnis und Abstillen

Liebe Biggi, ich stille meine nun 11 Monate alte Tochter nach und nach ab. Das heißt, zusätzlich zu ihren 3 Breien isst sie auch ein wenig Fingerfood und ich biete ihr die Brust nun nur noch 1x abends vor dem Schlafengehen und 1-2x nachts an. Ich würde sie gerne bis zu ihrem 1. Geburtstag abstillen, da wir uns ein Geschwisterchen wünschen u...


Abruptes Abstillen

Liebe Biggi,  aus medizinischen/pharmakologischen Gründen bei mir muss ich abrupt abstillen.    Ich trinke im Wechsel Pfefferminz- und Salbeitee, kann ich noch irgendwas tun?    vielen lieben Dank 


Abstillen mit 2,5

Hallo liebe Biggi, Meine Tochter wird im Oktober 3 und ist immer noch verrückt nach dem Stillen, grundsätzlich stille ich sie zum einschlafen und nachts. Sie fordert es aber gelegentlich am Tag noch ein. Ich würde gerne langsam abstillen, und meinen Körper mal wieder für mich haben .. um mal ein Glas Sekt oder Wein trinken zu können. Ihre Fi...


Abstillen Fieber event kein Milchstau?

Liebe Biggi, obwohl ich jetzt schon elnige deiner Antworten hier gelesen hab zum Thema Milchstau würde ich dich dich sehr gerne um Rat fragen. Ich muss gesundheitsbedingt zeitnah abstillen (ich muss dauerhaft Medikamente nehmen die nicht stillkompatibel sind. Mein Sohn ist 4.5 Monate und trinkt sowohl Flasche als auch Brust und sowohl Mut...


Abstillen

Hallo 🙋‍♀️  ich muss aus gesundheitlichen Gründen schweren Herzens abstillen. Meine Maus ist 8 Monate alt. Ich habe gestern versucht eine Flasche zu geben. Es wurde nur zweimal genuckelt und dann weg geschoben. Hinzu kommt, dass sie immer weniger an die Brust will. Gestern war sie in 24 h nur zweimal an der Brust. Sie hat die Brust einfach verw...


Abstillen rückgängig machen aufgrund Trauer?

Hallo Biggi, ich empfinde sehr große Trauer, nachdem ich mein 19-monatiges Kind vor 1 Woche abgestillt habe. Dabei bin ich behutsam vorgegangen, gab über Monate immer weniger Stilleinheiten und habe es erklärt. Der Grund für das Abstillen war, dass einige Stilleinheiten mich so wütend gemacht haben (z.B. extrem früh Aufstehen müssen oder Kind l...


Abstillen- wann endet die Produktion

Hallo, ich habe vor 6 Monaten abgestillt. Ich habe mein Kind fast 4 Jahre gestillt, die letzte Zeit nur noch zum abendlichen Einschlafen. Kurze Zeit nach dem Abstillen stellte ich fest, dass sich auf der Brustwarze eine Art Milchkruste in Punkteform bildete. Die bildete sich auch nach, wenn ich das in der Badewanne entfernen konnte. Der BH war nic...


Tandemstillen abstillen Geschwisterkind

Liebe Biggi,   Vielen Dank für alle hilfreichen Beiträge!   Ich stille meine Töchter (3 Jahre und 6 Monate) seit Geburt. Während der Schwangerschaft ging die Milch zurück, die Große blieb trotzdem dabei. Nach der Geburt hat sie wieder richtig mitgetrunken, sogar nachts (da habe ich unter Protest abgestillt, da es mir zu viel war). In d...


Abstillen

Hallo Frau Welter,    mein Sohn ist 1,5 Jahre und ich möchte gerne langsam abstillen, aus folgenden Gründen:  - er will am liebsten den ganzen Tag die Brust und weint immer wenn er mich sieht und es stresst ihn mittlerweile auch schon sehr  - er isst und trinkt sehr schlecht  - Stuhlgang funktioniert nur mit Laxbene ansonsten extrem...


5 Monate nach Abstillen Flüssigkeitsaustritt aus der Brust

Hallo Biggi, ich habe vor 5 Monaten abgestillt. Mein Sohn wurde davor 16 Monate lang gestillt. Nun habe ich ab und zu bemerkt (meistens nachts), dass plötzlich ein nasser kleiner Fleck auf meinem Schlafshirt ist. Ich vermute, es kommt aus der Brust. Ist es möglich, dass das noch vom Stillen kommt? Es ist farblos und wie gesagt, ganz wenig, aber...