Frage im Expertenforum Milch und Beikost - Ernährung von Babys und Kleinkindern an Veronika Klinkenberg:

Passt die Ernährung so? 3. Brei schon einführen?

Veronika Klinkenberg

 Veronika Klinkenberg
Ernährungsberaterin
Frage: Passt die Ernährung so? 3. Brei schon einführen?

Mitglied inaktiv

Hallo, mein Sohn ist jetzt volle 6 Monate alt (Er war zu Geburt am ET nur 42 cm und 2150 g leicht=Mangelchen) und hat sein Gewicht mittlerweile deutlich mehr als verdoppelt. Er nimmt sehr gut zu! Er isst so: 7 Uhr:200 G Grießbrei (folgemilchbrei)+Obst 10 Uhr: bis 120 ml Pre 13 Uhr: komplettes Menü+Obst 16 Uhr: 120 ml Pre 19 Uhr: 120 ml Pre (nicht immer: 23 Uhr: bis 120 ml Pre) 3/4 Uhr 120 ml Pre ich bin der Meinung, dass er schon lieber Breikost mag als MIlchtrinken. Kann ich den Plan erstmal so beibehalten oder ist/wäre es sinnvoll eine weitere Breimahlzeit einzuführen? Wenn ja welche würden Sie empfehlen? Ich muss sagen er ist abend fast zu müde zum Löffeln, er verschläft auch manchmal die Abendflasche...und trinkt dann halt um 23 Uhr! Lieben Gruß und danke schon mal


Hallo, das freut mich, dass sich Ihr Söhnchen so prächtig entwickelt. Da Ihr kleiner Schatz, wie Sie schreiben, ein richtiger Löffelfan ist und es ab dem 7.Monat sinnvoll ist den Milchanteil im Speiseplan weiter zugunsten anderer Nährstoffe zu reduzieren, finde ich Ihre Idee mit der dritten Breimahlzeit (dem Getreide-Obst-Brei) zu beginnen, gut. Ersetzen Sie ruhig das 16 Uhr Fläschchen durch einen fertig im Gläschen zubereiteten „HiPP Frucht&Getreide-Brei“. Alternativ können Sie selbst eine entsprechende Mahlzeit zubereiten, indem Sie „HiPP Bio-Getreide-Breie“ mit Wasser anrühren und „HiPP Früchte“ darunter mischen. Wenn der Kleine abends zum Löffeln zu müde ist, bleiben Sie ruhig bei einem Abendfläschchen. Der Milchbrei abends ist kein „Muss“. Gerne können Sie es auch mit dem HiPP Gute- Nacht-Fläschchen (http://www.hipp.de/index.php?id=377) probieren. Für Babys, die abends zu müde zum Löffeln sind, gibt es dieses Fläschchen aus Bio-Folgemilch und Bio-Vollwertgetreide. Kinder in diesem Alter haben einen Bedarf von etwa 400-500ml/g Milch bzw. Milchprodukten. Sollte Ihr Söhnchen weiterhin morgens 200g Grießbrei und abends zwei Milchfläschchen á 120ml zu sich nehmen, dürften Sie in der nächsten Zeit das 10 Uhr Fläschchen ebenfalls durch Obst bzw. Getreide-Obst-Brei ersetzen. Einen beispielhaften Ernährungsplan finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.hipp.de/index.php?id=180. Sonnige Grüße aus Pfaffenhofen Veronika Klinkenberg


Mitglied inaktiv

er trinkt nach den mahlzeiten bissl apfelschorle


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Guten Tag Frau Frohn, meine Tochter wurde am 14.03. ein halbes Jahr alt und wir haben vor circa 4 Wochen mit Beikost angefangen. Sie isst allerdings nach wie vor keine "ganze Portion" sondern lediglich zwischen 50 und 100 Gramm mittags und trinkt manchmal danach noch Milch. Sollen wir trotzdem schon den Abendbrei einführen oder sollten wir noch ...

Guten Tag Frau Schwiontek, gerne würde ich Sie um Ihre Meinung und Verbesserungsvorschläge zum Ernährungsplan meines Sohnes (bald 11 Moante) bitten. Sein ungefährer Ernährungsplan sieht momentan so aus: 7- 8 Uhr: ein Gläschen Porridge (diesen möchte ich uns demnächst für uns beide selbst machen oder halt im Sommer Overnight Oast oder auf M ...

Guten Tag,    unsere Tochter ist 7 Monate alt und hat seit einer guten Woche Verdauungsbeschwerden.  Sie hat 6 bis 8 Mal Stuhlgang und wacht dabei sogar vom Schlafen auf. Der Stuhl ist meist recht flüssig und gelb 2x am Tag auch ganz normal breiig.  Durch den häufigen Stuhlgang ist der Po sehr wund. Sie bekommt morgens 170ml Aptamil Pr ...

Liebe Frau Frohn, meine 5jährige Tochter hat leider die Diagnose Zöliakie bekommen. Ich mache mir Sorgen wegen dem Frühstück. Müsli mag sie gar nicht. Diese verpackten Brotscheiben z .B von Schär haben so viele Zusätze ( Sojaprotein oder Hydroxilpropymethylcellulose usw) Ich mache auch morgens Pfankuchen aber selbst im Mehl sind einige Zusätze ...

Guten Tag,  Ich gebe meiner Tochter, seit sie 4,5 Monate alt ist, den Mittagsbrei. Den Möhren-Kartoffel-Rind-Brei hat sie gut gegessen und obwohl es nur um die 100g waren, konnten wir damit schon eine Stillmahlzeit ersetzen. Sie ist jetzt 6 Monate alt und seit einer Woche fängt sie nach wenigen Löffeln an zu weinen. Wir haben schon in den Zeite ...

Guten Tag! Mein Sohn (bald acht Monate alt) hat eine Milcheiweißallergie. Unsere Ärztin sagte, wir sollen den Abendbrei einfach durch den Obst-Getreide-Brei ersetzen. Inzwischen isst er drei Mahlzeiten. Nachts und morgens wird er gestillt (ich nehme auch keine Milchprodukte zu mir, solange er gestillt wird), mittags gibt es Gemüse-Fleisch-Brei, ...

Liebe Frau Schwiontek, seit etlichen Monaten tun wir uns bezüglich der Ernährung unseres Sohnes (20 Monate) recht schwer. Kinderarzt und private Kontakte konnten uns nicht konstruktiv weiterhelfen. Nachdem das Stillen leider nicht funktioniert hat, wurde/wird er mit Pre-Milch gefüttert. Mit ca. 5-6 Monaten Beikosteinführung (Brei, etwas BLW) ...

Guten Tag, ich bitte Sie um Ihre Einschätzung, da ich gerade ziemlich verunsichert bin was die Ernährung von meinem Sohn angeht. Er ist 13 Monate alt und gesund. Kam bereits mit 4 Kilo zur Welt und wiegt nun 11,5 kg bei 80cm Größe. Seit ein paar Wochen isst er super schlecht, sodass es nun wieder mehr pre-milch gibt. Das Essen wird oft komple ...

Hallo, ich wollte nur wissen, ob mein Sohn genug isst oder zu wenig isst. Mein Sohn ist 10 Monate alt. Morgens bekommt er eine Flasche Milch 120 ml danachHaferbrei mit Banane. Mittags isst er normal 190g entweder Spaghetti mit Rind oder Gemüsebrei. Zwischendurch bekommt er auch Obstbrei mit grieß und am Abend bekommt er Getreide Grieß mit Obst ...

Guten Tag,  unserer Tochter ist jetzt 10,5 Monate. Ihr Ernährung sieht in etwa so aus: 8.00 Pre Milch 160 ml 11.30 Brei mir Gemüse und Fleisch 13.30 Pre Milch 100 ml 15.30 Obst als Fingerfood und/oder Obst-Getreide-Brei 18.30 Abendbrei + Fingerfood 19.30 100ml Pre vorm Schlafen In der Regel hat sie nachts noch eine Flasche ...